Ein Servus aus dem Schwabenland

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 23.01.2019 16:36

Hallo zusammen,
Wollt mich jetzt auch mal vorstellen.
Mein Name ist Simon und ich darf ein T2b Westfalia Berlin mein nennen.
Den Bus hab ich letztes Jahr im September von meinem Nachbar erworben.
Der T2 Stamm ursprünglich aus Kanada Bild.
Und gehörte seinem Onkel, und wurde vor 3 Jahren nach Deutschland verschifft.
Der T2 stammt aus erster Hand.
Der Lack bleibt Original.
Anbei eine paar Bilder.

BildBildBildBildBildBildBildBild

Was bereits von mir gemacht wurde.
Unterboden und Achsen , gereinigt,
Flugroststellen behandelt.
Unterboden Schutz neu aufgebaut und Hohlräumekonserviert.
Standheizung überholt, bremsen überholt.
Motor überholt.
Anbei paar Bilder.

BildBildBildBildBildBildBild

Wenn der Motor wieder eingebaut ist und läuft.
Kommen die Scheiben alle raus.
Eventueller Rost wird behandelt,
Anschließend werden die Scheiben mit neuen Gummis wieder eingesetzt, so der plan.
Zum Schluss will ich den stumpfen Lack noch polieren.

Werde bestimmt noch mit der ein oder anderen frage hier im Forum auftauchen.

Grüße vom Bodensee

Benutzeravatar
kettcar
T2-Meister
Beiträge: 120
Registriert: 06.01.2013 14:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von kettcar » 23.01.2019 21:11

wow, edel.
Der lack aussen ist toll, klar polieren, aber sonst so lassen :D
Bild

Benutzeravatar
whiley
T2-Meister
Beiträge: 141
Registriert: 11.09.2015 22:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Stuttgart

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von whiley » 23.01.2019 23:28

der sieht echt noch gut aus, glückwunsch dazu!

gruss aus stuttgart :)

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 31.01.2019 15:30

So nun ist es bald soweit der Motor kommt wieder rein.

Anbei noch ein paar Bilder von dem Tanksytem, was ich gerade überhole.
Gibt es noch was worauf ich achten sollte.




Bild

Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5290
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 31.01.2019 15:44

Hallo Simon,

check mal genau Deinen großen Tankschlauch von Innen (Spiegel/Endoskop/o.ä.) auf erste Risse.
Durch das Aussengewebe lässt sich der Zustand schlecht prüfen.
Fahrzeugbrände durch alte, ausgehärtete, rissige Schläuche sind leider häufig.

Das alte NBR Material ist nicht für heutiges E5/E10 konzipiert -
Ersatz für den fetten Tankschlauch ist meist aber auch leider nur einfach in günstigem NBR/CR verfügbar. :?

https://www.vw-t2-bulli.de/index.php?gasolineline-de

Viel Erfolg & Grüße,

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 31.01.2019 16:05

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:Hallo Simon,

check mal genau Deinen großen Tankschlauch von Innen (Spiegel/Endoskop/o.ä.) auf erste Risse.
Durch das Aussengewebe lässt sich der Zustand schlecht prüfen.
Fahrzeugbrände durch alte, ausgehärtete, rissige Schläuche sind leider häufig.

Das alte NBR Material ist nicht für heutiges E5/E10 konzipiert -
Ersatz für den fetten Tankschlauch ist meist aber auch leider nur einfach in günstigem NBR/CR verfügbar. :?

https://www.vw-t2-bulli.de/index.php?gasolineline-de

Viel Erfolg & Grüße,
Hallo Rolf,

Danke für den Hinweis.

Hab alle verbindungsschläuche zwischen den tankentlüfungsrohren gewechselt.
Hab den Schlauch von Cohline verwendet,mit außen Gewebe innendurchmesser 5,5mm.
Hab sie ohne Schellen montiert, wie Original.

Der große tankschlauch macht noch einen sehr guten Eindruck.
Ist noch komplett elastisch und weist keinerlei Risse von innen auf.
Werde Ihn wieder einbauen.

Den Einfüllstutzen/ Winkel muss ich ersetzen.

Gruß
Simon

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4983
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von Norbert*848b » 31.01.2019 17:27

Moin Simon,
simon-dorner hat geschrieben:
31.01.2019 16:05
Der große tankschlauch macht noch einen sehr guten Eindruck. Ist noch komplett elastisch und weist keinerlei Risse von innen auf. Werde Ihn wieder einbauen.
Gut, soll Deine Entscheidung sein. Est später weiß man dann genau, welche Entscheidung die richtige gewesen wäre. :mrgreen:
Derzeit sind die Schläuche 211 201 125 D auch ohne Hypezuschlag zu bekommen. Da kann man sich schon überlegen, ob man für die nächsten 20 Jahre diesbezüglich Ruhe haben möchte.
(Bitte darauf achten, dass unter dieser Teilenummer tatsächlich auch die Langausführung angeboten wird, da herrscht leider etwas Chaos bei den Händlern.)
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
AutomaticWesty
T2-Süchtiger
Beiträge: 350
Registriert: 23.03.2012 20:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 667
Wohnort: 88339 Bad Waldsee

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von AutomaticWesty » 31.01.2019 20:22

simon-dorner hat geschrieben:
23.01.2019 16:36


Grüße vom Bodensee
Willkommen an Board Simon! :gut:
Das sieht ja vielversprechend aus.
Den Kennzeichen deiner Zweitfahrzeuge nach bist du in unserem Einflussgebiet.
Der Nächste Termin ist der 08.02.2019 - Bring gerne Bilder und Fragen zu deinem Bus mit.

Schau gerne einmal beim Stammtisch Oberschwaben vorbei. du bist uns jederzeit Willkommen.

Und hoffentlich ist dein Bus FixFertig zum diesjährigen Jahrestreffen in deiner Nachbarschaft: Jahrestreffen 2019


Bis hoffentlich bald,
Grüße
Michael

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 04.04.2019 10:08

Servus zusammen,

Frage zum Thema Batterien.
Würde ganz gerne meine beiden Batterien (Starterbatterie und 2 Batterie für den Kühlschrank) gegen neue ersetzten.
Welche Ampere Größen würdet ihr für die jeweilige Batterie empfehlen?
Und habt ihr gegebenenfalls schon erfahrung gesammelt mit bestimmten Batterie Herstellern?

Schon mal danke.

Gruß

Simon


Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 23.05.2019 22:35

BildBildBildBildBild

Servus,
Kleines Update:
Bei dem schönen Wetter heute,
wurde der Scheibenrahmen Beilackiert.
Leider deckt das gelb nicht so gutBild
Muss ich noch einmal rüber Bild

Und dann gehts auch bald schon zum Tüv.
Brauch ich für den TÜV noch ein technisches Datenblatt von dem Bus über Leistung, Gewicht etc.?

Gruß



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 11.06.2019 20:13

Fast fertig,

Nächsten Dienstag gehts zum TÜV

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
BullerbüBus
T2-Fan
Beiträge: 37
Registriert: 26.08.2018 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 946

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von BullerbüBus » 11.06.2019 20:46

Hallo Simon
.. ist sehr schön geworden Dein Bus. Unsere Busse könnten Zwillinge sein .. :)
TÜV hab ich erst nächtes Jahr vor mir.
Hast Du den Motor selber überholt.?

Gruß Mike

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 11.06.2019 23:06

BullerbüBus hat geschrieben:Hallo Simon
.. ist sehr schön geworden Dein Bus. Unsere Busse könnten Zwillinge sein .. :)
TÜV hab ich erst nächtes Jahr vor mir.
Hast Du den Motor selber überholt.?

Gruß Mike[/quote

Servus Mike,
Ja hab den Motor selber überholt.
Hab den Rumpf Motor aber nicht aufgemacht.
Da der Motor nur knappe 100k Kilometer runter hatte und die Kompression noch 1A war.
Gruß

Simon


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
simon-dorner
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 18.09.2018 16:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ein Servus aus dem Schwabenland

Beitrag von simon-dorner » 19.06.2019 09:57

Servus,

Regina hat TÜV bekommen Bild

Zwei Mängel gab es
1.Seitenmackierungsleuchten hinten links und rechts
Dürfen nur Gelb sein und nicht rot
2. US Reserveradhalterung in DE so nicht erlaubt.
Da die Abstützung auf der Stoßstange fehlt.

Standheizung kein ProblemBildBild

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste