1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von sandkastenheld » 09.03.2014 14:42

Moin Männer,

es gibt Neuigkeiten, denn das Problem scheint behoben.

Nach dem Einbau des überholten Verteilers gab es keine Verbesserung. Dann habe ich mir die verbaute Luftkorrekturdüse (Solex 60z) angeschaut und siehe da, nach 60 sieht es ganz und gar nicht aus, sondern eher nach Ofenrohr. Mit der Düsenleere gecheckt und es scheint 80+ zu sein. Die Düse muss wohl irgendwann mal aufgeprökelt worden sein :!:

Habe dann eine frische 60er Solex eingesetzt (Vielen Dank an Guido Wensing für die Düsen und die Top-Unterstützung zu..allen Zeiten). Nach den Grundeinstellungen am Motor ist es nun ein wahrer Fahrspaß!
Da das Problem bei den 1600er scheinbar häugier auftritt, empfehle ich jedem, der dieses oder ähnliches Problem hat, neben allen bisher genannten Maßnahmen auch mal einen genauen Blick in die Düsen zu werfen, sofern mit denen noch nicht gefahren wurde.

Das jetzige Vergasersetup ist: 130 HD + reale 60z LD, Einspritzmenge nach Literatur.
Werde das noch bei Wünsch auf der Rolle prüfen lassen. Vielleicht sind ja sogar 127,5er oder orig. 125er LD wieder in game, jetzt wo die LD wirklich stimmt.

Danke allen Tippgebern, Mitdenkern und Kritikern :thumb:
Das Wetter wurde gleich ausgenutzt für eine Tour in die Nachbarschaft.
Dateianhänge
IMG_20140309_121040.jpg
IMG_20140309_121229.jpg
IMG_20140305_184203.jpg
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von sandkastenheld » 21.03.2014 22:28

Hi,

bin den Bus nun eine Weile gefahren und muss sagen, dass sich das Überholen lassen des Vergasers, das Aufarbeiten des Verteilers und der Zündkomponenten letztendlich wirklich gelohnt hat. Der Bus zieht in allen Lastbereichen sehr schön und es ist eine Freude ihn zu fahren. Da mein "hoher" Verbrauch von 12L der Anstoß der ganzen Orgie war, denke ich, dass sich die Arbeit bezahlt gemacht hat. Habe vollgetankt und bin den Bus über eine Woche mit Passagieren in Stadt und Land gefahren, bis der Reservekanister zum Einsatz kam...

Euch allen weiterhin gute Fahrt!
Dateianhänge
IMG-20140320-WA0000.jpg
Mit einer Tankfüllung :-)
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von boggsermodoa » 21.03.2014 23:00

Nicht stehen geblieben, kein Reservekanister, sondern ganz normal getankt.
Mit dem Hochraumbulli von meinem Avatarbild, voll aufgetakelt für Marokko. 8)

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von sandkastenheld » 22.03.2014 09:03

Weichei, da günge noch was. :wink:
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von JanT2a » 24.03.2014 17:55

boggsermodoa hat geschrieben:Nicht stehen geblieben, kein Reservekanister, sondern ganz normal getankt.
Mit dem Hochraumbulli von meinem Avatarbild, voll aufgetakelt für Marokko. 8)
Das waren halt noch Motoren, die B-Motoren (die Du ja so magst...) :roll:
Bild

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1956
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von BulliUli » 24.03.2014 18:10

sandkastenheld hat geschrieben:Hi,

... Habe vollgetankt und bin den Bus über eine Woche mit Passagieren in Stadt und Land gefahren, bis der Reservekanister zum Einsatz kam...

Euch allen weiterhin gute Fahrt!
... und die Passagiere haben die ganze Strecke geschoben, gell :wink:
Respekt ! Normal sind es doch zwischen 450-500km egal ob Typ 1 oder 4 ?
Uli

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von boggsermodoa » 24.03.2014 18:28

JanT2a hat geschrieben:Das waren halt noch Motoren, die B-Motoren (die Du ja so magst...) :roll:
:P
Stümmt! :thumb:

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von sandkastenheld » 26.03.2014 21:49

BulliUli hat geschrieben:Normal sind es doch zwischen 450-500km egal ob Typ 1 oder 4 ?
Hi Uli, was ist schon normal? Je nach Fahrweise, Aufbauten, Lasten, etc. variiert der Verbrauch sehr. Dazu kommt noch der moderne Sprit mit seinen alkoholischen Additiven.
Im Grunde würde ich mir persönlich Gedanken machen, wenn mein Bus im normalen Betrieb mehr als 13L verbräuchte (was aber durchaus in gängigen RLFs noch im Bereich des Normverbrauchs angesiedelt ist), da ich den Bus nahezu täglich nutze.

Gruß!
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von Sgt. Pepper » 26.03.2014 22:42

sandkastenheld hat geschrieben: Im Grunde würde ich mir persönlich Gedanken machen, wenn mein Bus im normalen Betrieb mehr als 13L verbräuchte (was aber durchaus in gängigen RLFs noch im Bereich des Normverbrauchs angesiedelt ist), da ich den Bus nahezu täglich nutze.
Oh, dann verfahre mal nen kompletten Tank im morgendlichen Berufsverkehr in der Stadt. Da siehste die Tanknadel schneller fallen als dir lieb ist. Grade mit dem Typ4. (2x Beschleunigungspumpe) :D

Schön, dass dein Bus jetzt richtig läuft und du zufrieden bist.

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von sandkastenheld » 26.03.2014 23:23

Morgendlicher Berufsverkehr fällt unter "etc." :wink:
Und wer sich ebd. täglich mit Bus antut, dem kann ich auch nicht helfen :wink:



P.S. Da ich nun keine Wurzeln mehr in Oldenburg habe, hoffe ich, dass wir uns in Hannover sehen?
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von Sgt. Pepper » 27.03.2014 00:38

sandkastenheld hat geschrieben: P.S. Da ich nun keine Wurzeln mehr in Oldenburg habe, hoffe ich, dass wir uns in Hannover sehen?

Bin mir noch nicht so sicher ob ich dieses Jahr in Hannover bin.
Aber ich lass mich überraschen. Wenn mich der Hafer sticht komme ich eventuell vorbei, wenn dann aber den Tag vorher.
Den Stress mit der Anreise am 1. tue ich mir ganz gewiss nicht an :wink:

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von sandkastenheld » 28.03.2014 10:15

:thumb:
Wir sind auch schon einen Tag/Abend vorher da.
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
T2B-78
T2-Süchtiger
Beiträge: 461
Registriert: 28.10.2012 19:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Norderstedt

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von T2B-78 » 04.05.2014 20:52

So, nun muss ich zu diesem Thema noch mal meine weiteren Erfahrungen berichten:
Zuerst habe ich mir vor ein paar Wochen von Guido Wensig, der den Vergaser überholte, eine 130er Hauptdüse besorgt, wie sie auch Thorben eingebaut hatte. (Standardmäßig ist im Bus eine 125er, im Käfer die 130er verbaut.) Guido Wensig berichtete, dass er bisher dieses schlechte Beschleunigungsverhalten nur von einigen ganz wenigen Busfahrern gehört habe, demnach also doch kein generelles Problem?
Mit der 130er Düse lief der Bus besser, das „Loch“ beim Beschleunigen (oder Magerruckeln?) war (fast) weg.
Dennoch ließ es mir keine Ruhe, warum der Motor nicht mit der Originalausstattung laufen sollte. Ich schaute mir also auch den Verteiler noch mal an und musste folgendes feststellen:
Eingebaut hatte ich den für den 50PS Bus Motor richtigen Verteiler 043 905 205L, aber die Unterdruckdose stammte nicht vom Bus Verteiler, sondern vom 043 905 205 ohne den Zusatz Buchstaben „L“ (Käfer Verteiler).
20140504_153002.jpg
Links Käfer, rechts Bus Dose
In den Bildern kann man die Unterschiede sehen: Die Dosen sind äußerlich unterschiedlich, die vom Bus hat in der Mitte eine halbkugelförmige Eindrückung und ist auf der Rückseite nicht ganz so bauchig.
20140504_153158.jpg
Die Dose im Käfer Verteiler hat die Bosch-Nummer 579, die Bosch -Nummer im Bus ist 535 (Ich habe mehrere dieser Dosen verglichen, die mit der Delle in der Mitte hatte immer die 535, die glatte Dose die Nummer 579. Daher wird die Nummer kein verschlüsseltes Herstellungsdatum, sondern die Bosch interne Teilenummer sein). Der Verstellbereich dieser Unterdruckdosen ist also unterschiedlich und auf die Verhältnisse im Bus, bzw. Käfer angepasst.
Außerdem habe ich mir die gereinigte Grundplatte des Verteilers noch mal genauer angesehen: Verstellen ließ sie sich zwar, doch trotz neuem Fett irgendwie schwer. Hier habe ich jetzt aus meinem Fundus eine bessere rausgesucht.
Die am Verteiler festgestellten Dinge, die Ursache für ein ungünstiges Verstellen des Zündzeitpunktes und damit dann auch für den Vortrieb des Wagens sind, veranlassten mich, die Ursprüngliche Vergaserbedüsung (125er Huptdüse) wieder herzustellen.
Fazit: Der Motor beschleunigt jetzt, wie ich das gewohnt war. Kein Loch beim Gas geben und ich glaube, sogar die Motoröltemperatur ist etwas niedriger als zuvor. Probleme, die vom neuen (E10) Kraftstoff herrühren, konnte ich nicht feststellen.

Wünsche allen einen schönen Start in die Saison,
Jens

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von sandkastenheld » 04.05.2014 23:12

Ahoi,

glückwunsch, dass du es nun auch in den Griff bekommen hast. Hatte dich in Hannover gesehen, doch du warst gerade busy und die mitgebrachten Biere schon mehr als halb leer :oops: :wink:
Habe hier gerade einen Verteiler zur Hand und sehe eine Unterdruckdose mit Eindrückung und 579-Nummer im Betätigungshebel. :!:
Hattest du deine denn letztendlich getauscht, oder belassen?
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3543
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: AW: 1,6l 50PS beschleunigt nicht richtig

Beitrag von Polle » 04.10.2014 16:33

So. Nu hol ich den Ast mal wieder hoch und bedanke mich.
Anhand der Bilder hab ich nach 14 Jahren mal rausgefunden, wo bei mir der Hund begraben lag. Ich hab ewig nicht die Ursache für mein Leistungsloch gefunden. Nu hab ich mal Bild und Bestand abgeglichen. Und siehe da, falsche Dose.
Also inne Kiste gegraben, n Busverteiler mit Busdose ausgebuddelt und gereinigt. Alles eingebaut und eingestellt und Probefahrt gemacht.
Und?
Der Hammer. Nix mehr mit Leistungsloch. Aus. Vorbei.
Er hat zwar immer noch ne Beschleunigung wie ne Obstkiste, aber das ist ne andere Geschichte. Da hab ich die Membran der Beschleunigerpumpe in Verdacht.

Also, wie gesagt: DAAAAAAANKEEEEEE!!!!
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste