NEWS zum Museum in Hessisch Oldendorf

Fragen, Antworten und Klönschnack rund um das Museum.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
aps
*
*
Beiträge: 3593
Registriert: 21.11.2005 09:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 4

Beitrag von aps » 10.07.2008 13:15

Harald*393 hat geschrieben:
aps hat geschrieben:Das wird garantiert nicht hoppladiehopp über die Bühne gehen.
Nicht?
:wink:
Gruß aus dem Münsterland
Andreas *4
---
Animiertes GIF ist entfallen.

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Beitrag von bigbug » 11.07.2008 09:03

Rüdiger*289 hat geschrieben:Nach meinem Kenntnisstand liegt der ( hohe ? ) Kaufpreis für die alte Fabrik bei bei 1,00 Euro. In Zahlen: Ein Euro.
Ich will ganz bestimmt nicht pesimistisch sein... aber auch ein Euro kann ganz schön teuer werden. Aber jetzt schauen wir uns mal das ganze an, wie es sich entwickelt. ich denke da wird es im Vorfeld sicher noch eine "Machbarkeitsstudie" und einen Kostenabschätzung geben. An sonsten freue ich mich über die Möglichkeit evtl mittelfristig die Sammlung in einem entsprechenden Rahmen betrachten zu können, so ein alter Industriebau hat einfach was.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6382
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Beitrag von Harald » 17.07.2008 15:58

Alexander*245 hat geschrieben: In aller Kürze, da ich unterwegs bin
Na hoffentlich ist Alexander nix passiert. Auf der Museumsseite ist auch noch nix Neues.

Harald

Benutzeravatar
aps
*
*
Beiträge: 3593
Registriert: 21.11.2005 09:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 4

Beitrag von aps » 17.07.2008 18:49

Harald*393 hat geschrieben:
Alexander*245 hat geschrieben: In aller Kürze, da ich unterwegs bin
Na hoffentlich ist Alexander nix passiert. Auf der Museumsseite ist auch noch nix Neues.

Harald
Sicher nicht, war doch erst beim Treffen am Großglockner und ist dort einen T1 aus VWN-Beständen gefahren ... und hat´s überlebt. :wink:
Zuletzt geändert von aps am 21.07.2008 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Münsterland
Andreas *4
---
Animiertes GIF ist entfallen.

Benutzeravatar
skipperfrank
T2-Süchtiger
Beiträge: 307
Registriert: 06.04.2008 22:20

Beitrag von skipperfrank » 18.07.2008 00:01

ich bin nicht mitglied dieses vereins und meine Anregung ist rein subjektiv. ein altes gemäuer kann deutlich mehr geld verschlingen als ein neubau. "1 Euro-Geschenke" sind manchmal schlimmer als man meint. Zahlt die Gemeinde die anfallenden renovierungen? wahrscheinlich nicht. Ist das Gebäude unter Denkmalschutz? wen ja ist der besitzer auch verpflichtet dieses Gebäude zu erhalten/vor dem einsturz zu bewahren. Und das bis er Pleite, tot, oder so gerissen ist einen neuen besitzer zu finden. Auch wen die bude nur "nen Euro" gekostet hat.
1stes Mitglied der bayrisch-tyroler Inntalsplittergruppe der busfahrenden judäischen Volksfront.




.....JEHOVA.....JEHOVA.....

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6382
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Beitrag von Harald » 18.07.2008 10:01

skipperfrank hat geschrieben:tot
Nö, das hilft ihm bzw. seinen Nachkommen auch nicht.

Benutzeravatar
aps
*
*
Beiträge: 3593
Registriert: 21.11.2005 09:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 4

Beitrag von aps » 21.07.2008 23:42

Moin,

heute rief mich Alex an und hat ein bißchen über das Museum gesprochen. Es scheint alles in soliden und handfesten Bahnen zu laufen. Der Grundstücksverkauf geht vollständig ohne Verluste über die Bühne.

Er bat mich, ein paar Bilder der Zfb. einzustellen. Eine gute Idee. Hier sind nun die Bilder des Mittelgebäudes. Wie es scheint, soll ein Gesamtkonzept für das komplette Gelände erstellt werden, also nicht allein das Museum in einer sonst verlassenen Fabrik ...

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß aus dem Münsterland
Andreas *4
---
Animiertes GIF ist entfallen.

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8065
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von clipperfreak » 22.07.2008 00:36

Gefällt mir, kann man echt was draus machen, und der 1. T2 ist ja schon geparkt.

Nehme an daß dies Alexander's Clipper ist.


Arg groß ist es ja schon, aber müsste man mal in Natura ansehen die Zuckerfabrik um hier einen richtigen Eindruck zu bekommen. :D
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Beitrag von bigbug » 22.07.2008 09:14

Das Tor scheint groß genug zu sein um auch nen Steiger rein zu bekommen..... Feine Sache!
Ich kann mir zwar nicht vorstellen daß es ein "Meilenwerk" dort geben wird, aber wenn das Teil zu nem Intergrietern Kulturtempel umgestaltet werden soll ist das ein klasse Ambiente, auch, und speziell für ein Museum, denn dann gibts auch Laufkundschaft.
Bin auf jeden Fall auf weitere Infos gespannt.. spätestens in Gronau gibts ja neues und konkreteres.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6382
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Beitrag von Harald » 22.07.2008 10:19

Jepp,

sieht toll aus. Gerade die Innenaufnahme hat es mir angetan.

Grüße,
Harald*393

Benutzeravatar
Benschpal
*
*
Beiträge: 1918
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Beitrag von Benschpal » 22.07.2008 12:45

solche gebäude find ich total klasse!! ich hoffe das wird was schönes!!

vlt komm ich ja mal hin...
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3073
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter E. » 22.07.2008 12:49

Klasse, sieht super aus.

Wann ziehen wir ein?
:wink:

Benutzeravatar
aps
*
*
Beiträge: 3593
Registriert: 21.11.2005 09:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 4

Beitrag von aps » 23.07.2008 09:32

bigbug hat geschrieben:Ich kann mir zwar nicht vorstellen daß es ein "Meilenwerk" dort geben wird, aber wenn das Teil zu nem Intergrietern Kulturtempel umgestaltet werden soll ...
Vom Meilenwerk hat keiner gesprochen. Dafür liegt es mE zu weit ab von Ballungszentren. Ich denke eher an ein Museumskonzept. Kulturtempel hört sich mir zu abgedreht an, zu sumpfig. :wink:
Gruß aus dem Münsterland
Andreas *4
---
Animiertes GIF ist entfallen.

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6382
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Beitrag von Harald » 30.07.2008 11:45

Ich habe gerade gesehen, daß Borlefzen/Weserbogen quasi wirklich nebenan liegt.

Besteht grundsätzlich die Möglichkeit, für die Treffer am Wochenende mal nen Sprung dahin und vielleicht sogar darein zu machen und informiert zu werden?

Wäre ne Kulturprogammalternative, falls Niederschläge von 200l/qm den Grill löschen sollten.

Grüße,
Harald*393

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3073
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter E. » 30.07.2008 11:48

das wär was :!: :P

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast