Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
BullerbüBus
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 26.08.2018 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 946

Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von BullerbüBus » 28.04.2019 22:27

Schönen Guten Tag euch Allen.Es ist an der Zeit das wir uns jetzt auch mal vorstellen.
Ich heiße Mike bin ca 50 Jahre alt ..verheiratet und habe 2 Kinder ( 10+12 )
Ich würde mich als handwerklich geschickt bezeichnen. Hab früher auch schon mal an alten Polos und Derbys herumgeschraubt … aber eher mal Bremsbacken .. Radlager .. Radio eingebaut/ gewechselt... bissel Rost hier und da.
Hab im Handwerk den Elektroinstallateur gelernt .. den ich aber seit ca 28 Jahren nicht mehr ausübe. Bin jetzt schon länger bei einer Ortsansässigen Firma .. welche , aus meiner Sicht , schon immer die besten Autos der Welt herstellt :) . ( Nein .. für die Aussage werde ich nicht bezahlt .. ich tätige Sie aus purer Leidenschaft und Überzeugung . :) )
Sonst macht mir alles ,was mit Holz zu tun hat Spaß .. oder die elektrische Seite meines Hauses ..
Ich würde mich schon als wissbegierig bezeichnen , auch mal machen .. trau ich mir schon zu ..
Lasse aber von Sachen die Finger , .. welche ich auch nach mehrmaligen durchlesen nicht verstehe oder kapiere .. und überlasse sie denjenigen .. die das dann ( wahrscheinlich ) besser können.

Ich/Wir waren seit ca, 6-8 Jahren auf der Suche nach einem T2 Westfalia.
Es gab bei mir dort auch schon einen Favoriten .. es sollte ein T2 Typ4 70 PS Automatik … die Frau hatte sich dann auch noch auf Marinogelb eingeschossen … er sollte den Spitznahmen BullerbüBus bekommen.
Jedes Jahr verrinnte seit daher , .. jedes Jahr aufs Neue dachte ich mir .. die ganze Welt ist total bescheuert .. diese Preise war ich nicht bereit zu zahlen.Aber wie das dann halt so ist .. man trauert jedes Jahr hinterher und unterschwellig wird man dann doch weichgekocht … :)

Letztes Jahr im April war es dann soweit ,
bei einem Händler …. stand Nahe Frankfurt dann unser T2 .
T2b Westfalia SO 73 VW 70PS GE Zentral Weber Registervergaser Automatik ( so gekauft ) Produziert 28. März 1977; Ausgeliefert 19. April nach USA ; Hydrostößel ; Ausgeliefert als GD Einspritzer.
Der Kauf wurde abgeschlossen .. mit dem Wissen was ich damals hatte.
Paar Verbesserungen/Ausbesserungen/Erweiterungen sind jetzt schon erledigt. Größtenteils bin ich zufrieden. Paar Baustellen hab ich aber noch.
Lese seitdem aufsaugend mit , momentan noch als Schmarotzer .. hoffe aber auch , was in dem Forum beitragen zu können.
Von ein Paar positiv auffälligen Forumsmitgliedern liest man ja immer wiederkehrend .. und bin begeistert von deren scheinbar nicht enden wollender Hilfsbereitschaft , von dem fetten , nicht überheblich dargestellten Wissen und bin neidisch wie viel Zeit Sie hier doch im Forum verbringen .
Sau gut .. ganz großes Kino. !! ( ich nenn jetzt mal keine Namen .. ich hätte Angst jemand zu vergessen und damit zu kränken.. :)
Was mich seither noch am meisten fasziniert , ist das entschleunigte fahren .. der Weg ist das Ziel .. und .. diese immer anwesende, entspannte und freundliche Art .. die einem überall entgegenschlägt .
Das macht schon mächtig Laune.
Ablegen muss ich .. meine Nervosität .. wenn auch immer irgendwas am Auto so bissel anders klingt .. und ich dann gleich erhöhten Blutdruck .. habe ..:)
Ferner muss ich noch ein Loblied auf den ADAC abgeben .. die netten Typen finde ich persönlich spitze.


So erstmal genug geschrieben .. anbei noch ein paar Bilder.

Gruß Mike und Familie
T2 Westfalia Ausflug mit Tim 07.04.2018-1069.JPG
T2 Westfalia 28.04.2019-1005.JPG
T2 Westfalia 28.04.2019-1003.JPG
t2 Westfalia abholung aus Limburg 21.04.2018-4007.JPG
T2 Westfalia 28.04.2019-1006.JPG

Benutzeravatar
olle78
T2-Süchtiger
Beiträge: 609
Registriert: 09.11.2008 15:48
Wohnort: CALW

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von olle78 » 29.04.2019 13:21

-lich Willkommen Mike,
einen schönen Bus hast du da!

Grüße aus dem Schwarzwald
Oliver
Bild

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von g_hill » 29.04.2019 14:22

Hallo Mike,

schöner Bus und herzliches Willkommen im Forum!
Ich hatte eine ähnliche Geschichte hinter mir, nur ein paar Jahre früher (2010 / 2011) . Aber auch da waren die Preise schon ganz gut angezogen.
Bei uns ist der Bus ist ein wahres "Familienmitglied" geworden, keiner möchte ihn mehr missen, ... auch der Hund nicht.
Ich wünsche euch viele spannende und erlebnisreiche Reisen. Eine ADAC-Plus Mitgliedschaft ist allerdings Pflicht. Ich habe die auch schon 2 mal nutzen müssen.
Einmal war die elektrische Benzinpumpe defekt (umgebaut wegen defekter mechanischer Typ4-Pumpe) und letztes Jahr ein fest gefressenes Pilotlager die Ursache.
In beiden Fällen wurde der Bus samt Familie im Einzeltransport bis vor die Haustüre gebracht, kostenfrei.
Die Nervosität bei "neuen" Geräuschen ist mir auch nicht fremd, daher empfiehlt sich immer einen kleinen Fundus an Teilen und Werkzeug unter Sitzbank mit sich zu führen.

Allzeit gute Fahrt.
Hilmar
Bild

Benutzeravatar
Slowrider*901
T2-Süchtiger
Beiträge: 171
Registriert: 01.07.2017 20:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 901
Wohnort: Osnabrück

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von Slowrider*901 » 29.04.2019 22:06

Hi Mike,

tolle Geschichte, Glückwunsch zur erfolgreichen Suche und zum neuen Familienmitglied.
Wie läuft den der Motor mit dem Weber Registervergaser, zieht er sauber hoch oder verschluckt er sich untenrum ?
Gruß Markus ......

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :thumb:

Bild

Benutzeravatar
BullerbüBus
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 26.08.2018 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 946

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von BullerbüBus » 29.04.2019 22:51

Danke schön an Euch für die Herzliche Aufnahme.
So ein Fundus an Ersatzteilen ,., hab ich schon dabei ... frag mich aber ob es immer das Richtige sein wird. .. naja wird man ja dann sehen.
Werkzeugrolle mit dem .. was man so alles brauch .. ist auch dabei.
Werkzeug war ein eigenes Thema u.a bei mir im Winter .. da hab ich mir ein Werkzeugwagen aus Holz "gebastelt". Ist eigentlich sehr gut geworden .. werde da noch mal paar Fotos dazu raussuchen.

Benutzeravatar
BullerbüBus
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 26.08.2018 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 946

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von BullerbüBus » 29.04.2019 23:14

Hallo Markus

Ja mit dem Registervergaser .. geht es bei mir so.
Fahrtechnisch gar nicht so schlecht .. untenrum muss man aufpassen nicht zu schnell zu viel zu wollen .. sonst .. veschluckt er sich schon .. ja das ist so.
Und er läuft auch meines erachtens viel zu fett .. und der Verbrauch ist ganz schön schwankend .. 15- 21 Liter.
Ich hab hier schon dolle überall mitgelesen.. und bin mir halt bis dato nicht sicher, was ich da mache.


1. Registervergaser drauflassen .. halt Geld in die Einstellung stecken,.. obwohl ich weiß daß ich ihn beim TÜV nicht eingetragen bekomme.
Ich glaube gelesen zu haben , daß welche hier im Forum ... in Berlin schon Erfahrung gesammelt hatten .. bei Ruddies ? .. glaub ich.Vielleicht hat dahingehend jemand einen Tip für mich.. Aber halt eine seltenere Kombi , nicht viel die sich mit der Kombi auskennen.

2. Auf Doppelvergaser umrüsten ..Bedüsung anpassen lassen .. eintragen lassen ..
Da hab ich dann aber auch die Probleme mit der syncronität .. aber schon paar Firmen und Leute die sich damit auskennen. Was kostet so was ?

3. Wieder auf Einspritzer zurückbauen.
Diese Variante gefällt mir eigentlich am Besten ( TÜV Originalität,Verbrauch ) .. weiß aber nicht genau .. wie ich an die Sache herangehe.
Ich müsste ja irgendwo erstmal herausfinden .. was sie bei mir alles rausgeschmissen haben... und diese Einzelteile/teilenummern dann über einen Zeitraum käuflich erwerben.
Auch Steuergeräte gibt es da ja nicht nur eine Sorte .. sondern auch welche die für den Automatik sind. Oder ist das unrelevant.? Vielleicht hat das ja einer schonmal gemacht.?

Gruß Mike

Benutzeravatar
BullerbüBus
T2-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 26.08.2018 21:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 946

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von BullerbüBus » 29.04.2019 23:25

Hallo

Nochmal ein paar Fotos von dem Selbstbauwerkzeugwagen ..
Ich hatte mir auch mal eine Zeit lang Wagen angeguckt .. die man käuflich erwerben kann ..,.. aber
irgendwie haben die mir nicht gefallen ..

Gruß Mike
IMG_20190112_132721.JPG
IMG_20190302_152600.JPG
IMG_20190302_152633.JPG
IMG_20190302_152946.JPG

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von g_hill » 29.04.2019 23:33

BullerbüBus hat geschrieben:
29.04.2019 22:51
So ein Fundus an Ersatzteilen ,., hab ich schon dabei ... frag mich aber ob es immer das Richtige sein wird. .. naja wird man ja dann sehen.
also Kupplungszug, Gaszug, Kerzen, Kerzenstecker, Sicherungen, Birnchensortiment, Ventildeckeldichtungen, Zündkontakte & Feuerlöscher sind m.E. schon mal Pflicht. Dazu noch ein wenig Spritschlauch, Benzinfilter, ein wenig Kabel und Panzerband. Dazu gibt es auch einen eigenen Thread, find den aber gerade nicht auf die Schnelle.
Dann bist du schon mal gut aufgestellt.

Grüße
Hilmar
Bild

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von g_hill » 29.04.2019 23:35

... cool dein Werkzeugwagen, super Konstruktion (was man so sieht) und handwerklich topp gemacht. Hast du beruflich mit Holz zu tun?
Grüße
Hilmar
Bild

Benutzeravatar
g_hill
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 06.07.2011 23:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Duisburg

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von g_hill » 30.04.2019 00:02

BullerbüBus hat geschrieben:
29.04.2019 23:14
.. und der Verbrauch ist ganz schön schwankend .. 15- 21 Liter
hallo Mike,
dieser Verbrauch ist inakzepabel. Ich fahre auch einen "zusammengewürfelten" Motor mit Einspritzerblock "W" und Zweifachvergaseranlage vom 1800 und Originalbedüsung. Die Kombi ist sicherlich nicht optimal, ich liege da so zwischen 11,5 und max 14 Liter bei zügiger Fahrweise. Das ist auch nicht optimal aber doch deutlich weniger.
Für die Umrüstung auf Zweifachergaser benötigst du grundsätzliche neben den Vergasern die Ansaugstutzen, das Unterdruckgeweih incl. aller Schlauchstücke und Anschlußwinkel auch den gesamten Luftfilterkasten sowie das komplette Gasgestänge incl. Zug.
Am Besten kannst du dir einen Überblick über die Investition verschaffen, wenn du dir mal den Katalog von Rafls VW-Teile anschaust. Gebrauchte Vergaser bedürfen üblichweise auch einer Überhölung. Du kannst sicherlich mit einem 4-stelligen Betrag für einen solchen Umbau rechnen wenn es vernünftig werden soll.

Zum Thema Einspritzer kann ich nichts sagen, da tummeln sich hier aber einige Profis die sich dazu zu Wort melden.

Schönen Abend
Hilmar
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4997
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von Norbert*848b » 30.04.2019 00:27

Moin Mike,
zunächst ein herzliches Willkommen auch von meiner Seite hier im Forum. :yau:

Tja, Wolfsburg, da habe ich etwa 10 km östlich davon in einem kleinen Dorf meine Jugendzeit verbracht. :D
… und wenn wir seinerzeit an unseren VW's geschraubt hatten und etwas wissen wollten, hatten wir die drei Kneipen abgeklappert um jemanden zu finden, der uns einen heißen Tipp geben konnte.
… meistens konnte die weitere Reparatur erst einen Tag drauf erfolgen. :shock:
… ohne Internet ging es damals auch irgendwie. :mrgreen:
g_hill hat geschrieben:
29.04.2019 23:33
Dazu gibt es auch einen eigenen Thread, find den aber gerade nicht auf die Schnelle.
Dieser hier?: viewtopic.php?f=18&t=4686
BullerbüBus hat geschrieben:
29.04.2019 23:14
Und er läuft auch meines erachtens viel zu fett .. und der Verbrauch ist ganz schön schwankend .. 15- 21 Liter.
… das ist der Hammer schlechthin. :motz:
g_hill hat geschrieben:
30.04.2019 00:02
dieser Verbrauch ist inakzepabel
… dem kann mich dem nur anschließen. :wink:

Eine Alternative wäre auch noch, das Problem einmal mit "Orra" auszudiskutieren, vielleicht fällt dem auch noch etwas sinnvolles an Lösungsvorschlägen ein:
https://www.typ4shop.de/

Gutes Gelingen :!:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8066
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von clipperfreak » 30.04.2019 08:03

Nimm doch mal Kontakt zu Mitglied "Bushöhle" auf. Er ist der Vergaserspezialist hier.

Vielleicht hat er was im Fundus, denn der Automatik hatte ja andere Vergaser als der Schalter.

Mein Automatik Westfalia braucht ca. 2 Liter mehr als die Schaltversion, also im Durchschnitt 13-13,5L bei zügiger Fahrweise, also Autobahntempo zwischen 110-120km/h

Bei deinem Westi fehlt übrigens der Schriftzug auf der Heckklappe "VW Automatik" War Serie bis Produtionsende, der Schriftzug Volkswagen ist ja schon zum Modelljahr 1973 dem Rotstift zum Opfer gefallen :mrgreen:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Slowrider*901
T2-Süchtiger
Beiträge: 171
Registriert: 01.07.2017 20:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 901
Wohnort: Osnabrück

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von Slowrider*901 » 30.04.2019 08:09

Hi,
ich glaube verbrauchsmäßig kann die Angabe stimmen, schließlich hat das Fahrzeug ein Automatikgetriebe dieses bring sicherlich einen kleinen, na sagen wir mal, „Komfortzuschlag“ mit ein :mrgreen:
Nun wäre es natürlich interessant zu erfahren was ein „normaler“ TYP 4 mit 70PS und Schaltgetriebe so verbraucht ? Und wichtig wäre auch das Geschwindigkeitsniveau, da es hierbei doch extreme Schwankungen im Verbrauch gibt.
Gruß Markus ......

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :thumb:

Bild

Benutzeravatar
Roland *19
Wohnt im T2!
Beiträge: 1214
Registriert: 02.06.2003 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von Roland *19 » 30.04.2019 10:43

BullerbüBus hat geschrieben:
28.04.2019 22:27
momentan noch als Schmarotzer ..
Herzlich Willkommen!

Dein schlechtes Gewissen kanns du ganz einfach durch eine Mitgliedschaft "heilen".

Einfach auf www.bulli.org das Formular für deine Mitgliedschaft ausfüllen und schon wirst du umgehend Post bekommen! Ist ganz einfach und schnell. :thumb:
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10) & 84er Porsche 924 TARGA (KR-DR17H3/10)

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1056
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuvorstellung BullerbüBus Wolfsburg

Beitrag von bullijochen » 01.05.2019 01:36

Slowrider hat geschrieben:
30.04.2019 08:09

Nun wäre es natürlich interessant zu erfahren was ein „normaler“ TYP 4 mit 70PS und Schaltgetriebe so verbraucht ? Und wichtig wäre auch das Geschwindigkeitsniveau, da es hierbei doch extreme Schwankungen im Verbrauch gibt.
Wenn ich so zwischen 100 und 110 aufa Autobahn unterwegs bin brauche ich so um die 10-11 Liter. Sonst bei mir zuhause mal in Baumart oder mitdem Hänger auf die Mülllkippe gehen schon 12 durch.
Gruß Jochen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste