Ein neuer T2A im Forum

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

aviator
T2-Süchtiger
Beiträge: 329
Registriert: 21.05.2015 13:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 778
Wohnort: Heidelberg

Re: Ein neuer T2A im Forum

Beitrag von aviator » 21.12.2018 21:08

Hi Thorben,

Schön mal wieder was von Dir zu lesen und toll dass Dein 1600er so gut läuft und so sparsam ist. Ist er evtl. etwas höher verdichtet als Serie? Er muss nämlich deutlich mehr als 50 PS haben um auch nur annähernd 130 km/h in der Ebene zu laufen. Selbst echte 120 in der Ebene halte ich mit 50 PS im Bus für unmöglich. Luftwiderstand steigt im Quadrat zur Geschwindigkeit usw....Und Widerstand hat der Bus ja genug.

Meinst Du wirklich Wartung alle 1000 km? Das wäre ja bei Streckenfahrten ggfs. jeden zweiten Tag? Was machst Du denn da so? Mir fällt nichts ein, was man alle 1000 km machen müsste.

Grüße

Stefan

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 781
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer T2A im Forum

Beitrag von sandkastenheld » 21.12.2018 23:04

Hi Stefan,

wir sind ab morgen mit Bulli in Dänemark und bleiben über Weihnachten dort. Werde nochmal ein Foto vom Tacho machen lassen. Wir sind aber momentan vollbeladen..also verfälschte Testbedingungen :-) Aber es kommt mir auch ein wenig komisch vor. Bisher konnte ich alle Typ1er hinter mir lassen...

Ich kann leider nicht sagen, ob er eine höhere Verdichtung hat. Habe ihn „als überholt“ vor 6 Jahren gegen meinen damaligen Typ4 getauscht, natürlich mit zusätzlichem Wertausgleich. Ich habe ihn bisher nicht geöffnet, nur gestripped und die Peripherie erneuert. Bisher bin ich immer vom Serienzustand ausgegangen. Den Vergaser habe ich selber unter Last bedüst.

Alle 1000km checke ich die Ventile, Öl, Kerzen und schmiere die Verteilerwelle, manchmal schaue ich nach der Kompression. Das ist sicher übertrieben, aber mir macht es Spaß und wir nutzen ihn ganzjährig und oft im Alltag - da hat man ein beruhigendes Gefühl und nach zwei Jahren mit 20tkm in unterschiedlichen Geländen gabs bisher noch nicht eine kleine Panne (Holzklopf).

Ich melde mich!

Fröhliche!
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4990
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Ein neuer T2A im Forum

Beitrag von Norbert*848b » 21.12.2018 23:08

@ Thorben:
sandkastenheld hat geschrieben:
20.12.2018 20:30
Mit einer anderen Bedüsung und einer verlässlichen Zündung ist dieses Setup sogar für Highwayschnecken wie mich von Vorteil..
Mich als "Hobbytechniker würde jetzt einmal interessieren, welche Bedüsung bei welchem Vergaser (Änderungsstand VW 123-4, 34 PICT3 ist klar) herausgekommen ist. :mrgreen:
Den Änderungsstand vom Vergaser findest Du wie hier angegeben: viewtopic.php?f=7&t=23917&p=249885&hili ... er#p249885
(Uns allen ist sicherlich klar, dass wir ohnehin die originale Düsenbestückung auf die neuen Kraftstoffverhältnisse anzupassen haben.)
… auch vielen Dank für Deine anerkennenden Worte. :D
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 781
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Ein neuer T2A im Forum

Beitrag von sandkastenheld » 02.01.2019 19:57

Hi,

leiderhab ich die genauen Daten nicht dokumentiert. Hauptdüse geht in Ruchtung 145 oder sogar 155er (?), Luftdüse weiß ich nicht. Tendenziell geht es darum, das Gemisch anzufetten und somit die Größe zu Gunsten der Hauptdüse zu wählen.

Wenn ich den Vergaser mal rumterhaben sollte, melde ich mich nochmal mit konkreten Daten.

Beste Grüße!
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
D.D.
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 21.05.2009 16:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 216
Wohnort: Lippstadt

Re: Ein neuer T2A im Forum

Beitrag von D.D. » 10.05.2019 14:02

Hallo Emret,

ziemlich verspätet das Willkommen von dem Club-Kollegen der auch in Lippstadt wohnt. :D
Hatte dein Notiz nicht gesehen, oder bin zu selten online gewesen.

Sende dir noch eine E-Mail, damit wir uns mal hier in Lippstadt treffen können und auch überlegen können ob wir eine kleine OWL-Runde gründen können.


Beste Grüße

Detlef
Detlef

Benutzeravatar
HeWeThue
T2-Süchtiger
Beiträge: 423
Registriert: 16.10.2015 17:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 904
Wohnort: Lippstadt, Deutschland

Re: Ein neuer T2A im Forum

Beitrag von HeWeThue » 16.05.2019 16:54

Detlef Decker hat geschrieben:
10.05.2019 14:02
Hallo Emret,

ziemlich verspätet das Willkommen von dem Club-Kollegen der auch in Lippstadt wohnt. :D
Hatte dein Notiz nicht gesehen, oder bin zu selten online gewesen.

Sende dir noch eine E-Mail, damit wir uns mal hier in Lippstadt treffen können und auch überlegen können ob wir eine kleine OWL-Runde gründen können.


Beste Grüße

Detlef
Sagt mal Bescheid! Dann komm ich auch mit dazu... Ggf. sogar mit Bulli, sofern er denn läuft :D
Hendrik Weise

MJ70 T2a US-Westy Mexiko-Reimport BJ 09/69

T2-Stammtisch OWL - Jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr im "Zweischlingen Gastro" Osnabrücker Str. 200, Bielefeld. :bier:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast