T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Dieses Forum wird als Wissensdatenbank über Modelljahre und Ausstattungen des T2s dienen.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
sawal
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 16.05.2017 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Essen

T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von sawal » 25.03.2018 22:59

Hallo alle zusammen,

wie ich ja in der Vorstellung bereits geschrieben habe, kümmere ich mich für eine Bekannte um deren T2 Westfalia... Ihren Erzählungen nach, soll dieser T2 ein Sondermodell von einem Westfalia Mitarbeiter sein da in ein T2 von 74 vorab schon die Berlin Ausstattung verbaut wurde die ja erst offiziell ab 76 erhältlich war. Das Westfalia Schild zeigt SO 76/1 6.00027....Laut Fahrgestellnummer handelt es sich jedoch um einen Fensterbus Fahrgestellnummer 2242.... Ich dachte ich hätte gelesen dass die Originalen Camper von Westfalia mit einer 23 beginnen.....
Meiner Meinung nach hat da hat ein findiger Verkäufer eine Geschichte erfunden den selbst gebauten Westi als Original zu verkaufen....Der Bus sieht original aus hat allerdings komischerweise hinten im Schrank auch eine Reserveradmulde.
Woran erkennt man einen Originalen Westi denn noch? Gab es einen Original Westfalia auch mit Automatik (dieser ist einer)

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
Gruß Sascha

Bild

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1269
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von Mani » 25.03.2018 23:34

also mein 76er ist ein original Typ23-517 und hat hinten unterm Schrank auch die Reserveradmulde.
Ist bei dem besagten Bus das Reserverad vorne mit der weißen Kiste befestigt?
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von TEH 29920 » 25.03.2018 23:45

Moin,

die Reserveradmulde hinten gab es bei den Westi auch - daran kann man es nicht fest machen. Der weiße Kasten vorne kam erst später - 74 gab es den noch nicht.

Was für Sitze und Türverkleidungen vorne hat er? Bei nachträglichen Westi - Umbauten sind vorne oft noch die Transportersitze und auch die Transportertürverkleidungen.
Original Westi haben hier die zur Einrichtung passenden Verkleidungen bzw. Sitzbezüge.

Hat er ein Aufstelldach?

Gruß Bernd

sawal
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 16.05.2017 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Essen

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von sawal » 26.03.2018 00:33

Ich werde morgen mal diese M-Plate suchen. Anbei schonmal ein Foto. Der hat das Rad vorne drauf. Dach hat er auch... Wie das Dach heißt weiß ich allerdings nicht. Türverkleidungen sind in Beige oder weiß... Also nicht in grün oder so. Sitze sind wie die restlichen Polster in diesen gelb-grünen Karo... Drehsitz hat er auch.
Kann man das mit dem Rad vorne auch nachträglich dranschweißen?
T2vorne.jpg
Gruß Sascha

Bild

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von TEH 29920 » 26.03.2018 07:03

sawal hat geschrieben:
26.03.2018 00:33
Kann man das mit dem Rad vorne auch nachträglich dranschweißen?
...können tut man schon. Ist eher ungewöhnlich.

Er hat ein Aufstelldach und hier sieht man am ehesten ob er ab Werk für den Westfaliaausbau vorgesehen war. Der Himmel hinten - die Decke - müsste gerade sein. Er müsste einen großen Dachausschnitt haben; die Dachwölbung fehlt.

M-Daten ist der beste Weg.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5293
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 26.03.2018 08:25

Hallo Sascha,

sieht für mich nach einem nachträglich (wann auch immer) umgerüsteten L-Bus (Zierleisten und Gepäckstangen in den Heckfenstern) aus. Ich sehe hinten an der Decke über dem Motor auch nicht den Staukasten innen durch die Fenster, wie bei einer Berlin. Da ein L-Bus meist mit Schiebedach kam (wie bei meinem), ist es auch nicht ganz so einfach ihn hinten umzubauen (Metallkasten bis hinten für das offene Schiebedach).

Das unschöne (Geschmackssache) Bugrad wurde meist verbaut, wenn eine Truma Heizung unter dem Kochfeld hinter dem Fahrer verbaut war (da passte sonst auch ein Ersatzrad rein bei der Berlin - nicht hinten, wie bei anderen früheren Westfalia Ausstattungen). Umrüsten lässt sich das auch nachträglich, um innen Platz zu schaffen für anderes - ob Heizung oder Gepäck. Wurde auch einzeln von Westfalia angeboten: http://www.vw-t2-bulli.de/data/books/br ... ont-ad.pdf

Mehr Westfalia Bilder und Infos auf meiner Website:
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-westfalia-berlin
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de- ... -westfalia


Ich finde umgerüstete Camper mit eigener Geschichte interessanter, als die von der Stange... aber das ist Geschmacksache.
Wenn man nur Garagengold sucht, ist dieser nicht so passend.

Viel Erfolg & Grüße,

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von TEH 29920 » 26.03.2018 08:39

..wenn das Bugrad bei den normalen Westi die ab Werk vorbereitet waren montiert wurde - war dann am Prallelement auch schon was anders; vorbereitet?

sawal
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 16.05.2017 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Essen

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von sawal » 26.03.2018 21:32

Vielen Dank schon einmal... Werde schnellstmöglich nachschauen was die M-Plate sagt und es dann durchgeben....

Gruß Sascha

By the way...Welches Schrauberbuch könnt Ihr empfehlen...Sollte ich das "Jetzt helfe ich mir selbst " bzw. "So wirds gemacht" holen oder eher das etwas modernere T2 Schrauberbuch von Paxton

Werde wahrscheinlich den Motor ausbauen müssen da doch etwas mehr zu tun ist.
Gruß Sascha

Bild

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1269
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von Mani » 26.03.2018 22:04

Zur Bugradkiste noch ne Anmerkung:

die aller ersten je angebauten Kisten haben noch eine andere Befestigung. Da sind an der Kiste rechts und links je ein Bolzen, der durch die Front geht und von innen mit je einer Rendelschraube befestigt wird. Relativ zeitig wurde dann umgestellt, an der Karosserie ist ein Blech mit Öse an einer Seite geschraubt, die Kiste hat dann nen Haken als Gegenstück. An der anderen Seite ist dann der Bolzen befestigt, der im Inneren dann mit ner Rendelschraube befestigt wird. Sollte es also ein früher Prototyp sein, müsste dann logischerweise die Variante mit den zwei Schrauben verbaut sein. Sollte es ein nachträglicher Einbau sein, ist die Chance bestimmt bei 99%, dass die Hakenvariante verbaut wurde.
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von clipperfreak » 26.03.2018 22:23

ich würde auch sagen dass er nachträglich zum Camper umgebaut wurde, also warten wir mal auf die M-Plate, da sollte dann das Rätsel gelöst werden, wobei ich schon mal gehört habe dass sich jemand einen L-Bus, er wollte unbedingt einen L-Bus wegen der Optik und wegen der Innendämmung gekauft hat und die bei Westfalia haben ihm den L-Bus dann gleich vor Auslieferung wie jeden anderen Westi in Wiedenbrück zum Camper umgerüstet. :schlaumeier:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5293
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 27.03.2018 13:05

Hallo Sascha,
sawal hat geschrieben:
26.03.2018 21:32
By the way...Welches Schrauberbuch könnt Ihr empfehlen...
Literaturliste auf meiner Website: http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-books-workshop

Besorg Dir einen Bildkatalog zur schnellen Zuordnung der Teile:
Bild

Und ein passendes altes Schrauberbuch:
Bild Bild

Aber vieles ist nicht allumfassend in einem Buch zu finden.
Wenn Du etwas auseinandernimmst, mach Dir Photos und Notizen.

Das relativ neue Buch von Paxton ist ein nettes Bilderbuch - aber nicht jedermanns Geschmack - und auch nicht allumfassend.
Würde ich eher als Ergänzung sehen. Ist auch nicht alles nach deutschem Oldtimer-Verständnis und Qualitätsansprüchen darin.

Viele Erfolg,

sawal
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 16.05.2017 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Essen

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von sawal » 28.03.2018 19:27

Danke schon einmal für die Büchertips.... Leider kann ich die M-Plate schlecht lesen...Oben die Farbe stimmt aber unten kann die Software nicht entschlüsseln. Wo steht die Farbe bei der M-Plate?
In der Aufschlüsselung steht : Color lower part : *** Unknown ***
Gruß Sascha

Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5293
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 28.03.2018 21:17

Hallo Sascha,

wie erwartet gibt die M-Plate keine Hinweise auf einen Westfalia - sondern ein L-Bus.

Wahrscheinlich hast Du Dich bei der Farbe mit H4 nur verlesen - wird eher M4 dort stehen für sumatragrün
(siehe auch http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-colors)
sawal hat geschrieben:
28.03.2018 19:27
Wo steht die Farbe bei der M-Plate?
Schau mal auf meine Website... da habe ich meine Stück für Stück entschlüsselt:
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-history
(bei mir Anfang Zeile 3: P4R1AL)

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von clipperfreak » 28.03.2018 21:55

wie erwartet ein L-Bus mit 8 Sitzen, dass mit der Farbe sehe ich wie Rolf-Stephan.

Interessant ist dass er einer der ersten 74iger Modelle ist, also der 82. also wohl am ersten Produktionstag des neuen Modells mit den Chromleisten ab sofort unterhalb der Gürtellinie und mit dem 1.8L Motor, VW produzierte damals das 74iger Modell schon am 19. Juli 73
Zuletzt geändert von clipperfreak am 28.03.2018 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Klaus *223

sawal
T2-Kenner
Beiträge: 15
Registriert: 16.05.2017 22:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Essen

Re: T2 Westfalia von 1974 mit Westfalia Berlin SO 76/1 ???

Beitrag von sawal » 28.03.2018 21:57

Mist..Jetzt kann ich das nicht mehr ändern... Hab mich da vertan...Auch dieses A53 gibt es wohl nicht.
Dateianhänge
M-Plate.jpg
Gruß Sascha

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast