Tour zum schwarzen Meer

Hier gehören Reiseberichte hinein, Infos zu Campingplätzen, Infos über Routen. Bitte dazu die entsprechenden Hinweise und Regeln beachten.
Antworten
Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von Benschpal » 29.03.2011 09:15

hallo leute!

Da meine freundin gern zum schwarzen meer fahren würde, hab ich mir gedacht, man könnte da ja mitm bus hin fahren...

Hier die route bei google-maps.

Meint ihr würde das gehen? Oder würdet ihr mir da eher abraten?

War schon mal jemand am schwarzen meer und kann mir da tips geben? Wo ists am schönsten? Ich hab nen freund aus rumänien, der hat mir gesagt, dass es in rumänien am schönsten is...

Wäre toll wenn mir da jemand weiter helfen könnte!

Gruß
bensch
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
Peter*120
T2-Profi
Beiträge: 95
Registriert: 10.06.2003 12:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 120
Wohnort: Wülfrath

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von Peter*120 » 29.03.2011 15:33

Hallo,
also zum Thema Rumänien und Reiseroute kann ich dir was sagen, auch wenn unsere Bullirümänienfahrt schon etwas her ist. Ich war das letzte Mal mit dem Bus 2004 und mit dem Mietwagen 2006 in Rumänien unterwegs
Wir haben es damals nur nicht bis zum Schwarzen Meer geschafft, weil es vorher schon so viel zu sehen und zu machen gab. Außerdem haben wirt Leute getroffen, die uns vom Besuch der Badeorte abgeraten haben - allerdings war das im August, dass kann in der Vor- und oder Nachsaison anders sein.
Generell braucht man in Rumänien drei Dinge:
1. ein wachsames Auge und Vorsicht, alles, aber auch wirklich alles ist für die Leute dort wertvoll- selbst einzelne Blätter weiches Toilettenpapier (kein Scherz!!)
2. weiches Toilettenpapier und eine Großpackung Kohletabletten;
3. ein dickes Fell, was Hygiene (z.B. auf Campingplätzen, in Lokalen usw. angeht) und Müll (überall liegen Berge in der Landschaft).
Falls sich da etwas zum positiven geändert haben sollte, umso besser. Die nächste Tour haben wir nämlich mit unseren beiden Kindern vor.

Man wir dafür entschädigt mit toller Landschaft und tollen Dörfern und Städten, superfreundlichen und bemühten Leuten, günstiger Lebenshaltung.

Unsere Tour ging Düsseldorf- Linz- NeusiedlerSee-Györ- Budapest-Kesckemet-Gyula - Salonta- Bihorgebirge-Arieseni Tal-Schäßburg(Sighisoara) - Birthalm (Biertan) - Kronstadt (Brasov) - Rucar - Hermannstadt(Sibiu) - Arad - Gyula und zurück Gesamtfahrtstrecke 5000 km in 3 Wochen. Danach waren die Vergaser überall undicht durch das dauernde Rütteln auf Schotter und halbasphaltierten Straßen bzw. Schlaglochaneinanderkettungen. (Alle Straßen, die nicht rot auf der Karte sind)
Nachts fahren daher nur auf den Hauptverkehrsstraßen ratsam, sonst häufig auch Kühe, Ochsenkarren, Kutschen., Fußgänger unbeleuchtet unterwegs.

Die Geschichten über falsche Polizisten und Berstechungsgelder haben wir nicht bestätigt gefunden. Eher waren die Polizisten immer sehr korrekt (haben sogar salutiert), nach dem ersten kritischen Hippifragen waren sie aber mit alpinisti zufrieden und hilfsbereit.

Falls ihr noch weitere Infos braucht, meldet euch nochmal, es gibt aber wohl eiinen ziemlich aktuellen Reiseführer von Reiseknowhow - die kenne ich nur für andere Orte, sie sind aber immer sehr gut.

Grüße
Peter
T2a/b Krankenwagen

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von Benschpal » 31.03.2011 14:50

hallo

danke für die antwort!
Eig wollt ich ja nur durch ungarn und rumänien durchfahren... aber wenns da viel zum anschaun gibt, wird die fahrt zum schwarzen meer wohl länger dauern...

das problem is halt, dass ich noch nie auf so einer camping-tour war. weder mit bus, noch sonst irgendwie! also hab ich keinen plan, an was man da alles denken, planen und mitnehmen muss!
wichtig is mir: wo schlafen und duschen!?

was schätzt ihr denn, wie lang ich bis zum schwarzen meer unterwegs sein werde?

werd mir mal so einen reiseführer besorgen. dann schau ma mal was so an hotels oder campingplätzen gibt...

gruss
bensch
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
alexos
T2-Süchtiger
Beiträge: 286
Registriert: 16.06.2009 20:44
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von alexos » 31.03.2011 15:18

Hallo Bensch - tolles Vorhaben habt Ihr da!

Hier ein Link mit Fotos usw., die ein Freund von mir geschossen hat - der war zwar mit einem T3 Syncro unterwegs - aber du kennst dafür deinen T2 besser und bis Rumänien braucht man auch keinen Allrad...

