Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
piatabea
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2012 14:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Beitrag von piatabea » 05.02.2013 12:31

Hallo, wer kann mir helfen- durch die Suchfunktion habe ich nicht die richtigen Seiten gefunden. Es ist aber bestimmt schon viel darüber geschrieben.
Gibt es ne vernünftige Beschreibung, wie mal idealerweise nen 1800 AP Motor in einen typ 1 T2b einbaut. Ein passendes Getriebe (richtig übersetzt) habe ich. Ne Inspektionslucke ist auch schon eingeschweißt.
Wo sind die typischen probleme bei so einem umbau, wie lößt man sie und was sagt der TÜV.
Vielen dank
Olli

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Beitrag von boggsermodoa » 05.02.2013 13:55

Hallo Olli,

der Umbau ist weitgehend problemlos, auch beim TÜV, denn der AP gehört baujahrgerecht da rein. Das passende Getriebe wäre das mit dem Kennbuchstaben CM. Der Luftfilterhalter des Typ1-Motors muß weg und der Kabelbaum muß geringfügig geändert werden wegen der Drehstromlichtmaschine. That's it!
Scheibenbremsen hast du ohnehin, ein Bremskraftverstärker war serienmäßig bei diesem Motor immer vorhanden, ist auch empfehlenswert, ist aber keine Bedingung beim TÜV.
Der letzte, der hier diesen Umbau gemacht hat, war IIRC der User "benschpal". Schmeiß mal die Suchfunktion an, da wirst du was finden.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 640
Registriert: 13.08.2008 13:48
Wohnort: Köln-Stammheim
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Beitrag von Bus-Hoehle » 05.02.2013 14:46

Hallo Clemens,

nix Thats it, da fehlt noch was.

Austausch der beiden Heizungszüge.
Austausch des Gaszuges
Nachrüsten des Zusatzluftgebläses nebst Schalter oder entsprechendem Hebelwerk
Anpassung der Benzinleitung.

Dann ist es komplett.

Gruß, Andreas

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Beitrag von Benschpal » 06.02.2013 11:22

hallo

jap, ich hab ich den AP nachgerüstet!
Heizungszüge musst du nicht unbedingt austauschen, ich hab die etwas adaptiert! geht auch so.
Das zusatzgebläse hab ich bis heute nicht drinnen... wenn du die beiden Öffnungen an den Heizbirnen mit einem Schlauch verbindest, also das gebläse dazwischen einfach weg lässt, dann funktioniert die heizung auch. Kommt halt drauf an, zu welcher Jahreszeit du fahren willst, im sommer gehts auch so! dann brauchst auch die hebel vorne ned umbauen...

mein plan ist aber auch, dass ich das zusatzgebläse mal einbau!

ja, Ölbadluftfilterhalter muss weg!
wie das mit dem Kabelbaum für die LIMA genau war, weiß ich nima... muss aber auch sagen, dass ich einen kompletten anderen bus hatte, zum ausbauen und abschaun. aber ich kann dir mal fotos machen, wenn du willst.

Aber wie schon gesagt, gehts eig ganz problemlos. einfach mal anfangen umzubauen. das meiste ergibt sich dann von selbst.

gruß!
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

piatabea
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2012 14:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Beitrag von piatabea » 06.02.2013 18:31

Hai,
danke für die Nachricht,
Ein paar Fotos wären klasse!, :D

Liebe Grüße Olli



Benschpal hat geschrieben:hallo

jap, ich hab ich den AP nachgerüstet!
Heizungszüge musst du nicht unbedingt austauschen, ich hab die etwas adaptiert! geht auch so.
Das zusatzgebläse hab ich bis heute nicht drinnen... wenn du die beiden Öffnungen an den Heizbirnen mit einem Schlauch verbindest, also das gebläse dazwischen einfach weg lässt, dann funktioniert die heizung auch. Kommt halt drauf an, zu welcher Jahreszeit du fahren willst, im sommer gehts auch so! dann brauchst auch die hebel vorne ned umbauen...

mein plan ist aber auch, dass ich das zusatzgebläse mal einbau!

ja, Ölbadluftfilterhalter muss weg!
wie das mit dem Kabelbaum für die LIMA genau war, weiß ich nima... muss aber auch sagen, dass ich einen kompletten anderen bus hatte, zum ausbauen und abschaun. aber ich kann dir mal fotos machen, wenn du willst.

Aber wie schon gesagt, gehts eig ganz problemlos. einfach mal anfangen umzubauen. das meiste ergibt sich dann von selbst.

gruß!

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Beitrag von Benschpal » 07.02.2013 00:48

ich nehms mir mal fürs wochenende vor! mal schaun ob ich zum bus komme!
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf 1800 ccmTyp 4 Motor bei 74`T2b

Beitrag von bigbug » 11.02.2013 10:46

boggsermodoa hat geschrieben:.... und der Kabelbaum muß geringfügig geändert werden wegen der Drehstromlichtmaschine.
Der Typ 1 hatte IIRC ab 01/72 schon ne Drehstromlima, im Modelljahr 74 ganz sicher. Das kann glücklich (plug n play wenn die Kabellängen reichen) ausgehen wenn der Typ 4 an der Lima schon nen internen Regler hat.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste