Wäre das was fürs Bullimuseum ?

Fragen, Antworten und Klönschnack rund um das Museum.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Wohnt im T2!
Beiträge: 1538
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Wäre das was fürs Bullimuseum ?

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 20.01.2018 12:43

Ja klar, fehlt nur noch ein Zwischenmodell. Wir können auch die verschiedenen Hersteller noch komplettieren, Ziegler, Bachert, Metz, usw.
Gibt dann sicherlich ein sehr interessantes, kurzweiliges Museum für eine riesige Zielgruppe - wenn man denn die Kaufpreise alle gestemmt bekommt...

Oder habe ich einfach nur die Ironie Deines Posts nicht verstanden?

Torsten
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Downtown RO

Re: Wäre das was fürs Bullimuseum ?

Beitrag von woita » 20.01.2018 14:42

Mh, ich denke, ich habe einfach die Zielsetzung des Vereins und Museums bzgl. Fahrzeuge nicht wirklich verstanden.
Vielleicht bin ich aber auch einfach zu kurz bei eurem Verein dabei um mitzukriegen was wirklich Ziel ist.
Ich kann dich auch verstehen, dass es nervt, wenn ständig Vorschläge kommen, die in der Vergangenheit vllt. schon da waren und/oder einfach nicht im Sinne der IG sind.
Zu meiner Verteidigung: Ich weiß es einfach noch nicht besser und meine es nur gut.

Wenn keine Vorschläge erwünscht sind, kann ich gut damit leben.
Wenn doch, biete ich mich hiermit an die Suchkriterien in Abstimmung mit dir in Schriftform zu bringen.

Gruß woita

Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Wohnt im T2!
Beiträge: 1538
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Wäre das was fürs Bullimuseum ?

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 21.01.2018 03:43

Hallo Woita,
es geht eben nicht darum, die 27. Feuerwehr zu kaufen - schon gar nicht bei dem derzeitigen Preisniveau. Gesucht sind außergewöhnliche Fahrzeuge, welche für den Privatmann nicht oder nur nach Zerstörung ihrer Einzigartigkeit (wg. Umbaus zum Camper) zu verwenden sind, jedoch aufgrund ihrer Außergewöhnlichkeit (Sonderfahrzeug, Werbeträger, Originalität) dringend erhaltenswert sind.
Augen offenhalten ist nie verkehrt und gerne erwünscht! Es sollte aber klar sein, daß von 50 € Mitgliedsbeitrag nicht der ganze Markt leergekauft werden kann...
Gruß Torsten
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 377
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Downtown RO

Re: Wäre das was fürs Bullimuseum ?

Beitrag von woita » 21.01.2018 18:33

Danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast