vergaser frage

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
T2a70
T2-Meister
Beiträge: 110
Registriert: 30.07.2012 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Aachen

Re: vergaser frage

Beitrag von T2a70 » 15.09.2013 22:22

Ist drin und klackert gut beim kabel abziehen...

Benutzeravatar
T2aBj1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 284
Registriert: 16.11.2013 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: vergaser frage

Beitrag von T2aBj1969 » 21.06.2014 13:59

T2a70 hat geschrieben:Also, da es ein 111 905 205 T ist und kein 113 905 205 T, ist die Kerbe vorne zur Riemenscheibe hin. und die Zündfolge ist IMMER 1 4 3 2 (im Uhrzeigersinn). Daran sollte es nicht liegen, oder?
Ich möchte dieses Thema nochmal aufgreifen da ich gerade auf der Suche nach einen Vergaser für meinen 47PS "B"-Motor bin und einen 111 905 205 T bekommen könnte.
Hat der 111 905 205T auch den für den 47PS-Motor benötigten verschobenen Zündzeitpunkt? Oder sind tatsächlich nur der 113 905 205T oder 113 905 205M geeignet?
Gruß, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Bild

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: vergaser frage

Beitrag von JanT2a » 21.06.2014 21:09

In der Verteilerbibel http://www.wolfsburgwest.com/wolfsburg_ ... butors.cfm findest Du den 111-905-205T, er scheint demzufolge bis auf die Nummer identisch zu dem 113-905-205M zu sein.
Wenn man letzteren in der anderen Verteilerbibel http://www.type2.com/~keen/ignition.html#B1968 sucht findet man raus, dass der Verteiler 205M auf den 1968er Bus gehört, also 47PS Motor. Der Verteiler sollte also stimmen.
Wenn Du ganz sicher gehen willst bau Dir ne Hundehütte ein, :wink: dann brauchst Du den versetzten Zündzeitpunkt nicht.

Viele Grüße, Jan
Bild

Benutzeravatar
T2aBj1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 284
Registriert: 16.11.2013 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: vergaser frage

Beitrag von T2aBj1969 » 22.06.2014 11:17

Ja, das mit der Hundehütte wird ja oft empfohlen. Ist sicher technisch auch die beste Lösung. Da kommt aber mein Original-Tick durch :stupid: Ich möchte den Bus und auch den Motor möglichst original wieder zusammen bauen. Jetzt erklären mich, gerade bei der Frage Motorkühlung und dritter Zylinder, für besch...
Aber ich dachte als der T2a, immerhin in nicht kleinen Stückzahlen ausgeliefert wurde, hat er ja auch seine Dienst getan. Und mit entsprechende Fahrweise sollte es gehen.

Danke für die Links, ich habe die Nr. 111902204T tatsächlich übersehen. :gut:
Viele Grüße, Andreas

Bild

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: vergaser frage

Beitrag von JanT2a » 22.06.2014 12:30

Sehe ich genau so. Außerdem braucht man zum Motor ein und ausbauen ohne Hundehütte keine doppelte Unterarmfraktur.

Viele Grüße, Jan
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 22 Gäste