Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Dieses Forum wird als Wissensdatenbank über Modelljahre und Ausstattungen des T2s dienen.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
ulme*326
Wohnt im T2!
Beiträge: 2317
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von ulme*326 » 25.09.2017 02:13

Unten abgebildet: unterschiedlich hohe Befestigungspratzen für die T2-Sitzbänke im Fahrgastraum.
Die hohe (in den Abbildungen rechts) ist eindeutig aus einem T2ab.
Die niedere hab ich schon gelesen sei für die hintere Bank - diese allerdings bekommt man auch mit der hohen Pratze gut befestigt.
Andere Quellen besagen daß diese niedere Pratze vom Kübel sei. :shock:
Die niedere wird als Originalteil über ein renommiertes VW-Teile-Haus vertrieben. VW-Zeichen (aber sehr schlecht leserlich) sind auf beiden Teilen.
Frage: Handelt es sich um Ausführungsvarianten für T1/T2a/T2b? Oder für unterschiedliche Bodenbelagshöhen? Es gibt auch 3 unterschiedlich lange Hammerschraubenausführungen. Dann gab es noch bei den frühen T2 diese rechteckigen ca.70x50mm Einlagebleche für die Gummimattenaussparungen mit den großen Flügelmuttern. Andere Ausführungen hatten statt Flügelmuttern normale Muttern SW17. Wer weiß mehr?
Dateianhänge
IMG_3475.JPG
IMG_3477.JPG
IMG_3476.JPG
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Bulli-Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 289
Registriert: 16.05.2008 17:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Pfalz - in der Toskana Deutschlands :-)

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von Bulli-Tom » 25.09.2017 18:03

Also vom Kübel ist die nicht - der hat vorne Käfersitzschienen und hinten ne komplett andere Sitzbank....
Zum Wohl die Pfalz :wein:

Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Wohnt im T2!
Beiträge: 1618
Registriert: 08.09.2009 16:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von GoldenerOktober *001 » 26.09.2017 00:47

Hallo Ulme,
Flügelmuttern waren beim Kombi, die 22/24 hatten Sechskant. Alle hatten die Platten. Die hinteren Pratzen hatten m. W. keinen Fixdorn, kann ich aber nachschauen.
Gesamtes Wissen für den a, versteht sich. :wink:
Mehr bei :wein:
Gruß Torsten
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4214
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von Norbert*848b » 26.09.2017 01:20

Hallo Andreas,
... vielleicht kann ich mit meinem Halbwissen zur teilweisen Klärung beitragen:
ulme*326 hat geschrieben:
25.09.2017 02:13
Die hohe (in den Abbildungen rechts) ist eindeutig aus einem T2ab.
Ja, Haltestück (= "Pratzen" :D ) für die Mittelsitzbank, 221 883 865 A, 8 x vorhanden,
verschraubt unter Zwischenlage sog. Lager (=Einlagebleche)221 883 861 A,verschraubt mittels Hammerschrauben 10 x 50 (N 16 137 2)
ulme*326 hat geschrieben:
25.09.2017 02:13
Die niedere hab ich schon gelesen sei für die hintere Bank..

Auch richtig :gut: : 221 885 285 A, Haltestück für hintere Sitzbank, 2x vorhanden,
Befestigung ohne Lager, Hammerschrauben 10 x 35 (N 16 134 1)

Einsatz der Flügelmutter bei M 13
ulme*326 hat geschrieben:
25.09.2017 02:13
Andere Ausführungen hatten statt Flügelmuttern normale Muttern SW17
... dann war es wohl nicht bei M13 :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
ulme*326
Wohnt im T2!
Beiträge: 2317
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von ulme*326 » 26.09.2017 09:10

Danke für Eure Antworten!
Ist es nicht unglaublich, welche Detailfragen uns unsere T2 immer wieder bescheren und trotz jahrzehntelanger Schrauberei immer wieder vor Rätsel stellen?
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
DerHenning
T2-Süchtiger
Beiträge: 216
Registriert: 10.04.2010 08:53
Wohnort: nähe Steinhuder Meer

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von DerHenning » 26.09.2017 10:30

Hallo
Bei meiner mittleren Sitzbank fehlen die Haltebleche komplett... außerdem ist die "nur" 6x verschraubt... :unbekannt:

Die Halte bleche gibts bei diversen Händlern für 10Teuro das Stück...
Als ich weiter gesucht hab bin ich über diesen Engländer gestolpert.. *KLICK*

7,5Euros für alles ? Ist das Blech hier 2.Wahl - oder sogar orginal ?? Sieht jedenfalls anders aus als bei den Anderen....

Gruß Henning
Bild
Rost ist leichter als Carbon ;)

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4214
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von Norbert*848b » 26.09.2017 13:11

Hallo Henning,
DerHenning hat geschrieben:
26.09.2017 10:30
...bin ich über diesen Engländer gestolpert...
BTW: Bring Dich nicht in Teufels Küche einen Franzosen als Engländer zu bezeichnen. :mrgreen:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
DerHenning
T2-Süchtiger
Beiträge: 216
Registriert: 10.04.2010 08:53
Wohnort: nähe Steinhuder Meer

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von DerHenning » 26.09.2017 13:15

Uuups :grinseval:
Bild
Rost ist leichter als Carbon ;)

Benutzeravatar
ulme*326
Wohnt im T2!
Beiträge: 2317
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von ulme*326 » 28.09.2017 02:20

Norbert*848b hat geschrieben:
26.09.2017 01:20
Hallo Andreas,
... vielleicht kann ich mit meinem Halbwissen zur teilweisen Klärung beitragen:
ulme*326 hat geschrieben:
25.09.2017 02:13
Die hohe (in den Abbildungen rechts) ist eindeutig aus einem T2ab.
Ja, Haltestück (= "Pratzen" :D ) für die Mittelsitzbank, 221 883 865 A, 8 x vorhanden,
verschraubt unter Zwischenlage sog. Lager (=Einlagebleche)221 883 861 A,verschraubt mittels Hammerschrauben 10 x 50 (N 16 137 2)
ulme*326 hat geschrieben:
25.09.2017 02:13
Die niedere hab ich schon gelesen sei für die hintere Bank..

Auch richtig :gut: : 221 885 285 A, Haltestück für hintere Sitzbank, 2x vorhanden,
Befestigung ohne Lager, Hammerschrauben 10 x 35 (N 16 134 1)

Einsatz der Flügelmutter bei M 13
ulme*326 hat geschrieben:
25.09.2017 02:13
Andere Ausführungen hatten statt Flügelmuttern normale Muttern SW17
... dann war es wohl nicht bei M13 :wink:
Hallo Norbert,
konnte mittlerweile die Nummern entziffern : Deine Angaben stimmen 100% mit meinen Kennzeichnungen überein :gut:
Also sind die niederen nun definitiv für die hintere Bank.
Danke Gruss Andreas/ulme*326
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
ulme*326
Wohnt im T2!
Beiträge: 2317
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von ulme*326 » 29.09.2017 13:09

weiß jemand was der Code M13 beinhaltet?
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4214
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Fahrgastraum-Sitzbankbefestigung

Beitrag von Norbert*848b » 29.09.2017 13:54

Hallo Andreas,
... ich darf einmal aus dem Teilekatalog zitieren:
M13: Vordersitzbank und Hintersitzbank im Fahrgastraum und Innenverkleidung
Modell 231 (VW-Kombi [Schiebetür - rechts, Linkslenkung])
Modell 335 (VW-Kombi [Schiebetür - rechts, mit Stahlkurbeldach, Linkslenkung])
Quelle: https://www.volkswagen-classic-parts.de ... d.html#/14
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast