Motortausch

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
andimall@vodafone.de
T2-Autor
Beiträge: 1
Registriert: 09.10.2003 15:26

Beitrag von andimall@vodafone.de » 09.10.2003 15:36

Liebe Freude des T2,
kann mir jemand eine sichere Info geben ob man anstelle des 1668ccm Motor (Motornummer beginnt mit CA) einen 2Liter Flachmotor einbauen kann? Gibt das Probleme mit dem Getriebe und oder ist das ohne große technische Probleme lösbar?
Die Information ist wichtig da der 1668ccm Motor leider so gut wie nicht aufzutreiben ist...

Lieb Grüße

Andi Mall

B.*014

Beitrag von B.*014 » 17.10.2003 22:22

Moin!

Frag mal Andreas vom Technikreferat, der sollte das wissen. Es gibt zumindest zwischen den 1600er und den 2000er Getrieben Unterschiede. Was da jetzt zu wem nicht passt - ich hab's vergessen...

Grüße!

B.*014

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1799
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitrag von Dani*8 » 18.10.2003 11:24

Hallo,
hier ist Abhilfe: Du mußt vom alten Motor die Kupplung inclusive Schwungrad übernehmen. Der 2-l-Motor hat eine größere Kupplung, die nicht in die alte Getriebeglocke paßt. Hinter der Schungscheibe liegen auf der Kurbelwelle drei dünne Metallscheiben. NICHT WEGLASSEN. Wenn du die Schwungscheibe nach der Montage in Längsrichtung spürbar verschieben kannst, mußt Du das Axialspiel neu einstellen. Das geschieht mit Hilfe jener Scheiben. Du mußt Dir dann noch ein oder zwei dickere besorgen und so lange versuchen, bis fast kein fühlbares Spiel mehr vorhanden ist. (Aber nie mehr als drei Scheiben verwenden, Du mußt einfach kombinieren). Bei der Gelegenheit erneuerst Du auch den Simmering, denn den mußt Du um an die Scheiben zu kommen, raushebeln. (Den Simmering solltest Du aber generell erneuern). Teile gibt´s bei "Volksteile" Tel.05044/ 880240, oder www.volksteile.de
...Äh und da ich geschäftstüchtig bin: wenn Du bis Frankfurt fahren willst: ich habe einen 1700er Motor, noch eingebaut, kann Probelaufen. Kannste kaufen B) (Tel.069/4059537)
Grüße
Dani*8

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Beitrag von boggsermodoa » 27.01.2004 22:22

Hoppla!
Der CA-Motor erbringt seine Nennleistung bei 4800/min.
Der CJ dreht nur bis 4200/min. Der geplante Umbau ergibt
also eine prima Bergziege, die dafür mit vollem Gebrüll
nur noch 100km/h läuft!

Gruß,

Clemens

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sigaud, Wolfgang *136 und 41 Gäste