Route:

http://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8&h ... ,56.25&z=2

Berichte:

http://www.riptide.at/synchrohaertetest/

Benutzeravatar
just
T2-Süchtiger
Beiträge: 826
Registriert: 24.08.2010 10:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 560
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von just » 31.03.2011 15:25

alexos hat geschrieben:Hallo Bensch - tolles Vorhaben habt Ihr da!

Hier ein Link mit Fotos usw., die ein Freund von mir geschossen hat - der war zwar mit einem T3 Syncro unterwegs - aber du kennst dafür deinen T2 besser und bis Rumänien braucht man auch keinen Allrad...

Route:

http://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8&h ... ,56.25&z=2

Berichte:

http://www.riptide.at/synchrohaertetest/
:shock: :respekt:

Dat is mal n Ausflug. 1 1/2 mal um die Erde streckenmässig.
Hat er den Bus mit nach Australien genommen, oder ist die eingezeichnete Strecke dort mit nem Mietwagen o.ä. gefahren worden? (Hab jetzt so schnell den Blog nicht durchgelesen, nur die Karte :wink: )
Hochdach T2 - VW fahren in seiner höchsten Form Bus-Blog

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von bigbug » 31.03.2011 15:29

Benschpal hat geschrieben:hallo

danke für die antwort!
Eig wollt ich ja nur durch ungarn und rumänien durchfahren... aber wenns da viel zum anschaun gibt, wird die fahrt zum schwarzen meer wohl länger dauern...

das problem is halt, dass ich noch nie auf so einer camping-tour war. weder mit bus, noch sonst irgendwie! also hab ich keinen plan, an was man da alles denken, planen und mitnehmen muss!
wichtig is mir: wo schlafen und duschen!?

was schätzt ihr denn, wie lang ich bis zum schwarzen meer unterwegs sein werde?

werd mir mal so einen reiseführer besorgen. dann schau ma mal was so an hotels oder campingplätzen gibt...

gruss
bensch
Hm... ich will dir ja nichts ausreden, aber vielleicht wäre es in diesem Fall sinnvoller, erst mal nen Test in "zivilisierteren" Urlaubsländern zu tätigen. Von dir aus in den Süden nach Kroatien oder so, quasi zum "Warmurlauben". Und sobald du dich etwas drauf eingestellt hast und die ersten Erfahrungen gemacht hast, kannst ja noch n Stück südlicher durch Montenegro nach Albanien und dann über Serbien und was sich da sonst noch alles abgespalten hat wieder zurück. Ich finde den Rumänien- und Bulgarien-Trip schon ne heiße Nummer für nen Bullireise- und Campingnewbie.
Also ich als Weichei würde da ganz sachte mit dem anfangen was aus Jugoslawien übrig geblieben ist. Da kannst du recht fix reagieren, n paar Kilometer nördlicher oder südlicher machen da ganz schön was aus, wenns mal zu herb wird.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
just
T2-Süchtiger
Beiträge: 826
Registriert: 24.08.2010 10:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 560
Wohnort: Gladbeck
Kontaktdaten:

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von just » 31.03.2011 15:51

bigbug hat geschrieben:
Benschpal hat geschrieben:hallo

danke für die antwort!
Eig wollt ich ja nur durch ungarn und rumänien durchfahren... aber wenns da viel zum anschaun gibt, wird die fahrt zum schwarzen meer wohl länger dauern...

das problem is halt, dass ich noch nie auf so einer camping-tour war. weder mit bus, noch sonst irgendwie! also hab ich keinen plan, an was man da alles denken, planen und mitnehmen muss!
wichtig is mir: wo schlafen und duschen!?

was schätzt ihr denn, wie lang ich bis zum schwarzen meer unterwegs sein werde?

werd mir mal so einen reiseführer besorgen. dann schau ma mal was so an hotels oder campingplätzen gibt...

gruss
bensch
Hm... ich will dir ja nichts ausreden, aber vielleicht wäre es in diesem Fall sinnvoller, erst mal nen Test in "zivilisierteren" Urlaubsländern zu tätigen. Von dir aus in den Süden nach Kroatien oder so, quasi zum "Warmurlauben". Und sobald du dich etwas drauf eingestellt hast und die ersten Erfahrungen gemacht hast, kannst ja noch n Stück südlicher durch Montenegro nach Albanien und dann über Serbien und was sich da sonst noch alles abgespalten hat wieder zurück. Ich finde den Rumänien- und Bulgarien-Trip schon ne heiße Nummer für nen Bullireise- und Campingnewbie.
Also ich als Weichei würde da ganz sachte mit dem anfangen was aus Jugoslawien übrig geblieben ist. Da kannst du recht fix reagieren, n paar Kilometer nördlicher oder südlicher machen da ganz schön was aus, wenns mal zu herb wird.

Stimmt, da wollte ich auch noch drauf eingehen, bin aber bei dem Blog des Weltreisenden hängen geblieben. :wink:

Also beim Camping gibt es eigentlich nach meiner Erfahrung Menschen die's mögen und die anderen. Zum warmcampen kannst du (/könnt ihr) auch einfach mal ne Nacht oder 2 zum Campingplatz bei dir um die Ecke. Da wirst du dann schon mal merken ob so Sanitärhäuser, Isomatten, Zuschauer beim Zähenputzen etc. dein Ding sind. Falls ihr so was echt noch nie gemacht habt, kann das schon komisch sein. Vom Hygiene Standard kannst du dann bei den angestrebten Ländern wahrscheinlich noch mal paar Level abziehen. (letzte Aussage vermute ich nur, da ich in Richtung Osten noch nicht gecampt habe.)

Wenn das alles nicht so euer Ding ist, würd ich eher Hotels ansteuern, was die Tour dann aber wahrscheinlich etwas unflexibler macht...

Viel Erfolg.
Grüße

Ralph
Hochdach T2 - VW fahren in seiner höchsten Form Bus-Blog

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von Benschpal » 31.03.2011 17:59

klar, ihr habt ja eh recht! fürs erste mal ziemlich fette tour.

aber mir gehts hier ja eh in erster linie ums hin fahren und dann am schwarzen meer urlaub machen.
das hin fahren selbst will ich ja gar ned so in die länge ziehen.

wahrscheinlich wärs da eh besser, wenn ich wir X-km an einem tag fahren und dann in einem hotel schlafen.
die X-km schon vorher festlegen, route komplett durchplanen und hotels auch schon im vorhinein buchen.
frage ist halt, wieviele km man in dieser gegend an einem tag schafft...

klar.. man könnte fliegen auch... aber wenn man schon nen bus zuhause hat!! 8)


ich glaub ich werd mit ihr mal einen 2-3 tages-tripp irgendwo durch österreich machen.
sie hat zwar gesagt, ihr würde so eine tour mit im-bus-schlafen gefallen, aber mal gucken...


aber falls dennoch wer tipps für locations am schwarzen meer hat, dann immer her damit! :)


gruss
bensch
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
Maxls hoher T2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 688
Registriert: 07.11.2010 23:22
Wohnort: Landshut, bei München
Kontaktdaten:

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von Maxls hoher T2a » 31.03.2011 18:43

Hallo Bensch,

ich war zwar auch noch nie dort, aber wir haben einen Freund der oft beruflich dort ist und dann nochmal eine Woche dranhängt, da es dort so schön ist :gut: Er macht dann oft Vorträge mit vielen Bildern und ich kann nur sagen: Die Landschaft muss echt wunderbar sein! Ich glaube auch, wenn man nett zu den Leuten ist, sind diese sicherlich auch nett. Er hat z.B. eine Frau getroffen die all ihre Sachen in einen Rucksack hätte packen können. Aber trotzdem war sie so richtig glücklich. Wenn es sich ergibt, werde ich vielleicht auch mal hinfahren :dafür:

Ich kann nur sagen: Informiere Dich gut und fahre da hin :wink:

Es ist einem zwar immer selbst überlassen, wo es einem gefällt, aber trotzdem

Gruß

Max
Bild Bild Bild


Für ein paar Restaurationsbilder: http://www.maxlmobil.blogspot.com Letztes Update am 23.06.2017

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von Roman » 05.04.2011 17:55

In welchem Zeitraum fährst du?
Ich bin fast immer ausserhalb der Hauptsaison unterwegs, Hotels bzw. Unterkunft habe ich sehr selten gebucht. Meistens haben wir schon tagsüber irgendwo eine schöne Gegend gefunden und in der Nähe nach einer Unterkunft gesucht - in Italien, Kroatien, Österreich war das bisher nie ein Problem, nur manchmal war die Auswahl schon sehr eingeschränkt (z.B. Rimini Ende September).

Roman
Bild

gregorsamba
T2-Autor
Beiträge: 3
Registriert: 02.04.2011 19:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Tour zum schwarzen Meer

Beitrag von gregorsamba » 08.06.2011 13:13

Hallo Bensch,

wir waren eben am schwarzen Meer, aber ohne Bus.
Über Polen, Ukraine, Odessa, Krim, Odessa, Transnistrien, Moldawien, Rumänien, Ungarn, Österreich..

Ich würde mal sagen sicherheitstechnisch ist Rumänien kein Problem. Da kann es sicherer sein als in Südfrankreich oder Spanien.
Also nicht verrückt machen lassen, alles ganz normal dort.
Auch mit der Polizei keine Probleme solange du nicht mit 100 durch die Dörfer brichst.
Ich würde aber trotzdem nicht mit dem Bus fahren, wegen der Strassen.
Es gibt (nicht immer) schon zwischendrin arg viele Schlaglöcher und auch bei der besten Fahrweise und Vorausberechnung kommt man immer mal wieder
mit Karacho in eins rein, das würde ich dem Bulli nicht zumuten. Nach 2000 km über diese Pisten könnte da schon etwas leicht Schaden nehmen.
Liebe mit Zelt oder Pensionen, es lohnt sich...
Und in jedem Kaff gibt es eine geile Pizza...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste