Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Hier können sich User vorstellen
Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 07.07.2015 09:50

Na was für ein Zufall mit den Bussen, da sieht man mal wieder wie klein die Welt ist. :)

Wo genau soll/kann ich den neuen fred aufmachen? Unter welcher Kategorie? Oder kann das nur ein Administrator hier im Forum?
Bild

Benutzeravatar
Matze.Th
T2-Süchtiger
Beiträge: 405
Registriert: 10.01.2013 15:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Osnabrück

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Matze.Th » 07.07.2015 13:20

Stell das doch einfach hier rein. Ich persönlich klicke jedenfalls immer durch die Vorstellungsthreads um zu gucken wie fleissig die anderen sind. Bin auch gespannt wie dat laufen wird.

Grüße und viel Spaß!

Matze
Bild

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 10.07.2015 22:21

Gut dann werde ich hier diesen Beitrag weiter führen.

Jetzt schon mal eine frage,
Bekommt man dieses rohr im Ganzen Zwischen boden und Achse heraus? Oder muss man es durchtrennen? (Bild)

Und noch eine allgemeine Frage, gibt es irgen einen Trick beim Löcher aufbohren? Bzw könnt ihr mir dazu ein paar Tips geben?
Meist treffe ich die schweißpunkte nich richtig und an einer kleinen stelle hängt das Blech dann immer noch fest. Mit der Schleifhexe kommt man ja meist auch nicht all zu gut an winklige Stellen ran.

Gruß Maximilian
Dateianhänge
1436555781834985195714.jpg
Bild

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2342
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Hardtop-Westy » 10.07.2015 22:55

Rat für die Schweißpunkt
- Sauber machen
- mit einem edding einen Punkt aufsetzen.
- bohrmaschine ansetzten und mit langsamer Drehzahl bohren.

Benutzeravatar
Werner*105
T2-Süchtiger
Beiträge: 401
Registriert: 25.06.2003 10:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 105

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Werner*105 » 10.07.2015 23:20

Max_T2_78 hat geschrieben:Gut dann werde ich hier diesen Beitrag weiter führen.

Jetzt schon mal eine frage,
Bekommt man dieses rohr im Ganzen Zwischen boden und Achse heraus? Oder muss man es durchtrennen? (Bild)

Gruß Maximilian
Nö, geht nicht raus. Ich konnte es nur ausbauen, da das Bodenblech raus war und selbst dann mußt du noch das schräge Blech zum Tankraum von unten rechts und links vom Y-Stück einflexen und ca. 30mm hochbiegen. Außerdem ist das Y-Stück anscheined wahllos an allen Punkten wo es die Karosserie berührt festgeschweißt worden.

Siehe auch:
http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f= ... 25#p161725

Grüßle
Werner
Bild
T2b Bj77, T2b Bj.79,T2b Militärdoka Bj.76, T3syncro 15" Bj.92, T3 Feuerwehr Bj.84

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 10.07.2015 23:34

Ich habe vorher die stellen Sandgestrahlt, doch gut zu erkennen waren die schweißpunkte trotzdem nicht alle..
Mit einem kleinen Bohrer vorbohren oder gleich nen großen nehmen?

Ich werden den querträger unter den Wagenheberaufnhamen erneuern, dabei kann ich die Rohre bestimmt rausnehmen.

Danke schonmal für die schnellen Antworten und Hinweise!
Gruß Maximilian
Bild

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von sham 69 » 11.07.2015 09:10

Max_T2_78 hat geschrieben:Ich habe vorher die stellen Sandgestrahlt, doch gut zu erkennen waren die schweißpunkte trotzdem nicht alle..
Mit einem kleinen Bohrer vorbohren oder gleich nen großen nehmen?
Einen anständigen Schweißpunktbohrer!
______________
Mfg Emanuel

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 11.07.2015 16:52

Was würde der tüv zu einer gewechselten hinterachse sagen?
Weiß da jemand was genaueres?
Bild

Benutzeravatar
kettcar
T2-Meister
Beiträge: 147
Registriert: 06.01.2013 14:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Augsburg

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von kettcar » 12.07.2015 13:31

Hi Maximilliam, ich wünsch Dir viel Glück und Durchhaltevermögen, das wirst du brauchen. Nur nich unterkriegen lassen.
Bild

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 12.07.2015 21:42

So, am Wochenende sah es ersteinmal so aus: Angefangen zu strahlen und die Querträger entfernt. Danach habe ich begonnen die Hinterachse zu schweißen.
Dateianhänge
20150711_125202.jpg
20150711_110138.jpg
20150710_202922.jpg
Bild

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 12.07.2015 21:55

Beim schweißen der Hinterachse habe ich dann aber gesehen dass das Achsrohr kaum noch mit den großen längsträgern fest verbunden war, alles weggerostet.
Da war dann schluss. Stückweise kleinere Stellen an der Achse zu schweißen ist schon grenzwertig, bei mir wäre es aber nicht nur ein bischen gewesen. Ohne die Hinterachse zu entfernen wäre es nicht möglich gewesen die Achse richtig schweißen zu können. Da muss ich zugeben, für mich doch zuviel.

Eine andere Karosse, anderen Bus zu kaufen ist für mich keine Option. Werde die Teile wohl verkaufen..

Gruß Maximilian
Dateianhänge
20150711_150215.jpg
20150711_094926.jpg
20150711_150203.jpg
Bild

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2342
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Hardtop-Westy » 13.07.2015 01:16

GIB NICHT AUF!!

Ich weiß hier im Forum werden nun wieder viele schreien das es nicht möglich ist und was der TÜV sagt usw...... :roll:
Schweiß die Achse.
Nimm 3mm Blech.Mach Verstärkungen rein.
Bau die gerichtete Achse wieder ein und lass den Kopf nicht hängen.
Es kommt bei so einem Projekt immer mal wieder wo der Punkt kommt bei dem man aufhören will.
Nicht aufgeben.

Grüße
Andy

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2567
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von ulme*326 » 13.07.2015 01:56

also - jetzt wo Du die Achse schon draussen hast :steine: - schweisse sie unter Maßkontrolle fertig. Achte drauf daß das Rohr in den Längsträgern zentriert bleibt (sonst hat das Fahrzeug später einen sogenannten "Dackellauf"). Verwende neue Konusringe. Die gibts bei Hardtopwesty (siehe oben) :wink: Ich glaube Du bist nach meiner Erinnerung nun der Zweite der so etwas öffentlich gemacht hat. Unglaublich! :dogeyes: :respekt: aber jetzt mach weiter. Vorm Wiedereinsetzen hier nochmal Meinungen zur Ausführungsart (sichtbar/unsichtbar) abfragen.
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Max_T2_78
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 15.12.2014 19:15
Wohnort: Kassel / Eisenach

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Max_T2_78 » 13.07.2015 07:58

Ich habe mir das nochmal überlegt und habe mich dagegen entschieden. Das sage ich besser jetzt als irgendwann später wenn man fest hengt. Es gitb immer einen Weg, das stimmt schon und es wurden Busse geschweißt die schlimmer aussahen als meiner aber da muss man sich dann fragen ob man das will, das habe ich gemacht.

Vielleicht denkt ihr euch jetzt, was ich für einer bin, erst große Reden schwingen von einer Resto und jetzt gibt es doch nichts. Einige haben gesagt lass es, andere habe mir Mut gemacht zum weiter machen. Dafür will ich auch schonmal danke sagen aber wie schon oben gesagt will ich es beenden.
Das entscheide ich nun für mich..

Gruß
Maximilian
Bild

Franz-Josef
Wohnt im T2!
Beiträge: 1210
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Hier ein bischen was zu mir und meinem Bully

Beitrag von Franz-Josef » 13.07.2015 09:47

Hallo Maximilian,
es ist Deine Entscheidung - und wichtig ist, dass sie für Dich richtig und in Ordnung ist.
Ärgere Dich nicht zu sehr - es gibt ja noch andere Busse.
Viele Grüsse Franz-Josef

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste