Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 2234
Registriert: 27.08.2010 21:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 680
Wohnort: Hamburg

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 12.08.2015 14:39

Matze.Th hat geschrieben:Bleibt für mich dann nur noch die Frage, wie die Nummer vom originalen Relais ist und ob ich für die Pumpenansteuerung nicht einfach den vorhandenen Kontakt der Wischerautomatik (Mehrmals wischen wenn ich hebel ziehe) abzwacken und auf ein die pumpe ansteuerndes Relais legen kann. Hab ich aber in einem dazu passenden thread schon nachgefragt.
Grüße, Matze
Hi Matze,

du hast ja schon in deinem Hebel einen Kontakt für die Wischwasserpumpe.
Von daher ist doch der Weg zu Relais 99 nicht mehr so weit.
Und die Umbaumaßnahmen am Lenkstockhebel sind eigentlich nur problematisch, wenn man den Kontakt für den Intervallbetrieb nicht hat.
Wenn man bei Relais 99 auf Kontakt T einen Impuls gibt, wischt der auch selber noch ein paar mal nach.
Und die Programmierfunktion ist Gold wert. Ich freue mich bei Regen jedes mal drüber, das ich mir die Arbeit einmal gemacht habe.

Ansonsten müsste Relais "111955531" das sein, was du suchst.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum, Radlager Einbauhilfe

Benutzeravatar
Matze.Th
T2-Süchtiger
Beiträge: 397
Registriert: 10.01.2013 15:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Osnabrück

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von Matze.Th » 12.08.2015 17:02

Ich weiss nicht genau ob ich die Anleitung nicht verstanden habe. Da schien es aber so, dass ich da oben noch den langen Kontakt innen nachrüsten muss und Kabel nachziehen. richtig?
Ich muss ja bei dem Relais 99 Strom für den Intervall schalten, was so nicht der Fall ist, oder?
Sorry für das blöde nachfragen, hatte mich jetzt an Deiner und der von ?WestiWest? gemachten Anleitung orientiert.

Oder anders gefragt, welche Schritte muss ich denn noch unternehmen, um Relais 99 korrekt befeuern zu können?

Kannst Du mir denn sagen, ob ich den elektrischen Kontakt für die Wischerautomatik, wenn ich "Wasser lasse" anzapfen kann für mein Relais der Pumpe? Da wird doch so lange ich ziehe 12V durchgeschaltet, und je nach Waschdauer wischt er dann nach. Dann brauche ich doch den Mikroschalter nicht, oder?

Danke für Deine Hilfe!

PS: Muss Dich wahrscheinlich bald schon wieder mit US-Motorspezifischen Sachen nerven. Mein leerlauf ist derzeit ziemlich unruhig. Aber ich muss erst mal Ventilgrundeinstellung machen und CO einstellen. Rest sollte passen.

Grüße,
Matze
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 2234
Registriert: 27.08.2010 21:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 680
Wohnort: Hamburg

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 12.08.2015 21:01

Matze.Th hat geschrieben:Ich weiss nicht genau ob ich die Anleitung nicht verstanden habe. Da schien es aber so, dass ich da oben noch den langen Kontakt innen nachrüsten muss und Kabel nachziehen. richtig?
Ich muss ja bei dem Relais 99 Strom für den Intervall schalten, was so nicht der Fall ist, oder?
Sorry für das blöde nachfragen, hatte mich jetzt an Deiner und der von ?WestiWest? gemachten Anleitung orientiert.
Hi Matze,

den langen Kontakt brauchst du für beide Relais Typen.
Der unterschied ist, das bei dem alten Relais der Lange Kontakt für Intervall betrieb offen ist
und bei dem Neuen Relais muss der Lange Kontakt über einen 2,2KOhm Widerstand gegen 12V gelegt werden.
Aber den Kontakt musst du drin haben. Und das ist die fummligste Aufgabe an der ganzen Geschichte.
Ansonsten musst du dich nur recht stur an die Anleitung halten.
Matze.Th hat geschrieben: Oder anders gefragt, welche Schritte muss ich denn noch unternehmen, um Relais 99 korrekt befeuern zu können?
Dich an die Anleitung halten :schlaumeier:
Matze.Th hat geschrieben:Kannst Du mir denn sagen, ob ich den elektrischen Kontakt für die Wischerautomatik, wenn ich "Wasser lasse" anzapfen kann für mein Relais der Pumpe? Da wird doch so lange ich ziehe 12V durchgeschaltet, und je nach Waschdauer wischt er dann nach. Dann brauche ich doch den Mikroschalter nicht, oder?
Wenn du nur die automatische Nach-Wisch-Funktion haben willst, kannst du den T Eingang des Modernen Relais nutzen und den I Eingang auf Masse schalten.
Matze.Th hat geschrieben:PS: Muss Dich wahrscheinlich bald schon wieder mit US-Motorspezifischen Sachen nerven. Mein leerlauf ist derzeit ziemlich unruhig. Aber ich muss erst mal Ventilgrundeinstellung machen und CO einstellen. Rest sollte passen.
Ohne Grundeinstellung darf der Motor auch unruhig sein, das hat nichts mit Einspritzung zu tun, wenn die Ventile nicht eingestellt sind.


Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum, Radlager Einbauhilfe

Benutzeravatar
youngwolf
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 04.03.2015 03:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Freiburg

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von youngwolf » 21.06.2016 12:36

Ich habe auch ein Problem mit der Wischerschaltung/ Intervall:

Im Ausgangszustand hat der Scheibenwischer die Stufen aus, Stufe 1, Stufe 2 gehabt. Diese haben soweit funktioniert. Allerdings hat der Hupenknopf den Scheibenwischer betätigt und nicht die Hupe. Bei der Fehlersuche habe ich den Schalter auseinander gebaut und alle Leitungen zur Hupe durchgepiept. Nach Reinigen der Kontakte und Zusammenstecken hat die Hupe wieder einwandfrei funktioniert und nicht mehr den Scheibenwischer betätigt. Was ich verändert habe? Eigentlich nichts außer reinigen.

Aber ein neues Problem ist aufgetreten: Bei eingeschalteter Zündung wischt der Scheibenwischer auf Intervall (ca. alle 5 Sekunden). Stufe 1 und Stufe 2 gehen auch. Aber mein Wischerhebel kennt nur 3 Positionen. Die Wisch-Wasch-Automatik mit gezogenem Hebel geht auch (3 Mal nachwischen). Auch die Rückstellung funktioniert. Wenn ich das Relais abziehe, geht nur noch die Stufe 2 ohne Rückstellung, das heißt der Wischer bleibt da stehen, wo ich den Hebel ausschalte.

Welches Relais eingebaut ist, kann ich nachher nachschauen.

Hat jemand einen Tipp, was ich tun kann, um eine akzeptable Funktion herzustellen? Am liebsten hätte ich natürlich eine funktionierende Intervallschaltung.

Grüße
Johannes
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3284
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von Norbert*848b » 21.06.2016 16:29

Hallo Johannes,
youngwolf hat geschrieben:Aber mein Wischerhebel kennt nur 3 Positionen.
Da bin ich doch irgendwie verwundert und kann das leider aus der Entfernung schlecht nachvollziehen. :?
Vielleicht kannst Du hieraus noch entsprechende Schlüsse ziehen:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... _47-4.html
... ansonsten gilt ja wohl der Stromlaufplan im Beitrag von WestiWest » 14.01.2013 02:28.
Gutes Gelingen.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
youngwolf
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 04.03.2015 03:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Freiburg

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von youngwolf » 21.06.2016 20:17

Ich konnte das Problem lösen, ein fehlerhafter massekontakt und ein Plastikzapfen, den ich entfernt habe und jetzt funktioniert alles so wie es soll.
Bild

Benutzeravatar
Race_cook
T2-Meister
Beiträge: 104
Registriert: 24.05.2016 00:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von Race_cook » 15.10.2017 22:57

Kann jemand sagen, ob der Schalter 211 235 511 G der richtige Schalter ist, um meinen 79er t2b auf Intervall abzugraden? Bzw. eine Alternative zum dem hier zuvor genannten Schalter? Ich finde leider keine Beschreibung...

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3284
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Anschluß Scheibenwischer mit Intervall???

Beitrag von Norbert*848b » 16.10.2017 00:31

Hallo Andreas,
frag bitte einmal bei dem EBäh-Verkäufer nach, ob er die genannte Teilenummer (211 235 511 G ???) richtig abgelesen hat: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -223-18668
... ich habe da so meine Zweifel, denn in den üblichen Ersatzteillisten, wie im Thread zuvor auch, ist immer nur "211 953 519 G" vermerkt. :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Avispa66, Gipsy, Google [Bot] und 2 Gäste