Südschweden und Dänemark 2017

Hier gehören Reiseberichte hinein, Infos zu Campingplätzen, Infos über Routen. Bitte dazu die entsprechenden Hinweise und Regeln beachten.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Meister
Beiträge: 102
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Südschweden und Dänemark 2017

Beitrag von Bel.Air.Boy » 04.10.2017 17:03

Moin,

etwas spät, aber besser als nie :D

In diesem Sommer waren wir mit dem Bulli auf Skandinavientour:
1111 Route.JPG
Freitag, 23. Juni ging es los von Wendeburg bis Fehmarn, mit dem Schiff nach Puttgarden und dann links zur Überachtung in eine Westernstadt (westerncamp.dk). War eine gute Möglichkeit zur Zwischenübernachtung, da mein ältester Bengel zusätzlich zum Bus mit seiner 125er mitgefahren ist. Plus 2 "Leihkinder" also 2 Erwachsene und 5 Kinder :D :D

Am nächsten Tag gings weiter über die Örresundbrücke nach Schweden, wo wir dann bei Östra Fröunda/Ängasjö am See Vitasjön unser erstes Ziel erreichten. Hier war eine Woche Aufenthalt geplant. Es war halt so, wie man sich Schweden vorstellt/wünscht: Wald, See und Holzhaus :jump:

Das Wetter war ok: etwas Regen und auch Sonne. Und fluchs die Möglichkeit genutzt, am See Bilder zu machen:
IMG_3183.jpg
IMG_3210.jpg
Auch vor der Hütte lies es sich aushalten:
IMG_3161.jpg
In der Nähe von Falkenberg haben wir noch schnell ein Auto- und Flugzeugmuseum besucht und dann ging es über Göteborg nach Friedrichshafen mit der Fähre nach Dänemark. dort liebe ich schon seid meiner Kindheit den Ort Nörre Lyngby an der Jammerbucht.

Aufgrund der etwas erhöhten Kinderzahl hatten wir uns diesmal ein größeres Haus gemietet, vor dem sich der Bulli auch sehr gut gemacht hat:
IMG_3378.jpg
Das Wetter war für Dänemark wirklich gut! Viel Sonne, schöne Strandtage und schöne Bilder vom Bulli in der Landschaft/am Strand. Bilder folgen im nächsten Post.

Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Meister
Beiträge: 102
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Südschweden und Dänemark 2017

Beitrag von Bel.Air.Boy » 04.10.2017 17:10

So, nun die versprochenen Strandbilder. Ich hatte Glück, dass mein Schwager parallel mit uns in Dänemark war. Er macht als Fotograf halt deutlich bessere Bilder als ich mit meiner "Fürblödegeignete" Kamera :lol:
DSC00077.jpg
DSC00569.jpg
DSC00573.jpg
IMG_3479.jpg
IMG_3569.jpg
Leider waren die drei Wochen viel zu schnell um und wir sind dann problemlos wieder "an einem Stück" nach Wendeburg zurückgekommen.

Insgesamt sind wir ca. 2.700 km gefahren und hatten nur kleinere technische Probleme: Heckklappenschloß mußte mit Blumendraht gerettet werden, der Sprengring vom Tachoantrieb war mal weg, die Türverkleidung der Schiebetür mußte neu fixiert werden und die Dichtung des Tankdeckels war hin. Man, das war nervig: immer nur halbvoll tanken, weil sonst alles in der Kurve rauslief... Hier hat Bus-OK allerdings super geholfen: per Mail in Schweden bestellt und nach Dänemark schicken lassen. Am Samstag sind wir in Dänemark angekommen und Montag war die Dichtung da! :dance: Klasse Job der Jungs!!

So, nächstes Jahr ist eine Woche Korsika und eine Woche Gardasee geplant. Ich könnte jetzt schon losfahren :-))

keep on rockin´

Gisel

blackbulli
T2-Fan
Beiträge: 48
Registriert: 13.10.2007 18:42

Re: Südschweden und Dänemark 2017

Beitrag von blackbulli » 04.10.2017 21:00

Sehr geile Tour. Und tolle Bilder. :thumb: Was ich mich allerdings bei den Strandbildern frage ist, hast Du keine Angst das das Salz deinem Autobus zusetzt. Ich kann mich erinnern das bei unseren RÖMÖ besuchen immer sehr sehr viel Sand unter dem Wagen lag. Selbst Wochen später fand man noch immer Sand. :jump: Gruss Rainer

Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Meister
Beiträge: 102
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Südschweden und Dänemark 2017

Beitrag von Bel.Air.Boy » 04.10.2017 21:36

Na ja, Sand war in der Tat da :D

Nach dem Urlaub wurde der Bulli gleich komplett sauber gemacht: mit Hochdruckreiniger von unten und die Radkästen, die ganzen Scheiben wieder schön und der Rest mit starkem Staubsauger. Ja, mag sein, dass der Strand nicht 100% perfekt für das Blech ist, aber GEIl war´s!! Schön 3,4 Meter von den Wellen weg, Fenster runter und "like ice in the sunshine" gehört :jump: :jump: :jump:

Nach ein paar Bilder :D
IMG_3139.JPG
Genialer Ausblick aus dem Ferienhaus
IMG_3168.JPG
auch am See
IMG_3238.JPG
Mit dem Bulli zum Elchpark (war Pflichtbesuch für meine Frau)
IMG_3249.JPG
Putzige Viecher...
IMG_3577.JPG
Steilküste ist genial!!

blackbulli
T2-Fan
Beiträge: 48
Registriert: 13.10.2007 18:42

Re: Südschweden und Dänemark 2017

Beitrag von blackbulli » 05.10.2017 16:46

Ja grossartig ist es schon,vieleicht sollte ich nicht so Ängstlich sein. :oops: Auf jedenfall super schöne Bilder. Macht lust auf die nächste Tour. Gruss Rainer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast