Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
wodipo
T2-Meister
Beiträge: 130
Registriert: 25.08.2016 02:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von wodipo » 04.06.2019 14:48

Hallo Zusammen,
ich finde keine versicherungstechnische Rubrik.

Nachdem ich letztes Jahr Motorschaden hatte, wollte ich einen Schutzbrief abschliessen. (ADAC kommt wegen seiner steuervermeidenden Machenschaften für mich nicht in Frage)
Die HUK24 hatte schon zugesagt, macht jetzt aber einen Rückzieher, weil der Bus gerade mal 39 Jahre alt ist. Es wird nur bis 15 Jahre geduldet.
Frage, kennt ihr eine Versicherung, die einen Schutzbrief anbietet?

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2270
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von MichaB » 04.06.2019 15:21

Frag mal hier https://www.ace.de/

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
wodipo
T2-Meister
Beiträge: 130
Registriert: 25.08.2016 02:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von wodipo » 04.06.2019 16:15

Wie sind denn die Eckdaten beim ACE? Jahresbeitrag (ohne Rettungshubschrauber-Zeitung und ohne Pearl- und Teppenlift-Werbung) ?

"Wir" sind ja ein spezilles Klientel. Werkstatt hilft ja meist nichts, entweder weil wir es bestenfalls selber reparieren können und wenn das nicht geht, kann es die Werkstatt "erst recht" nicht. Ua. Mangels Ersatzteilen oder Fachkenntniss.
Also geht es dadrum, wie und ob man den Wagen vor die Haustür transportiert bekommt.
Macht das der ACE?

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2270
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von MichaB » 04.06.2019 16:17

Wie ich geschrieben habe, Fragen !

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von Sytronic1987 » 04.06.2019 16:49

Moin,

ich habe mich nach langer Recherche für den ARAG Top-Schutzbrief entschieden. Der ADAC fiel bei mir raus, da ich eine Reise nach Marokko plante und der ADAC nur Europa absichert.

Bei der ARAG ist nicht das eine Auto, sondern Du als Fahrer abgesichert, egal worin Du sitzt. Sogar Mietwagen und so.

Ich habe ihn letztes Jahr sogar benötigt und war begeistert vom Service. Der Wagen wurde ohne lange Wartezeit in eine Werkstatt meines Wunsches geschleppt und als ich dort ankam hatten sie schon ein 4* Hotel direkt nebenan für mich und alle Fahrzeuginsassen gebucht (natürlich auf Versicherungskosten) nach dem einchecken kam sogar noch ein Rückruf von der Versicherung, ob alles gut gegangen ist und ob sie mir noch weiter helfen können.

Kann das Fahrzeug nicht innerhalb von drei Tagen an der Schadenstelle repariert werden, wird es an den Heimatort oder zu einer Wunschwerkstatt gebracht (bis 5.000€ Transportkosten außerhalb Europas).

Hier das Kleingedruckte mal vergrößert:

6. Fahrzeugtransport-Service 6.1 Kann das Fahrzeug am Schadenort oder in dessen Nähe nicht innerhalb von drei Werktagen fahrbereit gemacht werden und übersteigen die voraussichtlichen Reparaturkosten nicht den Betrag, der für ein gleichwertiges gebrauchtes Fahrzeug aufgewandt werden muss, sorgen wir für den Transport des Fahrzeugs zu einer Werkstatt an einem anderen Ort. Wir übernehmen die hierdurch entstehenden Kosten bis zur Höhe der Kosten für einen Rücktransport an Ihren ständigen Wohnsitz im Inland; liegt der Schadenort außerhalb Europas, zahlen wir höchstens 5.000 Euro.

Ansonsten ist noch sehr viel mehr abgesichert. Mehr brauche ich nicht :D


Viele Grüße
Marvin

Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 152
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von Sytronic1987 » 04.06.2019 17:35

Moin,

was mir gerade noch einfällt. Vor zwei Jahren bin ich mit einem Freund in seinem T2 im bayerischen Hinterland liegen geblieben. Er hat den ACE Schutzbrief. Es gab einen Mietwagen zum nach Hause fahren und der T2 Heimtransport wurde übernommen. Hat allerdings etwas gedauert, da der Sammeltransport erst losfährt wenn er voll ist. Der Service war ok, aber der ACE Partnerbetrieb zu dem wir gebracht wurden war eine Katastrophe. An Unfreundlichkeit nicht zu überbieten, hielt uns ein Vortrag über das richtige Aufstellen von Warndreiecken und der Bus musste bis zur Abholung an der Straße stehen, weil er das Ding nicht auf seinem Firmengelände im Weg stehen haben will. :roll:


Viele Grüße
Marvin

Benutzeravatar
wodipo
T2-Meister
Beiträge: 130
Registriert: 25.08.2016 02:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von wodipo » 04.06.2019 19:04

Ja, man merkt erst, wenn man betroffen ist, wie viel auf einen zukommt. Wenn dann der Wagen irgendwo rumsteht, der ganze Hausrat drin, sehr unangenehm.
Wir fahren immer in die Südostecke Bayerns. Da soll dann in Traunstein auch ein Sammelunternehmen sein, wo man nicht wüsste, ob die in der Hauptsaison auch Unversicherte überhaupt nehmen würden.
Und wenn der Buss gar nicht mehr fahren würde, wird selbst das von der Strasse kriegen ein Problem.
Da war ich froh, dass es einen Schutzbrief für 15 Euro bei meiner Versicherung gibt und heute die Hiobsbotschaft.

Benutzeravatar
wodipo
T2-Meister
Beiträge: 130
Registriert: 25.08.2016 02:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von wodipo » 04.06.2019 20:01

https://kfz-schutzbrief.check24.de/chec ... _version_6

Die Arag ist ein guter Tipp. Halb soviel wie die ADAC Mafia und 10 Euro (-20%) weniger als ACE, bei deutlich besseren Leistungen als ACE.
Witzig ist, das bei Abschluss direkt bei ARAG der Tarif 10% höher ist als über CHECK24-Portal.

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5294
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 05.06.2019 09:22

Sytronic1987 hat geschrieben:
04.06.2019 16:49
... Der ADAC fiel bei mir raus, da ich eine Reise nach Marokko plante und der ADAC nur Europa absichert.
Ähm, ich war ja schon mit T2 in Marokko... und dort greift auch die „ADAC Plus“ Mitgliedschaft
zu großen Teilen. Siehe ADAC Seite (ADAC in Marokko aufklappen):
https://www.adac.de/reise_freizeit/stad ... px?Land=88

Nur sie holen Dich nicht aus dem Sand - wie auch bei anderen greift der Schutz nicht offroad :wink:

Grüße ohne ADAC Phobien
(und mehrfach guten Erfahrungen im Pannenfall auch im Ausland)

Benutzeravatar
Roland *19
Wohnt im T2!
Beiträge: 1214
Registriert: 02.06.2003 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von Roland *19 » 05.06.2019 11:11

Wir als Verein sind sowohl ADAC Kooperationspartner als auch durch Rahmenvertrag mit der OCC verbändelt. Der ADAC, man kann von dem Verein denken, was man will, ist unbestritten Platzhirsch auf dem Gebiet und die Plus-Mitgliedschaft deckt Einiges ab. Marokko mag noch gehen, alle anderen Länder außerhalb der EU könnten problematisch sein. Da muß man sich zumindest explizit erkundigen (das gilt schon beim Krankenauslandsschutz in USA).
Innerhalb Deutschlands hat man es dann ohnehin meistens mit den gleichen Partnerbetrieben zu tun. Sieht man oft daran, dass die Dienstfahrzeuge gelb mit Aufschrift sind. 8)
OCC bietet für Mitglieder der IG 10% Rabatt auf den gesamten Fuhrpark und bietet auch einen Schutzbriefschutz an. Detailvergleich lohnt!
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10) & 84er Porsche 924 TARGA (KR-DR17H3/10)

Benutzeravatar
wodipo
T2-Meister
Beiträge: 130
Registriert: 25.08.2016 02:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von wodipo » 05.06.2019 13:38

Ich habe mich nochmal bei der ARAG rückvergewissert:
- Es sind tatsächlich alle Familienmitglieder mit allen Fahrzeugen für die rund 56 Euro im Jahr versichert. Unabhängig wie alt das Fahrzeug ist.

Als Gag gibt es obendrauf noch eine Fahrradversicherung, die bei einem Platten einspringen könnte.(Bahnfahrt erster Klasse oder Rückflug) Zumindest auf dem Papier.

Benutzeravatar
stoevie
T2-Süchtiger
Beiträge: 222
Registriert: 21.08.2013 10:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von stoevie » 06.06.2019 10:03

Hi,

ARAG Schutzbrief ist super ... Preis-Leistung stimmt da. Hat vom TüV ein Sehr gut bekommen.

https://www.arag.de/versicherungen/schu ... llgemein_e

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 219
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von Bullischorsch » 06.06.2019 18:06

Roland *19 hat geschrieben:
05.06.2019 11:11
OCC bietet für Mitglieder der IG 10% Rabatt auf den gesamten Fuhrpark und bietet auch einen Schutzbriefschutz an. Detailvergleich lohnt!
Ich habe auch bei der OCC meinen Versicherungsantrag für den Westy gestellt. Die EVN bekam ich nur, weil ich zusätzlich zum Online-Antrag nach einer Woche nochmal angerufen habe.
Versicherungsunterlagen habe ich bis heute nicht, nach erneutem Anruf und 30 Minuten Warteschleife wurde mir telefonisch zugesichert, dass ich vollen Versicherungsschutz hätte und auch der Schutzbrief gelte.
Von den 10% kann ich auf der Online-Bestätigung nichts sehen, obwohl die IG-Mitgliedschaft draufsteht. Vielleicht wird das erst bei der endgültigen Police dann berücksichtigt. Aber es dauert alles schon sehr sehr lange...

Nach anderen Schutzbriefen hatte ich auch geforscht, für Europa reicht mir die Leistung desjenigen von der OCC.

Georg

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1166
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von Franz-Josef » 07.06.2019 08:21

Hallo Georg,
das ist mir bei meinem ehemaligen Westy auch so ergangen.
Die Gutschrift nach Abmeldung dauerte auch etwas länger.
Problem nur: Finde mal einen anderen versicherer, der Wohnmobile mit H nimmt...
Viele Grüsse Franz-Josef

Benutzeravatar
Roland *19
Wohnt im T2!
Beiträge: 1214
Registriert: 02.06.2003 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Schutzbrief für T2 // Bitte in passende Rubrik verschieben

Beitrag von Roland *19 » 07.06.2019 12:07

Moin!

OCC ist immer lahm - leider.

Der Rabatt wird nicht ausgewiesen, wenn auf der police die Mitgliedschaft steht ist der eingerechnet.
Und, richtig WoMo und H machen die meisten anderen Versicherer nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10) & 84er Porsche 924 TARGA (KR-DR17H3/10)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste