[suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 843
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 22.12.2018 00:16

Woop-woop! That's the sound of da police! :dance:
IMG_20181221_221011_902.JPG
Endlich "H"
Bild
Bild

Benutzeravatar
kettcar
T2-Meister
Beiträge: 146
Registriert: 06.01.2013 14:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Augsburg

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von kettcar » 22.12.2018 00:37

jeah, ich find die Aufkleber auch spitze :thumb:
Bild

Benutzeravatar
dany
T2-Süchtiger
Beiträge: 359
Registriert: 18.05.2009 09:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von dany » 24.12.2018 10:33

Cooler Bus und das Kennzeichen ist auch Klasse :lol:

Frohe Weihnachten,
Dany
VW T2b Bus BJ 1973 1600ccm
VW T3 Kasten BJ 1982 1600ccm TD
VW T3 Pritsche BJ 1989 1700 ccm D
VW T5 Eurovan BJ 2004 2500 ccm TD
VW Käfer BJ 1970 1500 ccm

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 843
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 28.06.2020 22:54

So. Hier nun ein kurzer Urlaubsbericht aus unserem Corona-Sommer. Wobei Urlaub fast schon das falsche Wort ist. Ich habe ja an anderer Stelle schon ein Foto von Costa und den gelben Engeln gepostet...
Fangen wir in Düsseldorf an. Sachen gepackt und Freitag gegen 10 Uhr los Richtung Norden.
Auf der B224 am Übergang zur A52 ging plötzlich gar nichts mehr. Leistung weg. Nur noch kurzes Ruckeln. Wir haben uns dann so weit wie möglich nach rechts gestellt und über den ADAC einen Abschlepper gerufen. Trotz Prio 1, wir haben voll die Spur blockiert, hat der Wagen über eine Stunde gebraucht. Ein zufällig vorbei gekommener Pannenhelfer vom ADAC hat zum Glück die Spur hinter uns gesichert. Mir fiel als Werkstatt sofort Kummetat in Gelsenkirchen ein. Dort hin war es nur eine Viertelstunde. Wir wurden dann abgeladen und die Jungs von Kummetat haben umgehend eine Bühne frei gemacht. Beim Prüfen aller Möglichkeiten wurde auch die Fördermenge der Benzinpumpe geprüft, und siehe da: ein lächerlicher Strahl. Ein Austausch wurde vereinbart.
Beim Ausbau der Pumpe sind dann alle Teile entgegen gefallen. Die Welle, die den Hebel hält, war nicht mehr da. Die neue Pumpe wurde eingebaut, ein paar Einstellungen gemacht, der Vergaser noch gereinigt und ZACK waren wir abfahrbereit. VIELEN DANK an die Leute von Kummetat an dieser Stelle.
20200628_210359.jpg
Dann haben wir es ohne Probleme bis in die Heimat bei Rostock geschafft.
Nachdem die familiären Verpflichtungen erledigt waren ging es weiter von Ost nach West, von der Ostsee zur Nordsee nach St. Peter Ording.
Kurz vor St. Peter, auf der A23, wieder Leistung weg. Allerdings nicht komplett, nur ein wenig und das ganze Auto hat so gezittert. Haben uns dann bis zur Ausfahrt gequält und ich habe versucht den Fehler einzugrenzen. Bin dann mit Zündkabel abziehen zu dem Schluss gekommen, dass Zylinder 1 Schuld an der Panne sein muss. Also erstmal Wagen aus und Hilfe gerufen. Die Hilfe kam hier aus dem Forum. Bzw. in Person von Ingo aus IZ den wir u.a. von der letzten Bulli Tour durch SH kennen. Er hatte Zeit und wohnt nur 5 min entfernt von der Ausfahrt. Kurzerhand hat er uns in seinen Garten geschleppt und wir haben es uns bei ihm für eine Nacht gemütlich gemacht. Nachdem der Motor abgekühlt war haben wir versucht noch mal zu starten. Dann war ein übles Klopfen zu hören und zu fühlen. Keine gute Prognose. Während dieses Stopps haben wir dann beschlossen den Urlaub nicht abzubrechen. Ein Bekannter von Ingo hat uns dann zum Beach Motel nach SPO getrailert. Nach einer Woche dort mit bestem Wetter hat uns dann der ADAC bei der Heimreise geholfen. Wir hatten echt Glück. Wir wurden von Tönning per Direkttransport nach Düsseldorf gebracht. Und zwar weil wir einen nicht fahrbereiten Oldtimer haben (machen die nicht gern per Sammeltransport), weil wir 2 Räder auf der Heckklappe hatten und weil wir mit 2 Hunden wohl nicht in den Mietwagen gedurft hätten. Puh. Was ein Trip.
Ich habe dann dieses Wochenende genutzt um den Fehler zu suchen. Und siehe da. Die Ursache für das Klopfen und den Leistungsverlust sind gefunden. Dabei habe ich noch gesehen dass alle Kerzengewinde gerissen sind. Die Zündkerzen sind total vermockt. An Zylinder 1 war die Kerze lose. Wie plötzlich die Schraube in den Brennraum kommt wird mir wohl niemand sagen können. Leider ist der Zylinder 1 auch noch gerissen... :heul:
Frustige Grüße
Erik
Dateianhänge
20200628_211104.jpg
20200628_210524.jpg
Bild
Bild

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 843
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 28.06.2020 22:56

Hier der gerissene Zylinder.
Also mindestens neue K und Z. Und neue Köpfe. Diese dann wohl am besten mit langem Kerzengewinde.
:dogeyes:
Dateianhänge
Screenshot_20200628-215545_Gallery.jpg
Bild
Bild

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 481
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von g_hill » 28.06.2020 23:34

Junge, Junge,

da hast du ja das volle Programm mitgenommen. Da steht wohl die große Revision an. Das Thema "Schraubergemeinschaft" im Düsseldorfer Raum wird wieder aktuell.
Ich habe noch zwei rissfreie gestrahlte org. VW Köpfe 071.101.371 A (ohne Ventile und Kipphebelwellen) hier liegen. Bei Bedarf kurze PN.

Grüße aus der Nachbarstadt Duisburg.
Hilmar
Bild

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 843
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 28.06.2020 23:54

Hallo Hilmar. Danke für das Angebot.
Ist ein 1776 ccm Typ 1.
Bild
Bild

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 481
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von g_hill » 29.06.2020 00:00

Da kann ich leider nicht mit Teilen helfen. Dann drück ich dir die Daumen das du schnell die passenden Teile findest und den Zweitbus wieder auf die Strasse bringst.
Vielleicht klappst ja dann auch mal mit einem Kaffe an der Rheinfähre.
Viele Grüße
Hilmar
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5746
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von Norbert*848b » 29.06.2020 06:28

Hallo Erik,
… mann oh mann, watt für ein Pech. :motz:
suomi_bus*818 hat geschrieben:
28.06.2020 22:54
Beim Ausbau der Pumpe sind dann alle Teile entgegen gefallen. Die Welle, die den Hebel hält, war nicht mehr da.
Ja, die Welle für den Schwinghebel der BP gab es auch einmal in der "verstemmten" Ausführung, dann halt eben ohne beidseitige Sicherungsringe und nur mit "Körnerschlägen" gesichert. :?
Das hat nichts getaugt und sich oftmals gelöst, halt so wie bei Dir. Bei "thesamba" hab ich weitere diesbezüglich Negativberichte finden könne. 8)
suomi_bus*818 hat geschrieben:
28.06.2020 22:54
Die neue Pumpe wurde eingebaut...
… da bleibt jetzt schwer zu hoffen, dass Du auch eine Pumpe mit Absperrmembran bekommen hast. Ansonsten ist die Grundlage für die nächste Panne bereits gelegt. 8)
(Man sollte also von der Saugseite nicht einfach durchpusten können, wenn ich das einmal so als "Grobtest" einwerfen darf.)

BTW: Falls Du eine vorschriftsmäßig funktionierende Pumpe gebrauchen könntest, bitte ich um eine PN.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1317
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von bullijochen » 29.06.2020 22:08

suomi_bus*818 hat geschrieben:
28.06.2020 23:54
Hallo Hilmar. Danke für das Angebot.
Ist ein 1776 ccm Typ 1.
Schon mal überlegt gleich auf 2,0L zu erhöhen? Wenn du schon die relevanten Teile austauschst?
Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 843
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 29.06.2020 23:04

Überlegt schon. Will aber definitiv bei meinem 37er Einzelvergaser bleiben. Wenn dann nur über eine andere Kurbelwelle. Will auch nicht größer als 90.5 Bohrung gehen.
Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 843
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 06.07.2020 16:31

War letzte Woche mit meinem Motor bei Kummetat.
Resultat Altmetall. :heul:
Alle Lager schon auf 1. Untermaß als der Motor "neu" aufgebaut wurde (X Motornummer). Gehäusehälften auf Untermaß am mittleren Hauptlager. Nockenwellenlager auf Untermaß. Auch schon mal gespindelt.
Kurbelwelle unterhalb der Verschleißgrenze. Nockenwelle unbekannter Herkunft. Evtl. Do Brasil.
Eine Pleuelstange erleichtert und sehr geschliffen. Die drei anderen unbearbeitet und original :stupid:
Also alles für eine Leistungssteigerung nicht mehr geeignet.
Zylinderköpfe sind auch tot. War klar. KuZ sowieso. Einer war ja geplatzt.
Also einmal alles neu ....... :flop:
Den Motor bin ich keine 20.000 km gefahren. Mangelnde Wartung kann ich mir jetzt nicht unterstellen. Vielleicht habe ich irgendwelche Anzeichen übersehen und oder überhört. Da fehlt mir schlichtweg die Erfahrung. Eine Öldruckanzeige habe ich bisher nicht gehabt. Der Druck dürfte im Keller gewesen sein.
Vielleicht wurde ich auch beschissen von dem der den Motor vor ein paar Jahren gebaut hat.
Lehrgeld bezahlt.
Grüße
Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 843
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von suomi_bus*818 » 07.09.2020 19:42

Kummetat hat angerufen. Der Rumpf ist fertig :dance:
Erik
Dateianhänge
received_646495532937491.jpeg
received_997380274056573.jpeg
Bild
Bild

Benutzeravatar
Randy02
T2-Süchtiger
Beiträge: 206
Registriert: 09.09.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Koblenz

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von Randy02 » 07.09.2020 20:34

Schick!

2 Fragen:
Was ist das für ein Kabel mit Gummimuffe links im Blech?
Lässt du die Öffnung im Blech hinter der Keilriemenscheibe? Ich habe es verschlossen, da ich dachte, dadurch wird Wärme Luft vom Auspuff angesaugt und mindert die Kühlung.

Luftgekühlte Grüße Magnus
Bus Bild perlweißer Westy EZ 6/69 .. Typ3 Bild diamantblauer Variant EZ 7/68 .. Käfer Bild blauer Mex EZ 3/85 selvasgrüner Mex EZ 3/83

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1497
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: [suomi_bus] und der Trend zum Zweitbus - Costa der Kasten

Beitrag von ghiafix » 07.09.2020 22:48

Randy02 hat geschrieben:
07.09.2020 20:34
Schick!

2 Fragen:
Was ist das für ein Kabel mit Gummimuffe links im Blech?


Luftgekühlte Grüße Magnus
sieht nach Öltemperatursensor in der Öffnung für Typ3 Öleinfüller aus...
Das Loch habe ich bei meinem Motor wieder verschlossen (mit entsprechendem Platz für den FullFlowanschluss dahinter).


Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste