Servus aus Augsburg

Hier können sich User vorstellen
Antworten
Domaessle
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2017 13:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Servus aus Augsburg

Beitrag von Domaessle » 26.09.2017 14:45

Servus,
mein Name ist Dominik, stolze 33 Jahre alt, aus Augsburg :bier: .
Meine Schrauberkarriere begann vor ca 15 Jahren am Polo 86C, entwickelte sich über Golf 2, 3 dann hin zum T3, welchen ich seit meinem Studium im Sommer fahre (Winter T4...).
Nun bin ich seit knapp 4 Jahren fertig und habe mir letztes Jahr einen T2a Deluxe mit Stahlschiebedach (was mir das wichtigste war :) ) gekauft.
Es ist ein Bus aus den USA und er hat soweit gutes Blech (ist komplett, auf den Bildern teilweise zerlegt).

Bild

Bild

Bild

Bild



Einzig die Frontmaske ist oben am Rahmen durchgerostet. Im Laufe der Zeit hat sich wohl unten hinter dem Frontblech das Wasser gestaut, woraufhin das Blech auch unten durch ist.
Beim Kauf habe ich natürlich beides gesehen und habe, in dem Wissen, dass es Reparaturbleche gibt, den Bus gekauft.
Bei genauerer Betrachtung hat sich herausgestellt, dass ein knapper Zentimeter Spachtel über die ganze Front verteilt ist.
Ich gehe von einem schlecht reparierten Unfallschaden aus, bei dem die Amis vorzugsweise den Spotter eingesetzt und auch teilweise genietet haben.
Egal, die Front wird also neu gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Meine Schweiserkenntnisse sind entgegen meiner Technikkenntnisse ausbaufähig, am T3 habe ich allerdings schon Radläufe, Küchenfuge etc verschweisst.
Vor der Front schrecke ich allerdings etwas zurück und würde sie wohl machen lassen.

Was wurde gemacht:
Technik / Verschleissteile getauscht (VVA, alle Gelenke, Bremsschläuche, Beläge, Scheiben, Bremssattel überholt,Stoßdämpfer VA)

Also, was wird passieren:

- Innenraum ist total abgewohnt- neue Verkleidungen, Sitze und Himmel
- Front erneuern, bei Classicparts wohl ab Ende Oktober wieder lieferbar (einschweissen oder einschweissen lassen ist die Frage :jump:, falls jemand eine gut bebilderte Restaurierung der Front mit Bildern hat, wäre es klasse)
- Die hässlichen Ami Felgen ersetzen
- Untenrum im Originalton lackieren lassen
- Höhe noch anpassen (momentan noch hinten zu hoch, vorne evtl noch ein bissl runter :zunge: )
- Das übliche: Tacho umrüsten, Scheinwerfer, Rückleuchten (ist ein BJ 1970)

Ich muss noch dazusagen, dass ich ansich alle Arbeiten zuhause im Hof mache, wobei das höchste der Gefühle meine blauen Auffahrrampen sind.
Auch wenn das oft eine rechte Mühe ist, so weiss ich danach wenigstens, dass es anständig gemacht ist beziehungsweise wo "a bissl geschludert" wurde :lol:

Das wars von mir... man sieht sich :D :D

Dominik

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5474
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Servus aus Augsburg

Beitrag von Norbert*848b » 26.09.2017 17:35

Hallo Dominik,
Glückwunsch zum Bus und ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Ja, die Vorderwand hat' hinter sich und ich fürchte die Frontschürze ebenso (sehe ich das richtig, dass durch das Loch die Hupe zu sehen ist?!). Wer weiß wie sich das gestaltet, wenn diese Vorderwand erst einmal ganz heraus getrennt ist.
Lektüre findest Du hier:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html
Weitere Blechteile als Beispiel bei diesen Händlern:
https://www.vwsplitparts.com/products/v ... 72-KF-BW52
http://www.alanhschofield.com/ourparts/ ... -pg_2.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
zapp
T2-Profi
Beiträge: 69
Registriert: 08.03.2012 09:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Servus aus Augsburg

Beitrag von zapp » 05.10.2017 09:49

Servus Dominik,

viel Erfolg mit deinem Projekt, gefällt mir gut!

Beste Grüße aus Olching
Andi
http://buggybayern.blogspot.com/

VW T2b Westfalia Helsinki Bj. 79
VW Käfer Cabrio Bj. 1970

Domaessle
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2017 13:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Servus aus Augsburg

Beitrag von Domaessle » 26.06.2018 22:57

Guten Tag beinand :wink:

langsam werden Fortschritte gemacht und es gibt erste Probleme.
Zuerst das Positive: Der Bus ist geschweisst. Die Qualität vom Reparaturblech (Front) hat sich echt als sehr gut erwiesen.
Das geknickte rechte Eck hinten wurde vom Karosseriebauer ausgerichtet und er ist soweit lackierbereit :)

Bild

Bild

Bild

Nun wollte ich mich an den Innenraum machen (Tachotausch, Blinkerschalter wieder anklemmen).
Leider war der Blinkerschalter zum Zeitpunkt des Kaufs schon ausgebaut ohne jegliche Kabel dran. Ich habe noch einen Skizze vom Vorbesitzer mitbekommen, welches Kabel wohin soll, aber es klappt nicht so, wie ich will.
Momentan blinkt nur die linke, also Fahrerseite.
Kann mir wer einen Plan zukommen lassen, wo ich welche Kabelfarbe anlöten muss?
Anbei die (schlechten) Bilder, wie es momentan verlötet ist (Ist provisorisch draufgelötet, ich weiss, schön ist anders :) ).
Was ist da falsch :shock:

Bild

Bild

Bild

Bild

So, noch ne:
Wollte heute mal alles provisorisch montieren, leider fehlen mir Teile:

Bild

Die 9 (Isolierscheibe), 13 (Kugellager für Lenkrohr), 14 (Stützring für Druckfeder, die ist in 2 Teile gebrochen)

Vielen Dank vorab für Hilfestellungen :bier:

Domaessle
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2017 13:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Servus aus Augsburg

Beitrag von Domaessle » 26.06.2018 23:01

Guten Tag beinand :wink:

langsam werden Fortschritte gemacht und es gibt erste Probleme.
Zuerst das Positive: Der Bus ist geschweisst. Die Qualität vom Reparaturblech (Front) hat sich echt als sehr gut erwiesen.
Das geknickte rechte Eck hinten wurde vom Karosseriebauer ausgerichtet und er ist soweit lackierbereit :)

Bild

Bild

Bild

Nun wollte ich mich an den Innenraum machen (Tachotausch, Blinkerschalter wieder anklemmen).
Leider war der Blinkerschalter zum Zeitpunkt des Kaufs schon ausgebaut ohne jegliche Kabel dran. Ich habe noch einen Skizze vom Vorbesitzer mitbekommen, welches Kabel wohin soll, aber es klappt nicht so, wie ich will.
Momentan blinkt nur die linke, also Fahrerseite.
Kann mir wer einen Plan zukommen lassen, wo ich welche Kabelfarbe anlöten muss?
Anbei die (schlechten) Bilder, wie es momentan verlötet ist (Ist provisorisch draufgelötet, ich weiss, schön ist anders :) ).
Was ist da falsch :shock:

Bild

Bild

Bild

Bild


Wollte heute weiterhin mal alles provisorisch montieren, leider fehlen mir Teile:

Bild

Die 9 (Isolierscheibe), 13 (Kugellager für Lenkrohr), 14 (Stützring für Druckfeder, die ist in 2 Teile gebrochen). Hat da jemand was :)?

Noch was: Wie wird das Blinkerschaltergehäuse fixiert? Spielt da dieser halbe Halbmond eine Rolle?

Bild


Vielen Dank vorab für Hilfestellungen :bier:

Domaessle
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2017 13:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Servus aus Augsburg

Beitrag von Domaessle » 26.06.2018 23:07

Hab dazu mal einen Thread im entsprechenden Forum gemacht, passt da wohl besser hin :)
viewtopic.php?f=7&t=24954

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste