Hintere Gurte im Bulli?

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
B.*014

Beitrag von B.*014 » 24.06.2003 15:03

Moinsen!

Folgendes Problem: ich besitze einen T2 Bj. 71. Das gute Stück ist mit einer selbstgefrerkten Schlafbank ausgebaut. Abgenommen wurde der ganze Umbau in '76.

Weil wir inzwischen zwei Kinder haben (ok, eins muss noch schlüpfen :-) möchte ich gerne hinten Gurte einbauen. Für Zweipunktgurte sind ja Halter drin, aber wie sieht das mit Dreipunktgurten aus? Die wären mir nämlich lieber, weil die meisten Kindersitze für eine Benutzung mit Zweipunktgurten nicht zugelassen sind und diejenigen, die eine Zulassung haben, verdammt teuer sind - die kann ich mir zumindest momentan nicht leisten. Weiß wer watt?

Grüße!

B.*014

Benutzeravatar
Ansgar*334
T2-Meister
Beiträge: 141
Registriert: 10.06.2003 11:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansgar*334 » 25.06.2003 15:20

Hi,
es gab 3-Punkt gurte für hinten. Normalerweise müsstest du hinten bei der Ladefläche knapp unterhalb der Fenster auf jeder Seite ein ins Blech eingearbeitete Mutter finden. Dort wurde mit einem speziellen Halteblech der Aufroller festgemacht... (Wenn ich jetzt zeit hätte, würde ich schnell die Explosionszeichung aus dem Teilekatalog von VW Posten... aber Zeit - ein anderes Thema.)
Nun auf jeden Fall könntest du hier mit etwas improvisation selber etwas machen. 3 Befestigungspunkte gibt's auf jeden Fall.

Gruß Ansgar
T2b, Bj. 1975. Erstzulassung 12.75
Historie: +Malteser 9-Sitzer-> Privat-> Chesterfield Werbefahrzeug -> Meins
Ausstattung: Helsinki Westfalia von 73 ohne Hubdach, 2.0l 70PS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste