Oldtimerversicherung

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Oldtimerversicherung

Beitrag von zaremsky » 03.08.2018 11:20

Hallo die OCC will meinen T2a von 1970 nicht versichern ,weil er im Erstlack ist,also im Schadensfall nicht einfach überspachtelt werden kann.
Kennt jemand eine Versicherung ,die sich nicht so blöd anstellt?
Bitte schnelle Hilfe ich will fahren..günni
PICT1398.JPG
PICT1396.JPG
VWT2 .JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2265
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von MichaB » 03.08.2018 11:45

Hallo Günni

Versuch mal hier https://www.hiscox.de/privatkunden/oldt ... sicherung/
oder https://www.gothaer.de/privatkunden/kfz ... 1080111005

Die OCC ist etwas, ähm Merkwürdig ? :-)
Ich denke das dein Bus denen nicht fein genug war.
Ich hab nen Schriftzug der Firma in der Heckscheibe. Geht auch nicht.

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1163
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von Franz-Josef » 03.08.2018 12:44

Hallo,
hast Du denn ein Wertgutachten zum Bus?
Mir wurde damals vom Gutachter gesagt, dass patinierter Originallack deutlich höher zu bewerten sei wie neulackiert....
Das gab mit Gutachten überhaupt kein Problem.
Viele Grüsse Franz-Josef

stan1969
T2-Autor
Beiträge: 9
Registriert: 25.08.2018 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Willmenrod

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von stan1969 » 05.10.2018 18:25

Die OCC wollte meinen auch nicht versichern wegen der Patina.
Axa hat direkt geklappt
gruss, stan

elefantenrollschuh
T2-Süchtiger
Beiträge: 171
Registriert: 04.11.2011 11:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von elefantenrollschuh » 08.10.2018 14:32

Hallo,

Concordia stellt sich auch nicht an. Die sind sehr gut. Fahrer ab 18 Jahrn !!!!!

Grüße

Benutzeravatar
zaremsky
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2017 23:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von zaremsky » 12.10.2018 11:15

Hallo die Helvetia hat sich meiner erbarmt...sogar all risk...
gruß günni

Benutzeravatar
Emma
T2-Süchtiger
Beiträge: 170
Registriert: 04.08.2010 20:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hannover

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von Emma » 16.10.2018 18:55

Hallo,

ich hatte auch so einige Probleme die richtige Versicherung zu finden. Die OCC wollte mich auch nicht haben. Die Concordia ist recht unproblematisch. Das kann ich bestätigen. Leider bedienen die aber keine roten 07er Dauerkennzeichen. Dabei bin ich bei Der Würtembergischen belandet. Auch sehr unkompliziert.

Gruß Georg
"Driften ist die Kunst, einen instabilen Zustand stabil zu halten!" - Walter Röhrl
Bild

Benutzeravatar
mario_0609
T2-Autor
Beiträge: 3
Registriert: 25.07.2018 10:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von mario_0609 » 20.11.2018 12:53

Hallo zusammen,
ich bin auch auf der Suche nach einer neuen Versicherung.

Habe meinen T2ab Westi im September bei der Concordia versichert, aber denen ist jetzt aufgefallen, dass ein Westi ja ein Camper ist und das sie den nicht als Oldtimer versichern möchten (obwohl H-Kennzeichen) sondern nur als Wohnmobil (für den 7-fachen Kurs!).
Habt ihr eine Empfehlung? Der Wagen ist ebenfalls in patiniertem Originalzustand.

Viele Grüße,
Mario
* 1972 T2ab Campmobile70 Westi
* 1958 VW 1200 Käfer Export
* 1984 VW 1200 Mex

Bild

Benutzeravatar
Crispy
T2-Süchtiger
Beiträge: 380
Registriert: 03.04.2012 08:39
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von Crispy » 20.11.2018 14:25

Ich bin auf Grund dieser Problematik zu einigen Versicherungsbüros gelaufen.
Letztendlich bin ich bei der Allianz gelandet.
Da gab es keine Probleme.


Gruß

Crispy
Bild

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1163
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von Franz-Josef » 20.11.2018 15:24

Seit wann macht die Alianz denn das?
Mich wollten die mit meinem nicht haben damals, und sogar Bestandskunden wurden gekündigt...
Viele Grüsse Franz-Josef

Benutzeravatar
Crispy
T2-Süchtiger
Beiträge: 380
Registriert: 03.04.2012 08:39
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von Crispy » 29.11.2018 14:33

Seit ich den Bus habe, bin ich dort.
Abgeschlossen habe ich den Vertrag 2012 (glaube ich)

Gruß
Crispy
Bild

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1163
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von Franz-Josef » 29.11.2018 15:35

Ah ok - danke.
Als ich meinen 2014 anmelden wollte, ging das nicht mehr...
Viele Grüsse Franz-Josef

CoronaBus
T2-Autor
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2017 18:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 855
Wohnort: Leichlingen

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von CoronaBus » 26.02.2019 22:56

Moin,

Bei mir war es das gleiche Spiel... OCC war mein Erstlack Gefährt nicht gut genug. Bei der Allianz kein Thema und sehr günstig wenn es kein Westi ist.

Viele Grüße
Jörg
Bild

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1267
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von Mani » 31.10.2019 15:42

ich hab momentan nur ne Haftpflichtversicherung als Womo, will aber mal ne Kasko abschließen. Ich hab schon nen Termin für ein Wertgutachten gemacht und bin grad am recherchieren, welche Versicherung in Frage kommt.
Mein Problem dabei ist, dass ich bei allen Oldtimerversicherern über die maximalen Jahreskilometer komme. Ich hab dann mal geschaut, was mein jetziger Versicherer noch so anbietet und siehe da, es gibt ganz neu eine Oldtimerversicherung. Ohne Kilometerbegrenzung und ganz normal wie sonst auch mit Schadensfreiheitsklassen. Ich hab das ganze mal durchgerechnet und zahle dann mit Vollkasko und Auslandsversicherung nur 70 Euro mehr im Jahr.
Die HUK will auch kein Gutachten, die machen dann ein Dekra Gutachten im Falle des Falles, man kann aber unterstützend ein Gutachten bringen, wenn es zum Schadenfall kommen sollte.

https://www.huk.de/fahrzeuge/kfz-versic ... l?ID=S2738

Ich bin da jetzt schon ewig und hatte nie Probleme in der Abwicklung, daher finde ich das Angebot schon ziemlich gut...aber kommt es ansonsten an die Spezialversicherungen ran? Wie gesagt komme ich eigentlich immer über die Kilometer, aber hätte ich denn ansonsten bei den anderen Versicherungen Vorteile, die es rechtfertigen würden, wenn ich die Fahrerei einschränken würde?

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2265
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Oldtimerversicherung

Beitrag von MichaB » 31.10.2019 23:05

Hallo
Die HUK will auch kein Gutachten, die machen dann ein Dekra Gutachten im Falle des Falles
Mit dem Resultat Dich mit ein paar Euro abzuspeisen, im Falle eines Falles.

Im konkreten Fall wurde ein KV von Mercedes um 50% runter gekürzt, obwohl freie
Werkstattwahl vereinbart war. Grundlage ein Dekra "Gutachten" welches ganze Positionen
wie Lackierung u.a. herrausgerechnet hatte.
Da bist du dann schnell mit denen vor Gericht.
Wir waren lange Jahre bei der HUK.
Der erste Schaden, Parkplatzrempler durch unbekannt, in der Vollkasko und schon
ging der Ärger los.

Wir haben dann alle Verträge mit der HUK gekündigt.

Das musst Du auch mal machen :-)
Seit über einem halben Jahr versucht die Gothaer die SFR zu übertragen.
Die HUK stellt sich dumm.
Einmal HUK immer HUK :-( Niemand verlässt die Gang :-)
Die Branche kennt die Nummer.

Auch hier hilft nur die Klage vor Gericht.

HUK ?
Ne danke, ich brauche meine Zeit für andere Aktivitäten.

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste