Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
büsle
T2-Süchtiger
Beiträge: 885
Registriert: 20.11.2012 09:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 712
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von büsle » 24.04.2015 12:36

Grüß Dich mein lieber,
schau mal:http://www.bus-ok.de/T2-Lamellenfenster
Grüßle Martin
Am Ende wird alles Gut.
Ist es nicht Gut ist es nicht zuende
http://www.t2-suedwest.de/
Member of N-R

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 26.04.2015 00:47

Abend,
besten Dank Martin! Hatte zwar gehofft die Teile innerhalb eines Tages irgendwo beschaffen zu können aber das war wohl Wunschdenken :D

Da ich es in einem anderen Beitrag angesprochen habe, hier mal ein schnelles Foto von den Gepäckstangen!
Morgen wird der Innenraum gestrichen!
Dateianhänge
image.jpg

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 08.06.2015 20:48

Restauration des rechten lamellenfensters mit einiger frickelei abgeschlossen! Haben nur die umlaufende Dichtung verwendet und alles andere mit der Spritzpistole isoliert :wink:
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
image.jpg

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von bigbug » 10.06.2015 15:25

Bildrabauke hat geschrieben:Abend,
besten Dank Martin! Hatte zwar gehofft die Teile innerhalb eines Tages irgendwo beschaffen zu können aber das war wohl Wunschdenken :D

Da ich es in einem anderen Beitrag angesprochen habe, hier mal ein schnelles Foto von den Gepäckstangen!
Morgen wird der Innenraum gestrichen!
Ich weiß ja nicht wie lange du von Düsseldorf nach Willich zu bus-ok und zurück brauchst... Aber mit dem Fahrrad sollte das in drei Stunden machbar sein. Mit dem Auto unter einer Stunde.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 10.06.2015 19:30

ist korrekt! Aber die Jungs hatten die Dichtungen grade nicht auf Lager, jetzt ist aber alles geritzt und das Gefrickel am zweiten Fenster kann beginnen!

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 22.06.2015 11:51

Bodenbelag Teil 1: Trittdämmung und Holzunterlage für das Linol liegen!
Dateianhänge
IMG_2432.JPG

Benutzeravatar
dany
T2-Süchtiger
Beiträge: 359
Registriert: 18.05.2009 09:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von dany » 22.06.2015 15:54

Seitenaufprall gehabt, oder warum banant dein Bus so? :wink:

Was nimmst du für den Unterbau?

Gruß Daniel
VW T2b Bus BJ 1973 1600ccm
VW T3 Kasten BJ 1982 1600ccm TD
VW T3 Pritsche BJ 1989 1700 ccm D
VW T5 Eurovan BJ 2004 2500 ccm TD
VW Käfer BJ 1970 1500 ccm

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 22.06.2015 17:47

ja war ganz schön heftig... er fährt jetzt sehr schnittige Linkskurven!

ich weiß leider nicht mehr, wie die Unterlage heißt. Ist ein porendichter Schaumstoff, der beim Laminatverlegen zum Einsatz kommt. Gleicht die Niveauunterschiede im Boden perfekt aus, sodass das Holz glatt aufliegt! Muss ich mal schauen ob ich noch ein Etikett drauf finde beim nächsten Mal...

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 25.08.2017 13:53

Liebe Bulli Gemeinde,

es ist eine Weile her, dass ich mich hier gemeldet habe, in der Zwischenzeit ist lange nichts am Bus passiert, jetzt geht es aber plötzlich recht flott. (Fotos folgen alsbald, falls Interesse).

Der Bus ist von innen neu lackiert, einiges geschweißt und bald kommt er auf die Streckbank ): vorn hat sich eine Verschiebung ergeben, die die Türen nicht mehr schließen lässt (wir waren das nicht, der kam so aus USA).

Es ergibt sich aber folgende Frage:
Die Scharniere Westfalia Klappsitzbank sind renoviert und die Bank wieder einbaubereit - dachten wir! Das Sitzpolster lässt sich gut montieren, grundsätzlich auch die Rückenlehne, allerdings nicht gemeinsam, da die Rückenlehne sonst zu sehr auf die Sitzfläche drückt. Unterhalb der Aufnahmebohrungen für die Rückenlehne (original Holzplatte mit neuem Polster und Leder) steht (bei uns) ein Teil der Polsterung, etwa 10 cm, über die Holzplatte über. Wir waren der festen Überzeugung, die Polster maßgenau nachgefertigt zu haben und haben die Originale daher entsorgt, können also nicht mehr nachsehen. Daher meine Frage: Muss das so? Oder ist dieser Überhang fehlerhaft? Ich habe dazu leider noch keine Bilder gefunden, auf denen die Situation gut erkennbar ist.

Für Antworten danke ich im Voraus!

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 12.09.2017 13:27

So, ein paar Bilder:
Dateianhänge
IMG_6457 klein.jpg
IMG_6456 klein.jpg
IMG_6455 klein.jpg
IMG_6454 klein.jpg
IMG_6453 klein.jpg

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 25.09.2017 19:38

Hier mal der neu gebaute rückfahrende Sitz!
Dateianhänge
05F404FD-3F92-4322-9764-7701C12C7300.jpeg

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 05.10.2017 10:32

langsam ernährt sich das Eichhörnchen!
Dateianhänge
IMG_2820.JPG
IMG_1200.jpg
IMG_6625.JPG
IMG_4920.JPG

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 02.04.2018 15:33

Soooooooo, schon wieder ein viertel Jahr rum, Mensch!

Nachdem wir uns lange drum gedrückt hatten, wurde es irgendwie immer schlimmer und wir haben uns entschieden, den Frontschaden, den der Bus irgendwann mal in Fahrtrichtung rechts abbekommen hatte, richten zu lassen. Das hatte die Demontage der ganzen Front zur Folge und in dem Zuge hat er auch statt einer (wahrscheinlich) B-Front wieder eine A Maske bekommen, zusätzlich neue Kniestücke und einen neuen Fahrerhausboden, da ist einiges zum Vorschein gekommen... Daneben dann noch mit Eis gestrahlt und die Hohlräume versiegelt. Jetzt warten wir auf das neue Lenkgetriebe und dann hoffen wir, noch vor Juni die Elektronik wieder einbauen zu können... Mal sehen. Hier ein paar Bilder, falls es interessiert!
Dateianhänge
20180315_081314_resized.jpg
20180108_165206_resized.jpg
20180105_162106_resized.jpg
20180105_162046_resized.jpg
20180105_113417_resized.jpg
Zuletzt geändert von Bildrabauke am 02.04.2018 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bildrabauke
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 06.01.2015 10:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Düsseldorf/Bonn

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Bildrabauke » 02.04.2018 15:37

Unterboden fit gemacht:
Dateianhänge
20180322_153435_resized.jpg

Benutzeravatar
Tempel
T2-Profi
Beiträge: 88
Registriert: 01.10.2014 18:52
Wohnort: Köln

Re: Ein Bonner/Düsseldorfer Busschrauberneulingsstudent

Beitrag von Tempel » 02.04.2018 16:13

Hey Jakob,

klasse Arbeit! Bitte weiter fleißig mit Bildern posten. Hier lesen neben mir sicherlich einige andere mit. Bei mir gehts nach längerer Pause demnächst auch weiter. Nur nicht die Motivation verlieren! Weiter so.

Gruß Jens
1974er T2b Westfalia, 1,8 l AW Motor

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste