1973er "Wild Westerner"

Dieses Forum wird als Wissensdatenbank über Modelljahre und Ausstattungen des T2s dienen.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Roby75
T2-Süchtiger
Beiträge: 601
Registriert: 20.03.2007 22:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 357
Wohnort: 83512 Wasserburg / Inn

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von Roby75 » 08.11.2014 22:08

Hallo Klaus,
bin ich schon gespannt wenn wir den live zu sehen bekommen.
Nummernschild ist so sowieso am schönsten.
Gruß
Toni
Bild Bild[/url][/url] Bild[/url][/img]


Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6940
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von boggsermodoa » 09.11.2014 01:52

Roby75 hat geschrieben:Nummernschild ist so sowieso am schönsten.
:confused:

Nummernschild, na ja, muß halt sein.
Nummernschildkassette hingegen - so'n mit Werbung bedrucktes, schepperndes Plastik-Unding - hat an 'nem Auto aus dem 70ern nix verloren, weil: gab's damals nicht! Geht also überhaupt nicht, auch wenn im Falle Klaus der eigene Name draufsteht.

:dagegen:

Benutzeravatar
erni123
T2-Süchtiger
Beiträge: 172
Registriert: 22.06.2013 12:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 701
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von erni123 » 09.11.2014 11:41

Sieht sehr schick aus!!! Und n 73iger aus Amiland is eh der Hammer.
Eine Frage muss ich allerdings loswerden. Warum sind da deutsche, also flache Scheinwerfer verbaut? Die Amerikaner hatten ja im Orginal Sealed Beam verbaut. Dabei ist das Deckglas wie eine Linse überwölbt. Sowas gibt es auch mit Standlicht und E-Kennzeichen. Würde die Optik abrunden.

Grüße und bis bald

Erni

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 1973er

Beitrag von clipperfreak » 09.11.2014 11:44

erni123 hat geschrieben:Sieht sehr schick aus!!! Und n 73iger aus Amiland is eh der Hammer.
Eine Frage muss ich allerdings loswerden. Warum sind da deutsche, also flache Scheinwerfer verbaut? Die Amerikaner hatten ja im Orginal Sealed Beam verbaut. Dabei ist das Deckglas wie eine Linse überwölbt. Sowas gibt es auch mit Standlicht und E-Kennzeichen. Würde die Optik abrunden.

Grüße und bis bald

Erni
stimmt Erni, die Sealed Beam liegen in der Kiste und es wurden neue H4 verbaut, so pingelig bin ich nun auch wieder nicht :wink: ausser bei weissen Felgen :mrgreen:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von TEH 29920 » 09.11.2014 13:33

Moin Klaus,

sieht wirklich schick aus! :respekt:

Was genau hast Du alles gemacht - neu Lackiert oder nur aufbereitet?

Der Plastikrahme für die Nummernschilder ist echt nicht orschinal - das gehört sich nicht genausowenig wie weiße Felgen :ritter: :yau: Schade, aber sonst ein echt schöner Bus :mrgreen:

Behälts Du den oder wird der verkauft?

Gruß Bernd

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von clipperfreak » 09.11.2014 15:06

TEH 29920 hat geschrieben:Moin Klaus,

sieht wirklich schick aus! :respekt:

Was genau hast Du alles gemacht - neu Lackiert oder nur aufbereitet?

Der Plastikrahme für die Nummernschilder ist echt nicht orschinal - das gehört sich nicht genausowenig wie weiße Felgen :ritter: :yau: Schade, aber sonst ein echt schöner Bus :mrgreen:

Behälts Du den oder wird der verkauft?

Gruß Bernd
Hallo Bernd,

Danke :oops:

er wurde nur teillackiert an den Stellen wo es nötig war, wollte so viel wie möglich Originallack erhalten, da es kein Museumszustand werden sollte.
Die blauen Klebestreifen sind noch komplett original aber rissig von der Kalif. Sonne, sieht man auf den Fotos allerdings nicht.

ansonsten aufbereitet, es fehlen jetzt noch Restarbeiten im Innenraum und vor allem eine mittlere schwarze 2er Sitzbank damit er auch innen komplett ist. :D

nein er wird nicht verkauft.

Die Verstärker fahre ich sogar an meinem 55iger T1 und noch keiner hat gemeckert nicht mal Clemens :gut: :wink: :wink:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1052
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von bullijochen » 09.11.2014 16:45

Geile Farbkombo :D wir brauchen mehr Bilder :D

Benutzeravatar
ulme*326
Wohnt im T2!
Beiträge: 2420
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von ulme*326 » 09.11.2014 17:05

boggsermodoa hat geschrieben:
Roby75 hat geschrieben:Nummernschild ist so sowieso am schönsten.
:confused:

Nummernschild, na ja, muß halt sein.
Nummernschildkassette hingegen - so'n mit Werbung bedrucktes, schepperndes Plastik-Unding - hat an 'nem Auto aus dem 70ern nix verloren, weil: gab's damals nicht! Geht also überhaupt nicht, auch wenn im Falle Klaus der eigene Name draufsteht.

:dagegen:

Hallo Clipperfreak,
nimm doch die damals üblichen polierten Alu-Nummernschildverstärker (gabs ja sogar auch mit gew. Namensprägung) mit dem Lochbild Deines roten Kennzeichens und dann ist das doch für Ausfahrten immer schnell gewechselt.
Bin mit Clemens einer Meinung dass die schwarzen Plastikkassetten grundsätzlich beim T2 da nicht hinpassen. An einem 55-er T1 geht das ja gar nicht. Ist mir allerdings auch nicht aufgefallen - bin immerhin am Großglockner teilweise hinter Dir den Berg hoch unterwegs gewesen.
Gut daß Du den WildWesterner im Bestand hältst.

ulme
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von clipperfreak » 09.11.2014 22:47

bullijochen hat geschrieben:Geile Farbkombo :D wir brauchen mehr Bilder :D
bitteschön :D
T2b  Wild Westerner 006.jpg
T2b  Wild Westerner 009.jpg
T2b  Wild Westerner 014.jpg
T2b  Wild Westerner 015.jpg
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6940
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von boggsermodoa » 09.11.2014 23:22

clipperfreak hat geschrieben:und noch keiner hat gemeckert nicht mal Clemens :gut: :wink: :wink:
:roll: Hör' ich in letzter Zeit öfter, daß ich früher höflicher gewesen sei. :oops:

:wink:

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von bigbug » 24.11.2014 12:22

boggsermodoa hat geschrieben:
clipperfreak hat geschrieben:und noch keiner hat gemeckert nicht mal Clemens :gut: :wink: :wink:
:roll: Hör' ich in letzter Zeit öfter, daß ich früher höflicher gewesen sei. :oops:

:wink:
Das stimmt nicht. Du bist die letzten Jahre allerdings seltener. :(
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 670
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von suomi_bus*818 » 13.04.2016 23:05

Nabend zusammen. Grad einen im bugnet gefunden.
http://bugnet.de/markt/marktbild.pl?216317

MJ 73 stimmt ja. Preis ist auch ok.

Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von TEH 29920 » 14.04.2016 01:43

...na, der hat aber schon ein Rostproblem.

Da war der von Klaus schon einiges besser von der Substanz und der Preis ist für diesen Zustand nicht günstig; geht wohl noch; heiß ist er nicht.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Feinbein
T2-Süchtiger
Beiträge: 492
Registriert: 08.02.2010 13:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1973er "Wild Westerner"

Beitrag von Feinbein » 14.04.2016 12:15

Hallo,

da ich total auf diese Farben stehe, ist der Wild Westerner mit dieser Farbkombination für mich einer der schrillsten Busse überhaupt. So was war wahrscheinlich nur in den 70-ern möglich. Frei nach Otto Waalkes: "Schreiende Farben sind out - brüllende Farben sind in".
Ob ich mal mit dem Lackierer meines Vertrauens spreche :unbekannt: ?

Gruß Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast