Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Hier können sich User vorstellen
Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 07.01.2015 20:17

ach ja der Tank ist auch raus, der sah noch wirklich gut aus, kein Rost!
Dateianhänge
20150103_152310.jpg
20150103_152227.jpg
20150103_134113.jpg
20150102_190204.jpg
20150101_152207.jpg
Bild

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 07.01.2015 20:25

Bilder.. :)
Dateianhänge
20150103_173424.jpg
20150103_173419.jpg
20150103_152240.jpg
20150103_173501.jpg
20150103_161705.jpg
Bild

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von sham 69 » 07.01.2015 23:24

Ich drück Dir die Daumen! Dranbleiben und weitermachen...
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2343
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Hardtop-Westy » 07.01.2015 23:26

Parole "Durchhalten" :thumb: Weiter so

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3804
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Sgt. Pepper » 08.01.2015 16:47

Moin Max,
kann es sein, dass das mal ein Polizei oder BGS Fahrzeug war?
original Farbe (sieht nach Minzgrün aus) + Automatik, sowie Unterflurstandheizung siegt schon irgendwie verdächtig nach Behördenfahrzeug aus.
(Beamte mögen es bequem)

Hast du mal die M-Plakette entschlüsselt? Dort findest du Informationen über den Auslieferungszustand und wer das Fahrzeug bestellt hat.


Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1956
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von BulliUli » 08.01.2015 17:29

Hardtop-Westy hat geschrieben:Parole "Durchhalten" :thumb: Weiter so
das sehe ich anders, ganz ehrlich.

Schmeiß die Karosse und alles was von Rost befallen ist in den Schrott. Also bis auf Antrieb und Scheiben alles !

Solange du noch keine positiven Erinnerungen an den Bus hast und noch nicht mit der Wiederbelebung angefangen hast, trenn dich davon und suche dir eine bessere Substanz.
Wenn ich das auf einem Bild richtig erkenne ist auch der Längsträger am Achsrohr durch. Todesurteil !

Das hat nix mit madigmachen zu tun, das ist die Realität.

Solltest du den Bus trotz allem wieder getüvt bekommen (ordentlicher Zustand) dann lade ich dich ein :bier:
Uli

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 08.01.2015 19:18

Ja du hast recht, früher soll es mal ein Polizei Bus gewesen sein.
Wo finde ich denn diese M-Plakette?

Zu dem Bus- Projekt, Das werde ich nicht aufgeben! Und wenn ich mich auf den Kopf stellen muss!!

Ggruß Max
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5716
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 08.01.2015 19:27

Hallo Max,
Max_T2_78 hat geschrieben:Wo finde ich denn diese M-Plakette?
unterm Armaturenbrett - Fahrerseite - auf den Luftkanal zur Seite...
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-mcodes
Zu dem Bus- Projekt, Das werde ich nicht aufgeben!
Ist schon sehr sportlich... der Einwand ist berechtigt... wird viel Zeit, Engagement und Geld kosten...
und Partnerin/Familie/Job müssen über die Zeit auch mitspielen...

Wenigsten scheinst Du geeigneten Platz für das Projekt zu haben. :gut:

Viel Erfolg,

Benutzeravatar
helsinki1978
T2-Meister
Beiträge: 138
Registriert: 31.07.2011 00:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 360
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von helsinki1978 » 08.01.2015 21:44

Hallo Maximilian,

auch ich hab mal so angefangen wie Du und ca. 30 Reparaturbleche in einen WMF/Kaffemaschinen bzw. danach WMF Feuerwehrbus eingeschweißt, man könnte auch gebraten dazu sagen, das ist jetzt ca. 26-28 Jahre her.

Um Deinen Bulli mal objektiv zu beurteilen würde ich mir an Deiner Stelle mal den Sören (sören*186) zu Dir in die Schrauberhöhle einladen.
Er dürfte nicht allzu weit von Dir weg wohnen und kann dir mit Sicherheit sagen ob das was Du vor hast Sinn macht.

Möglich ist natürlich fast alles...

Viel Erfolg!

Grüße Hans

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 09.01.2015 20:04

Danke Hans,

ich werde mich mal mit dem Sören in Verbindung setzten.

Zu dem Bus: Ich bin hier in das Forum gekommen um Hilfe zu bekommen bei Fragen und Problemen rund um den T2.
Ich hätte aber nicht gedacht dass es viele gibt die mir gleich von Anfang an sagen, schmeiß weg den Schrott. Wenn ich das hören will, gehe ich zu meinem Bruder (lach).

Klar dass hier einige mir am Anfang gleich sagen wollen dass es sich nicht lohnt ect. aber das war nie meine Frage.
(Nicht falsch verstehen, jeder kann sagen was er will)

Worauf ich hinaus will ist, ich werde das mit dem Bus machen auch wenn ein paar (oder viele) der Meinung sind dass das nix gibt...

Und falls es nachher doch in die Hose gehen sollte, bin ich eine Erfahrung reicher und um etwas Geld ärmer. Komme es wie es wolle :).

Gruß Max
Bild

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von sham 69 » 09.01.2015 20:12

Gute Einstellung!
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8196
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von clipperfreak » 09.01.2015 20:12

Max_T2_78 hat geschrieben:Danke Hans,

ich werde mich mal mit dem Sören in Verbindung setzten.

Zu dem Bus: Ich bin hier in das Forum gekommen um Hilfe zu bekommen bei Fragen und Problemen rund um den T2.
Ich hätte aber nicht gedacht dass es viele gibt die mir gleich von Anfang an sagen, schmeiß weg den Schrott. Wenn ich das hören will, gehe ich zu meinem Bruder (lach).

Klar dass hier einige mir am Anfang gleich sagen wollen dass es sich nicht lohnt ect. aber das war nie meine Frage.
(Nicht falsch verstehen, jeder kann sagen was er will)

Worauf ich hinaus will ist, ich werde das mit dem Bus machen auch wenn ein paar (oder viele) der Meinung sind dass das nix gibt...

Und falls es nachher doch in die Hose gehen sollte, bin ich eine Erfahrung reicher und um etwas Geld ärmer. Komme es wie es wolle :).

Gruß Max
:respekt: ein Mann ein Wort :D
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
TEH 29920
Wohnt im T2!
Beiträge: 1371
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von TEH 29920 » 09.01.2015 21:15

Moin,

Respekt vor Deinem Vorhaben. Ich werde die Fortschritte gespannt verfolgen.


Der Punkt und die Frage "schmeiß ich hin!?" kommt bestimmt - wie bei vielem anderen auch. Also, Nase geputzt und weiter...

Hier gab es vor ein paar Jahre auch mal jemanden der so einen sehr knuspigen T2 in fünf Jahren oder so restauriert hat - ich finde das leider nicht mehr. Es war ein roter - Andre oder Andreas...

Vielleicht findet das noch jemand. Das kannst Dir mal durchlesen. Ist wahrscheinlich Deine Dimension.

Auch hier wurde am Anfang gewarnt - er hat es geschafft :wink:

Ich würde trotzdem nach einer alternativ Karosserie schaun und vielleicht erst die Technik in Angriff nehmen. So aus der Welt ist die Idee nicht. Und wie sagten die Indianer: wenn der Gaul tod ist, steig ab!

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Wommel
T2-Meister
Beiträge: 123
Registriert: 29.06.2012 22:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 755
Wohnort: Haag an der Amper

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Wommel » 09.01.2015 22:37

Hallo

Bitte Bitte nimm den Rat an und lass einen Erfahrenen über deinen Bus schauen.
Wenn da all zu viel dran ist verschlingt es dir Unmassen von Geld.
Evtl. Verkaufe die i.O Teile Spare noch ein Bisschen und kaufe dir eine Bessere Substanz.
Der Aufwand wird Riesig ,Kostspielig und Zeitintensiv.
Nur meine Meinung , aber es hilft dir auch nichts wenn du dich in eine Sackgasse verrennst.

Wünsche dir die Richtige Entscheidung

Gruß Wommel

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von sham 69 » 09.01.2015 23:34

!
Dateianhänge
alle sagten.jpg
______________
Mfg Emanuel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste