Neuer im Haus

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Carsten75
T2-Kenner
Beiträge: 29
Registriert: 31.07.2019 13:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Neuer im Haus

Beitrag von Carsten75 » 12.08.2019 22:29

N'abend zusammen.
Ich bin der Carsten komme aus Düsseldorf und bin wieder T2 fahrer. Nach vielen Jahren T3 und einem Ausflug in den LKW Allrad Bereich, kam jetzt eben wieder ein Bus. Naja er hat mich gefunden.
Es ist ein T2b Riviera, 1.8l Einspritzer aus Californien in schönem ungeschweißten Zustand.
Desweiteren ist er dem Erdboden so einiges näher gekommen und hat ein paar andere Schuhe an.

An einer Tankstelle wurde mir seitens eines anderen T2 fahrens mitgeteilt das sowas ja garnicht ginge.

War mir wurscht, ist ja mein Auto. Ich gehe davon aus das nicht alle so denken.

So, genug der Worte.
Ich freue mich auf Austausch und Kennenlernen gleichgesinnter.

Gruß und schönen Abend noch.
Carsten.

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 619
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von bulli71 » 12.08.2019 23:56

Glückwunsch zum Kauf, Bilder dazu sind immer willkommen.

Und lass dich nicht doof anquatschen, diese Original-Evangelisten können nerven. Es ist dein Auto und es soll genau so aussehen wie du es haben willst. Keine Ahnung warum manche glauben ein Auto dürfe nur ganz genau so aussehen wie es das Werk verlassen hat. Die Autos wurden schon immer umgebaut, direkt nach der Herstellung und jederzeit danach. Warum soll das enden? Bild

Wünsche dir viel Spaß.

www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 673
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer im Haus

Beitrag von suomi_bus*818 » 13.08.2019 00:08

Hallo Carsten,
Vielleicht trifft man sich mal irgendwann... Grüße aus Lohausen.
Fotos!
Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8066
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer im Haus

Beitrag von clipperfreak » 13.08.2019 07:57

bulli71 hat geschrieben:
12.08.2019 23:56
Glückwunsch zum Kauf, Bilder dazu sind immer willkommen.

Und lass dich nicht doof anquatschen, diese Original-Evangelisten können nerven. Es ist dein Auto und es soll genau so aussehen wie du es haben willst. Keine Ahnung warum manche glauben ein Auto dürfe nur ganz genau so aussehen wie es das Werk verlassen hat. Die Autos wurden schon immer umgebaut, direkt nach der Herstellung und jederzeit danach. Warum soll das enden? Bild

Wünsche dir viel Spaß.

www.thorstenwinter.de
Es stimmt dass die Fahrzeuge schon immer umgebaut wurden, direkt nach der Herstellung aber nur niemals tiefergelegt, sowas machte kein T1 oder T2 Besitzer freiwillig seinerzeit, die Tieferlegung gab es dann beim beladen bzw überladen. Ich weiss von was ich rede dieT1 und T2s meines Vaters waren manchmal extrem beladen
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 219
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Neuer im Haus

Beitrag von Bullischorsch » 13.08.2019 08:30

Herzlich willkommen Carsten!

Von D nach K ist es ja nicht so weit, wenn du spontan Lust hast komm doch heute Abend vorbei: /viewtopic.php?f=17&t=25243&start=15#p258452

Und ja: alle wollen immer Bilder sehen :dafür:

Viele Grüße
Georg

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 619
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von bulli71 » 13.08.2019 08:44

Selbst wenn dem so wäre das sie nicht tiefergelegt wurden, was ist denn der Zeitraum nach Herstellung in dem eine Tieferlegung hätte stattfinden müssen um als legitim zu gelten und nicht als Verschandelung? Oder darf der Umbau nur ab Werk erfolgt sein?
Und die 100.000 verschieden anderen Umbauten von selbstgebauten Camper bis rollende Kaffeerösterei waren ok, nur keine Tieferlegung? Die gab es seit den 80ern übrigens mit Sicherheit, aber das ist nicht mehr zeitgenössisch? Sorry!!
Kein Problem wenn es deinen Geschmack nicht trifft, aber das kann doch bitte jeder machen wie er will.

Also, Gruß an den Thread Opener: mach mit dem Bus was du mit ihm machen willst Bild

www.thorstenwinter.de



Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8066
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer im Haus

Beitrag von clipperfreak » 13.08.2019 08:53

bulli71 hat geschrieben:
13.08.2019 08:44
Selbst wenn dem so wäre das sie nicht tiefergelegt wurden, was ist denn der Zeitraum nach Herstellung in dem eine Tieferlegung hätte stattfinden müssen um als legitim zu gelten und nicht als Verschandelung? Oder darf der Umbau nur ab Werk erfolgt sein?
Und die 100.000 verschieden anderen Umbauten von selbstgebauten Camper bis rollende Kaffeerösterei waren ok, nur keine Tieferlegung? Die gab es seit den 80ern übrigens mit Sicherheit, aber das ist nicht mehr zeitgenössisch? Sorry!!
Kein Problem wenn es deinen Geschmack nicht trifft, aber das kann doch bitte jeder machen wie er will.

Also, Gruß an den Thread Opener: mach mit dem Bus was du mit ihm machen willst Bild

www.thorstenwinter.de
Ich habe nicht geschrieben dass er mir nicht gefällt, du interpretierst hier wieder was hinein, ich hab geschrieben, lies es dir bitte genau durch, dass seinerzeit kein einziger Bus in den 60igern und 70igern tiefergelegt wurde, weder ab Werk die machten sowas überhaupt nicht und auch kein Privatmann nachträglich. Also ruhig bleiben auch wenn Du dich wieder persönlich angegriffen fühlst.

Von mir aus kannst Du ihn so tief legen wie Du willst :dafür: Mir gefällt der T2 am besten ab Modelljahr 1970 denn da wurde er vorn ab Werk durch die geänderte Achse höher :jump:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 619
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von bulli71 » 13.08.2019 09:17

clipperfreak hat geschrieben:
bulli71 hat geschrieben:
13.08.2019 08:44
Selbst wenn dem so wäre das sie nicht tiefergelegt wurden, was ist denn der Zeitraum nach Herstellung in dem eine Tieferlegung hätte stattfinden müssen um als legitim zu gelten und nicht als Verschandelung? Oder darf der Umbau nur ab Werk erfolgt sein?
Und die 100.000 verschieden anderen Umbauten von selbstgebauten Camper bis rollende Kaffeerösterei waren ok, nur keine Tieferlegung? Die gab es seit den 80ern übrigens mit Sicherheit, aber das ist nicht mehr zeitgenössisch? Sorry!!
Kein Problem wenn es deinen Geschmack nicht trifft, aber das kann doch bitte jeder machen wie er will.

Also, Gruß an den Thread Opener: mach mit dem Bus was du mit ihm machen willst Bild

www.thorstenwinter.de
Ich habe nicht geschrieben dass er mir nicht gefällt, du interpretierst hier wieder was hinein, ich hab geschrieben, lies es dir bitte genau durch, dass seinerzeit kein einziger Bus in den 60igern und 70igern tiefergelegt wurde, weder ab Werk die machten sowas überhaupt nicht und auch kein Privatmann nachträglich. Also ruhig bleiben auch wenn Du dich wieder persönlich angegriffen fühlst.

Von mir aus kannst Du ihn so tief legen wie Du willst :dafür: Mir gefällt der T2 am besten ab Modelljahr 1970 denn da wurde er vorn ab Werk durch die geänderte Achse höher :jump:
Hat sich für mich anders gelesen, aber dann ist ja alles gut. Hab auch ruhigen Puls BildBild
Wenn du es nur aufs Werk und die Tieferlegung beziehst hast du wahrscheinlich recht dass das in den 60ern keiner gemacht hat, die Busse hatten schlicht einen anderen Zweck. In den 70ern wüsste ich von VW kein Beispiel, aber meines Wissens hatte Porsche einige Bullis für ihre Rennteams mit ihren Motoren ausgestattet, und wenn ich das Bild das ich mal gesehen habe richtig in Erinnerung habe waren die auch tiefer. Kann natürlich auch die Beladung mit Werkzeug und Teilen gewesen sein. Ich habe sogar mal einen von denen live gesehen (zumindest sagte der Besitzer es sei einer dieser Bullis), aber da kam man natürlich nicht mehr sagen was Nick von Porsche gemacht worden war und was später kam. Ist aber eigentlich auch egal.

So weit zu sagen dass in den 70ern kein Privatmann das gemacht hat würde ich mich allerdings nicht aus dem Fenster lehnen. Kam das erst in dem 80ern auf?
Wäre mal interessant raus zu finden. Wann gab es denn die ersten VW Heftchen am Kiosk? VW Scene und ähnliche?

www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
kölner
T2-Profi
Beiträge: 88
Registriert: 24.03.2014 16:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von kölner » 13.08.2019 09:29

clipperfreak hat geschrieben:
13.08.2019 08:53
bulli71 hat geschrieben:
13.08.2019 08:44
Selbst wenn dem so wäre das sie nicht tiefergelegt wurden, was ist denn der Zeitraum nach Herstellung in dem eine Tieferlegung hätte stattfinden müssen um als legitim zu gelten und nicht als Verschandelung? Oder darf der Umbau nur ab Werk erfolgt sein?
Und die 100.000 verschieden anderen Umbauten von selbstgebauten Camper bis rollende Kaffeerösterei waren ok, nur keine Tieferlegung? Die gab es seit den 80ern übrigens mit Sicherheit, aber das ist nicht mehr zeitgenössisch? Sorry!!
Kein Problem wenn es deinen Geschmack nicht trifft, aber das kann doch bitte jeder machen wie er will.

Also, Gruß an den Thread Opener: mach mit dem Bus was du mit ihm machen willst Bild

www.thorstenwinter.de
Ich habe nicht geschrieben dass er mir nicht gefällt, du interpretierst hier wieder was hinein, ich hab geschrieben, lies es dir bitte genau durch, dass seinerzeit kein einziger Bus in den 60igern und 70igern tiefergelegt wurde, weder ab Werk die machten sowas überhaupt nicht und auch kein Privatmann nachträglich. Also ruhig bleiben auch wenn Du dich wieder persönlich angegriffen fühlst.

Von mir aus kannst Du ihn so tief legen wie Du willst :dafür: Mir gefällt der T2 am besten ab Modelljahr 1970 denn da wurde er vorn ab Werk durch die geänderte Achse höher :jump:
also du weißt das in den 60-70er jahren KEIN privatmann seinen bus tieferglegt hat? Respekt :dafür:

Benutzeravatar
kölner
T2-Profi
Beiträge: 88
Registriert: 24.03.2014 16:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von kölner » 13.08.2019 09:32

herzlich willkommen carsten ,
du bist hier sehr gut aufgehoben, dieses forum zeichnet sich durch enormes fachwissen aus , auch sind hier sehr viele hilfsbereite menschen :gut:

gruß detlef (aus kölle)

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8066
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer im Haus

Beitrag von clipperfreak » 13.08.2019 10:00

kölner hat geschrieben:
13.08.2019 09:29
clipperfreak hat geschrieben:
13.08.2019 08:53
bulli71 hat geschrieben:
13.08.2019 08:44
Selbst wenn dem so wäre das sie nicht tiefergelegt wurden, was ist denn der Zeitraum nach Herstellung in dem eine Tieferlegung hätte stattfinden müssen um als legitim zu gelten und nicht als Verschandelung? Oder darf der Umbau nur ab Werk erfolgt sein?
Und die 100.000 verschieden anderen Umbauten von selbstgebauten Camper bis rollende Kaffeerösterei waren ok, nur keine Tieferlegung? Die gab es seit den 80ern übrigens mit Sicherheit, aber das ist nicht mehr zeitgenössisch? Sorry!!
Kein Problem wenn es deinen Geschmack nicht trifft, aber das kann doch bitte jeder machen wie er will.

Also, Gruß an den Thread Opener: mach mit dem Bus was du mit ihm machen willst Bild

www.thorstenwinter.de
Ich habe nicht geschrieben dass er mir nicht gefällt, du interpretierst hier wieder was hinein, ich hab geschrieben, lies es dir bitte genau durch, dass seinerzeit kein einziger Bus in den 60igern und 70igern tiefergelegt wurde, weder ab Werk die machten sowas überhaupt nicht und auch kein Privatmann nachträglich. Also ruhig bleiben auch wenn Du dich wieder persönlich angegriffen fühlst.

Von mir aus kannst Du ihn so tief legen wie Du willst :dafür: Mir gefällt der T2 am besten ab Modelljahr 1970 denn da wurde er vorn ab Werk durch die geänderte Achse höher :jump:
also du weißt das in den 60-70er jahren KEIN privatmann seinen bus tieferglegt hat? Respekt :dafür:
weil ich die 60iger und 70iger erlebt habe, du wahrscheinlich nicht sonst würdest du nicht solche Fragen stellen , und da wäre keiner auf die Idee gekommen ich wiederhole keiner seinen Bus tieferzulegen. Es gab auch keinerlei Equipment dazu. Die Welle kam aus Californien und dann auch erst in den 90igern übern Teich.

Aber vielleicht findest Du ein zeitnössisches Foto mit einem tiefergelegtem T1 oder T2 welches nachweislich aus den 60igern oder 70igern stammt. :dafür:

noch was mir gefallen schon tiefergelegte Autos habe selbst zwei tiefergelegte Luftkühler .

Ein tiefergelegter Käfer z.B. sieht super aus, oder NSU Prinz oder Simca Rally mit dem negativem Sturz
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Mike *897
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 24.05.2018 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 897
Wohnort: RS

Re: Neuer im Haus

Beitrag von Mike *897 » 13.08.2019 10:14

Hallo Carsten,

herzlich Willkommen und Glückwunsch zum Bus! Wieder ein Riviera mehr im Lande :gut:

Grüße aus dem Bergischen Land
Mike
T2A Riviera
Bild

Benutzeravatar
kölner
T2-Profi
Beiträge: 88
Registriert: 24.03.2014 16:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von kölner » 13.08.2019 11:22

clipperfreak hat geschrieben:
13.08.2019 10:00
kölner hat geschrieben:
13.08.2019 09:29
clipperfreak hat geschrieben:
13.08.2019 08:53


Ich habe nicht geschrieben dass er mir nicht gefällt, du interpretierst hier wieder was hinein, ich hab geschrieben, lies es dir bitte genau durch, dass seinerzeit kein einziger Bus in den 60igern und 70igern tiefergelegt wurde, weder ab Werk die machten sowas überhaupt nicht und auch kein Privatmann nachträglich. Also ruhig bleiben auch wenn Du dich wieder persönlich angegriffen fühlst.

Von mir aus kannst Du ihn so tief legen wie Du willst :dafür: Mir gefällt der T2 am besten ab Modelljahr 1970 denn da wurde er vorn ab Werk durch die geänderte Achse höher :jump:
also du weißt das in den 60-70er jahren KEIN privatmann seinen bus tieferglegt hat? Respekt :dafür:
weil ich die 60iger und 70iger erlebt habe, du wahrscheinlich nicht sonst würdest du nicht solche Fragen stellen , und da wäre keiner auf die Idee gekommen ich wiederhole keiner seinen Bus tieferzulegen. Es gab auch keinerlei Equipment dazu. Die Welle kam aus Californien und dann auch erst in den 90igern übern Teich.

Aber vielleicht findest Du ein zeitnössisches Foto mit einem tiefergelegtem T1 oder T2 welches nachweislich aus den 60igern oder 70igern stammt. :dafür:

noch was mir gefallen schon tiefergelegte Autos habe selbst zwei tiefergelegte Luftkühler .

Ein tiefergelegter Käfer z.B. sieht super aus, oder NSU Prinz oder Simca Rally mit dem negativem Sturz
ließ es dir bitte nochmal genau durch und interpretiere nichts hinein, ich habe dir meinen :respekt: gezollt das du weißt das KEIN tiefergelegter bus weltweit in den 60-70er jahren existent war.


gruß

Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 619
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von bulli71 » 13.08.2019 11:33

clipperfreak hat geschrieben:
kölner hat geschrieben:
13.08.2019 09:29
clipperfreak hat geschrieben:
13.08.2019 08:53


Ich habe nicht geschrieben dass er mir nicht gefällt, du interpretierst hier wieder was hinein, ich hab geschrieben, lies es dir bitte genau durch, dass seinerzeit kein einziger Bus in den 60igern und 70igern tiefergelegt wurde, weder ab Werk die machten sowas überhaupt nicht und auch kein Privatmann nachträglich. Also ruhig bleiben auch wenn Du dich wieder persönlich angegriffen fühlst.

Von mir aus kannst Du ihn so tief legen wie Du willst :dafür: Mir gefällt der T2 am besten ab Modelljahr 1970 denn da wurde er vorn ab Werk durch die geänderte Achse höher :jump:
also du weißt das in den 60-70er jahren KEIN privatmann seinen bus tieferglegt hat? Respekt :dafür:
weil ich die 60iger und 70iger erlebt habe, du wahrscheinlich nicht sonst würdest du nicht solche Fragen stellen , und da wäre keiner auf die Idee gekommen ich wiederhole keiner seinen Bus tieferzulegen. Es gab auch keinerlei Equipment dazu. Die Welle kam aus Californien und dann auch erst in den 90igern übern Teich.

Aber vielleicht findest Du ein zeitnössisches Foto mit einem tiefergelegtem T1 oder T2 welches nachweislich aus den 60igern oder 70igern stammt. :dafür:

noch was mir gefallen schon tiefergelegte Autos habe selbst zwei tiefergelegte Luftkühler .

Ein tiefergelegter Käfer z.B. sieht super aus, oder NSU Prinz oder Simca Rally mit dem negativem Sturz
Ich wollte hier eigentlich kein Fass aufmachen sondern nur dem Neuankömmling gut zu sprechen dass er sich von solchen Kommentaren nicht beeinflussen lassen soll.

Absolut niemand in den 70ern hat den Bus tiefer gelegt? Weiß ich nicht, aber schon in den 80ern ist das auf jeden Fall hier rüber geschwappt. Beim Käfer war das schon lange gang und gäbe (Cal-Style...) und die Bullifahrer haben sich da nicht lange bitten lassen. Stimmt, es gab keine Umbausätze, aber man konnte Rasterplatten wie beim käfer schon damals anfertigen lassen oder die Achse statisch umbauen durch lösen der Schweißpunkte. Das habe ich Anfang der 90er gemacht, und ich glaube nicht dass ich einer der ersten war. In der Zeit war ich auf meinem ersten VW Euro in Venlo, da gab es massenweise tiefe Busse und die waren das nicht erst seit gestern.

Die Idee ist aber gut, wir sollten mal historische Infos sammeln was für Umbauten wann schon gemacht wurden. Zum einen ist das auch Teil der Geschichte, zum anderen hilft das ggfs bei so manch einer H Kennzeichen Diskussion. Zum Beispiel gab es in den ganz frühen 80ern schon erste Dieselumbauten, damit könnte man ggfs diskutieren ob nicht auch andere 827er Motorblöcke auch zeitgenössischer Umbauten sind oder als solche angesehen werden können.

www.thorstenwinter.de



Benutzeravatar
bulli71
T2-Süchtiger
Beiträge: 619
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Neuer im Haus

Beitrag von bulli71 » 13.08.2019 12:05

'von solchen Kommentaren': damit meinte ich den von ihm berichteten sprich des anderen Bulli Fahrers an der Tanke, nur damit das nicht wieder falsch verstanden wird Bild

www.thorstenwinter.de


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast