Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 12.04.2020 10:59

Hallo Matthias,

ich hab in den Kickpanels auch links & rechts Lautsprecher - ein bißchen versetzt nach unten/aussen zum Scheinwerfergehäuse.
Sind welche mit dezentem schwarzem Gitter ohne Schnickschnack, die man selbst auf Photos kaum sieht.
Gitter besser festkleben, man tritt als Fahrer mal schnell dagegen und es purzelt sonst in den Fußraum.

Allerdings solltest Du bei Fahrt nicht zuviel erwarten - es sei denn, Deine Füße haben Ohren... :wink:
Ich habe bei meinem modernen "Blaupunkt Sydney 220 BT" für Reisen (hab manchmal auch noch ein klassisches altes)
den original Lautsprecher oben auch mit dran, der besser in die Ohren brüllt - kann dann zwischen unten/oben regeln (bzw. im Radio zwischen vorne/hinten).

Grüße,
Dateianhänge
IMG_0220.jpeg

matthias_vwauto
T2-Meister
Beiträge: 117
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von matthias_vwauto » 12.04.2020 12:18

Hallo Rolf,

ja genauso hab ich das auch vor, prima wenn das passt. Welchen Durchmesser hast Du verbauen können bzw. weisst Du noch wie tief oder den Typ?

Habe blanko kick panels und möchte die gern mit Velours beziehen, da bietet sich sowas doch an. :dance:
Da hinten unterhalb der Schlafbank die US-Boys schon ein 3-Wege System eingebaut haben, habe ich ringsum a bisl gedüdel. Das reicht mir auch, der richtige Sound kommt von ganz weit hinten :bier:

Gruss
Matthias

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 624
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von Olli239 » 12.04.2020 15:03

matthias_vwauto hat geschrieben:
12.04.2020 12:18
Habe blanko kick panels und möchte die gern mit Velours beziehen, da bietet sich sowas doch an
Ja klappt ohne Probleme... hab 13cm Lautsprecher verbaut und die Panels mit dem alten Leder der Vordersitze bezogen...

Viele Grüße
Olli
Dateianhänge
Lautsprecher.JPG

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 12.04.2020 15:48

Hallo Matthias,

musste nachmessen 14-15cm Pioneer:
(die Perspektive täuscht, mehr als 14)
Dateianhänge
69CEA9A8-6475-454C-BE4F-6F3BFFC49D94.jpeg

matthias_vwauto
T2-Meister
Beiträge: 117
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von matthias_vwauto » 12.04.2020 16:33

Hallo Olli und hallo Rolf,

Danke für eure Infos, das ist super und hilft weiter!
Dann muss ich nur noch die optimale Einbauposition ausloten :jump:

Grüsse
Matthias

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5749
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von Norbert*848b » 13.04.2020 01:47

Hallo Matthias,
… was bisher noch nicht zur Sprache gekommen ist, bitte auch die Impedanz der Lautsprecher berücksichtigen. Wenn Dein Radio (zeitgenössisch?) vielleicht 4 Ohm besitzt, solltest Du keinesfalls zwei Lautsprecher (parallel) mit jeweils 4 Ohm anschalten.
Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal etwas dazu geschrieben: viewtopic.php?f=7&t=14370&p=225353&hili ... nz#p225353
Falls noch Fragen auftauchen, dann bitte melden!

BTW: In meinem Bus habe ich 3 Lautsprecher eingebaut. Ein 8 Ohm System unter der Schalttafelabdeckung, zwei 4 Ohm "untere" Systeme in Reihe geschaltet. Dann eine Parallelschaltung vorgenommen, so dass es insgesamt 4 Ohm ergibt. Ergebnis: … bombiger "Surround"-Sound … auch wenn es kein Stereo ist. Die "Höhen" kommen vom oberen Lautsprecher, die Bässe eher von den Unteren.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

matthias_vwauto
T2-Meister
Beiträge: 117
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von matthias_vwauto » 13.04.2020 23:20

Hi Norbert,

Danke für die Infos. Habe vorerst vor ein neues Radio (im Oldielook) zu verbauen und möchte eher erst mal die "Infrastruktur" herstellen. Möchte da jetzt kein Vermögen in Radiotechnik reinstecken, die Investitionen hat das Auto an andere Stelle nötiger :gut:
Mal schauen was sich da als vernünftiges Radio findet....

Gruss
Matthias

P.S. Hast ja heute eine Nachtschicht hingelegt :bier:

stonewood
T2-Süchtiger
Beiträge: 449
Registriert: 04.01.2011 23:22
Wohnort: Schnaittenbach

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von stonewood » 10.05.2020 21:21

Servus zusammen,
ich muss diesen Threat nochmals auspacken. Ich habe gestern meinen zweiten T2 abgeholt und bei meiner Durchsicht heute entdeckt, dass kein Lautsprecher im A-Brett verbaut ist. Ich möchte den Innenraum soweit original lassen wie möglich. Hab alle Beiträge in diesem Threat gelesen und auch die Suchfunktion genutzt, werde aber irgendwie nicht schlauer.
Zum Glück hat mein Arco noch den originalen verbaut :thumb:
T2a Arcomobil EZ 3/68; Karmann Mobil EZ 6/77; Käfer 1300L Export EZ 6/67
BildBild

stonewood
T2-Süchtiger
Beiträge: 449
Registriert: 04.01.2011 23:22
Wohnort: Schnaittenbach

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von stonewood » 25.05.2020 12:13

Norbert*848b hat geschrieben:
23.12.2017 01:24
... für den T2b gibt es ja inzwischen wieder einen Lautsprecher mit Einbaurahmen. Wer die Bastelei scheut, kann also auf ein fertiges Produkt setzen:
https://www.bus-ok.de/T2-Lautsprecher-m ... t-Exklusiv
Die Konstruktion entspricht dem, was Hilmar neulich als Originalteil "ausgegraben" hat:
http://forum.bulli.org/forum/viewtopic. ... 4&p=235258&
Was mich allerdings bei dem Händlerangebot ein wenig verwundert ist die Tatsache, dass die Schaumstoffumrandung gänzlich fehlt. :shock:
Es ist also dringend anzuraten, solch eine Umrandung zu ergänzen, damit es nicht zu dem bereits zitierten "akustischen Kurzschluss" kommt.
Ferner ist zu befürchten, dass die Lautsprecherschrauben an der Schalttafelabdeckung "schrammeln" könnten.
Die Angabe "Geräuschpegel" (bzw. Wirkungsgrad / Schalldruck) wäre sicherlich auch noch eine sinnvolle Ergänzung bei den technischen Daten.
Hat jemand diesen Lautsprecher gekauft und verbaut? Sollte ja für nen B passend sein.
T2a Arcomobil EZ 3/68; Karmann Mobil EZ 6/77; Käfer 1300L Export EZ 6/67
BildBild

Benutzeravatar
luthier
T2-Profi
Beiträge: 69
Registriert: 30.01.2018 22:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von luthier » 25.05.2020 13:25

stonewood hat geschrieben:
25.05.2020 12:13
Hat jemand diesen Lautsprecher gekauft und verbaut? Sollte ja für nen B passend sein.
Ja, ich habe den Halter in meinem 69er A verbaut. Passt super, wie von Bus OK gewohnt. Der Lautsprecher ist ne Katastrophe aber klanglich sicher vergleichbar mit dem was in den 60er Jahren verbaut wurde. Habe diesen gegen einen JBL Club 5020 13cm getauscht. Musste dafür den Durchmesser etwas größer sägen, was aber auch kein Problem war. (hätte sicher auch einen passenden Lautsprecher gegeben, aber der war halt da)
Ich habe lediglich im Bereich der Schraube noch mit Gummi unterfüttert, sodass der Halter entkoppelt ist, auf der anderen Seite sind die Gummifüße ja dabei. Damit ließ sich auch gut der Abstand zum Blech oben einstellen, sodass die Schrauben nicht anstehen.
Da dran hängt das originale Emden IV.
--> Top Sound und sehr zufrieden mit dem Produkt.

matthias_vwauto
T2-Meister
Beiträge: 117
Registriert: 05.11.2018 15:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von matthias_vwauto » 15.06.2020 00:32

Hallo zusammen,

kurze Rückinfo hierzu:
Habe die
Pioneer TS-G1330F 13 cm 3-Wege-Lautsprecher 250 Watt RMS: 35 Watt
gekauft und mir kick-panels selbst gebaut.

Dazu bei bus-ok die blanko-mdf-panels mit schwarzen etwas höherfloorigen Veloursteppich aus der Autobranche bezogen und die Lautsprecher weiter außen eingesetzt. Die Lautsprecher sitzen super im panel, aber das panel selbst im Bulli einzubauen war ein Krampf. Das mdf ist einfach zu steif und bei Überdehnung bricht es zu schnell. Das nächste mal nehme ich anderes Material 😉

Hier noch ein paar Bilder der Panels...

Gruss
Matthias
Dateianhänge
20200516_171500.jpg
20200516_171453.jpg
20200516_171440.jpg
20200516_171430.jpg

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1088
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Welchen Radio-Lautsprecher im T2?

Beitrag von bulli71 » 15.06.2020 00:43

Für Tiefe Töne ist es ziemlich wurscht wo sie sind, dafür brauchen die aber Volumen.
Letzteres ist bei Hochtönern eher zweitrangig, aber dafür sollten sie gut positioniert sein.

Nicht dass der Bus irgendwie ein Konzertsaal werden könnte, aber es macht schon einen Unterschied. Ich habe daher die Hoch/Mitteltöner kurz hinter der A Säule an die Dachhaut geklebt, wo sie vom Himmel verdeckt werden.

Jetzt säuseln mir die hohen Töne direkt ins Ohr

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dansing, Google [Bot] und 15 Gäste