Möchte mich und Mila vorstellen

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2322
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von Hardtop-Westy » 06.02.2020 12:38

Hallo Uwe,
glaub mir keiner der Bus Besitzer war von Anfang an ein Profi. Und glaub mir auch das vieles Wissen nur über viele Jahre eigene Erfahrung mit dem Bus kommt.
Ich hoffe wir waren nun nicht zu schnell hier bei deinem Beitrag. Ich würde es schade finden wenn du gleich den Rückzieher machst.
Neue Mitglieder im Forum sind immer herzlich willkommen. Ob aktiv oder als passiver Leser darf jeder selber entscheiden.
Poste weiterhin deine Fragen und Bilder von deinem Fahrzeug.
Hier kann man dir manchmal mehr helfen wie in einer Werkstatt

Grüße
Andy

Gesendet von meinem JSN-L21 mit Tapatalk


Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8116
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von clipperfreak » 06.02.2020 13:04

Uwe wis hat geschrieben:
06.02.2020 12:29

Sorry das nicht jeder von Anfang an ein Bulli Freak sein kann...
da erinnere ich mich an einen guten Bekannten hier im Forum der mittlerweile komplett auf Tauchstation gegangen ist :cry: der hatte seinen T2a Westfalia schon viele Jahre und als wir vor Jahren beim JT in Cuxhaven gemeinsam in seinem T2a mit Töchtern zum Essen gefahren sind, fragte ich ihn so beiläufig "K.. warum verschliesst (spannst) du deine Schiebetür nicht richtig??" dann ungläubiges Fragen und schauen, er wusste selbst nach vielen Jahren und vielen Km nicht, dass er bei seinem T2a die Schiebetür nie richtig geschlossen hatte :wink: Die Kinder sassen immer hinten drin. Ihm war es damals mehr als peinlich :D
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1461
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von aircooled68 » 06.02.2020 14:08

Uwe wis hat geschrieben:
06.02.2020 12:29
Also..
Ich danke euch für die Tips.
Sorry das nicht jeder von Anfang an ein Bulli Freak sein kann...
Ich glaube ich pass hier nicht rein.
Werde weiter im Hintergrund lesen und versuchen ein paar Tips umzusetzen, aber aktiv teilnehmen scheint nichts für mich zu sein.......trotzdem danke
Ach quatsch. Ich muss auch jedem T2b Fahrer immer meine A Türe erklären. Die verriegeln die Tür nie. Auch die Heizungshebel sind bei den beiden Modellen komplett anderst belegt. Der Hebel darf nicht oben oder unten stehenbleiben. Der federt immer wieder in die gerade Stellung zurück.
Für die Türpappen: https://www.sifatek.info/

Gruß Jan

PS: Kannst gerne bei mir in Filderstadt vorbeikommen :bier: und schauen wie eine A-Türe zu funktionieren hat.
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5466
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von Norbert*848b » 06.02.2020 14:51

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
06.02.2020 12:19
Ab wenn gab es eigentlich den großen Westfalia Innenhebel (mit Hebelarm nach oben)?
Hardtop-Westy hat geschrieben:
06.02.2020 12:21
Die Frage ist doch eher bis wann oder?
Zitat: The handle on the right is used on 68-73 campers because the sink partially blocked the handle.
Quelle, 10.8 Sliding Door Handles: https://ratwell.com/technical/FAQ.html
Teilenummer 231-843-642 A
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Vorstand IGT2
Beiträge: 1817
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 06.02.2020 15:23

In meinem 70er ist davon nix zu entdecken...

Ich habe diese Hebel auch schon mehrfach gesichtet, allerdings ausschließlich bei Zwittern (was keinesfalls etwas zu heißen hat, nur einen empirischen Anhalt liefert).
Möglicherweise hängt es auch mit der Ausführung des im Weg stehenden Schranks zusammen, oder mit einer Lieferung zu den Doofen überm Teich, die sonst nicht verkehrtherum bedienend die Tür öffnen können... :versteck:

Gruß Torsten
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 606
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von woita » 06.02.2020 16:06

Interessant, so einen hat mein 68er auch nicht (und der kam wieder zurück übern Teich).

Wäre jetzt interessant ob es da Erfahrungswerte gibt, dass der wirklich was bringt?

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5466
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von Norbert*848b » 06.02.2020 17:00

@ Uwe:
Ich hab mir hier im Forum schon die Finger in etlichen Beiträgen wund getippt, um die Geheimnisse der t2a Schiebetür zu lüften.
Vielleicht hilft dieser stellvertretende Beitrag schon ein wenig weiter: viewtopic.php?t=18578#p186907
In der Knappmannsammlung findet man darüber hinaus auch noch etliche Hinweise: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... dex.htm#A5
… und ja, es ist viel besser und auch eindrucksvoller, sich einmal die Tücken direkt am Objekt zeigen zu lassen. :wink:
Da sollte man weder Kosten noch Mühen scheuen. Eine ruinierte Tür und Schlösser kommt teurer, zumal Ersatz immer knapper wird. :(

& @ all:
woita hat geschrieben:
06.02.2020 16:06
Interessant, so einen hat mein 68er auch nicht (und der kam wieder zurück übern Teich).
Nunja, die Griffe haben auch nicht allzu lange durchgehalten und Ersatz war leider recht lange NLA. Da hat man sich halt mit einem normalen Griff begnügen müssen (Teilenummer ohne A am Ende).

Ich musste auch einmal auf den einfachen Griff zurück wechseln, oh Mann, was war das für ein Krampf mit diesem Teil. :motz:
Gott sei Dank gab es aber bald eine Nachfertigung des originalen Westfaliagriffes. Da hab ich dann auch nicht mehr auf den Preis geschaut und sofort zugeschlagen. :D
Händlerbeispiel: https://www.csp-shop.de/innenausstattun ... 9584a.html
woita hat geschrieben:
06.02.2020 16:06
Wäre jetzt interessant ob es da Erfahrungswerte gibt, dass der wirklich was bringt?
Wie herauszulesen war, möchte ich den nicht mehr missen. :wink:

Ansonsten haben wir noch einen schönen Beitrag über die richtige Handhabung des Griffes, so dass die letzten Zweifel ausgeräumt sein sollten:
viewtopic.php?f=7&t=20643
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 606
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Oberaudorf
Kontaktdaten:

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von woita » 06.02.2020 18:32

@ Norbert,
danke für deine Darstellung. Dann kann ich beruhigt so ein Teil einbauen. :D

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3612
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von Sgt. Pepper » 07.02.2020 10:55

Moin,

wegen der Schiebetür habe ich mal ein Video gemacht als ich den Schweller unten getauscht hatte. (ist schon was her)
Da sieht man wie das mit der Verriegelung funktioniert.

https://cs.uol.de/s/TxxQwyLpQ69HpnG

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
slashman78
T2-Süchtiger
Beiträge: 290
Registriert: 09.01.2008 10:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Reutlingen

Re: Möchte mich und Mila vorstellen

Beitrag von slashman78 » 20.02.2020 22:28

Also beim Thema Schiebetür kann ich jetzt nicht mitreden. Aber ich wäre mit einem Kumpel aus RT.
F9EA3898-7EDF-45AC-9AAD-E089672D2D7B.jpeg
Und der Stammtisch wirklich zu empfehlen. Wir können auch zusammen fahren.

Sascha
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast