Zulassung als PKW

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1304
Registriert: 13.04.2009 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 779
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von aircooled68 » 24.01.2019 22:39

Hi Micha,
hab schon von Leuten gehört, dass man die Möbel mit Flügelmuttern festschrauben soll, dann wird die Kleinküche, Garderobe und das Bett als Ladung definiert. Aber stimmt, zum LKW brauchst du die Abgrenzung zum Laderaum. Und mit der grünen Nummer, es soll ja so ein paar verrückte geben, die mit ihrem Traktor in den Urlaub fahren...

Aber jetzt genug offtpic
Grüße
Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Benutzeravatar
Matthias S.
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von Matthias S. » 30.01.2019 22:09

aircooled68 hat geschrieben:
24.01.2019 21:53
Aber ich glaube, günstiger als mit H-Kennzeichen geht's nicht, schon der Steuer wegen
.

Mein T3 Fensterbus mit Trennwand ist mit 1,6l als LKW angemeldet und ist mit 170€ besteuert, was also günstiger ist als die Steuer beim H :schlaumeier:
(Ok, Feinstaubschutzgebiete darf man halt nicht betreten)

Gruß Jan
Doch, die Feinstaubzonen in Baden-Würtemberg schon, da zählt die EZ und nicht das H. Ich kurve mit meiner Pritsche (LkW Zulassung) auch ständig in Heidelberg rum.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1304
Registriert: 13.04.2009 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 779
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von aircooled68 » 31.01.2019 01:27

Hi Matthias,
das find ich ja interessant.

Aber was ist mit einem 30 Jahre alten Diesel und dem Fahrverbot in Stuttgart? Speziell wird beim parken auf ne Plakette geguckt und die bekommst du ja mit so einem alten Auto nicht...
Gruß Jan

PS: Sorry aber dafür brauchen wir eigentlich ein eigenes Thema ...
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Benutzeravatar
Matthias S.
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von Matthias S. » 31.01.2019 13:29

Hm ich muss mal suchen. Bei der Einführung der Umweltzonen in Baden-Württemberg gab es da eine entsprechende Regelung mir der damaligen Umweltministerin Gönner und dem Deuvet.
Das Dieselfahrverbot in Stuttgart hat mit den ursprünglichen Feinstaubzonen ja nichts zu tun, ich glaub da dürfen dann auch keine H fahren? Euro 1 und 2 Benziner dürfen da dann ja auch nicht mehr, das trifft doch einige.

Grüße, Matthias

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1304
Registriert: 13.04.2009 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 779
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von aircooled68 » 31.01.2019 14:30

Ok, Stuttgart ist nochmal spezieller mit dem (Diesel-)Fahrverbot, aber auch da gelten die Ausnahmen mit der Grundlage des Bundesimmissionsschutzgesetzes. Also H ist frei, genauso wie Urlaubsfahrten mit dem Wohnmobil. (Was ja nun wieder gegen die Zulassung als PKW spricht :wink: )

Wenn man sich mal ein bisschen durch die Hompage Baden-Württembergs wühlt, findet man irgendwann die Ausnahmeregelungen für Umweltzonen:
https://vm.baden-wuerttemberg.de/filead ... t_2018.pdf
und ein paar Erläuterungen dazu:
https://vm.baden-wuerttemberg.de/filead ... t_2018.pdf
Da steht dann in etwa das drin:
Oldtimer dürfen in Umweltzonen (ganz BW) nur mit H oder roter Nummer, ansonsten brauch man dafür eine Einzelgenehmigung. Letztere ist ja nur sinnvoll, wenn die Steuer günstiger ist als die H Zulassung (zB LKW), aber man benötigt dazu einen sehr guten Grund und keine Möglichkeit ein anderes Fahrzeug zu nutzen bzw. anzuschaffen. Und das stelle ich mir bei unseren Bürokraten schwierig bis unmöglich vor hier eine Erlaubnis zu bekommen.

Im Bundesimmissionsschutzgesetz steht aber auch noch ein kleiner Satz (2), dass die zuständige Behörde oder auch die Polizei die Fahrt zu bestimmten Zielen erlauben darf...
https://www.gesetze-im-internet.de/bimschv_35/__1.html

Schade, die 30 Jahre Regelung hab ich bisher nicht gefunden. Würde mir sehr gelegen kommen...

Gruß Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Benutzeravatar
Matthias S.
T2-Süchtiger
Beiträge: 1132
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von Matthias S. » 31.01.2019 15:38

Vielleicht ist das auch beim Wechsel der Landesregierung angepasst worden. Ich meine ich habe mir damals was ausgedruckt, muss mal nachher im Handschuhfach der Pritsche wühlen. Hat aber all die Jahre nie jemand interessiert...
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von clipperfreak » 01.02.2019 09:31

Matthias S. hat geschrieben:
31.01.2019 13:29
Hm ich muss mal suchen. Bei der Einführung der Umweltzonen in Baden-Württemberg gab es da eine entsprechende Regelung mir der damaligen Umweltministerin Gönner und dem Deuvet.
Das Dieselfahrverbot in Stuttgart hat mit den ursprünglichen Feinstaubzonen ja nichts zu tun, ich glaub da dürfen dann auch keine H fahren? Euro 1 und 2 Benziner dürfen da dann ja auch nicht mehr, das trifft doch einige.

Grüße, Matthias

also Stuttgart verbannt im Gegensatz zu anderen Städten die Euro 1 und 2 Benziner NICHT aus der Innenstadt :gut:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von clipperfreak » 01.02.2019 09:31

Matthias S. hat geschrieben:
31.01.2019 13:29
Hm ich muss mal suchen. Bei der Einführung der Umweltzonen in Baden-Württemberg gab es da eine entsprechende Regelung mir der damaligen Umweltministerin Gönner und dem Deuvet.
Das Dieselfahrverbot in Stuttgart hat mit den ursprünglichen Feinstaubzonen ja nichts zu tun, ich glaub da dürfen dann auch keine H fahren? Euro 1 und 2 Benziner dürfen da dann ja auch nicht mehr, das trifft doch einige.

Grüße, Matthias

also Stuttgart verbannt im Gegensatz zu anderen Städten die Euro 1 und 2 Benziner NICHT aus der Innenstadt :gut:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
bc72
T2-Süchtiger
Beiträge: 317
Registriert: 11.10.2006 16:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 461
Wohnort: Ronnweg nähe Ingolstadt

Re: Zulassung als PKW

Beitrag von bc72 » 01.02.2019 22:52

MichaIN hat geschrieben:
24.01.2019 22:30
Hallo Jan!
aircooled68 hat geschrieben:
24.01.2019 21:53
Mein T3 Fensterbus mit Trennwand ist mit 1,6l als LKW angemeldet und ist mit 170€ besteuert, was also günstiger ist als die Steuer beim H :schlaumeier:
:steine:

OK, gewonnen. Wobei ich ja eigentlich Wohnmobil vs. PKW meinte. Aber vielleicht als Möbel-LKW, der Kleinküchen transportiert? :mrgreen:

Noch günstiger wär grünes Kennzeichen. Wie kriegt man die? :versteck:

Gruß Micha

Du wirst lachen - mein T1 hatte Anfangs ein grünes - war ja von nem Hopfenbauern.... :roll:
Suche:
Taxizubehör
T2 mit EZ 08/72

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste