Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Klaus*13
T2-Süchtiger
Beiträge: 299
Registriert: 07.07.2004 11:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Weinheim

Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Beitrag von Klaus*13 » 22.12.2013 12:15

Guten Morgen und einen schönen 4. Advent!

Ich habe den Scheibenwischermotor meines T2a gestern Abend wieder eingebaut und die Kabel an den Wischerschalter angeschlossen (so, wie sie vermeintlich dran waren...). 4 kommen vom Wischermotor und eines vom Tacho? Kommt mir komisch vor. Jedenfalls passiert auf Stufe 1 gar nichts, auf Stufe 2 läuft er einmal, dann fliegt die Sicherung raus :shock: . Am Motor selbst muss ich nichts mehr anschließen, oder? Kann mir bitte jemand mit der Belegung der Steckplätze helfen?
Vielen Dank & Gruß,

Klaus
67er T2a
61er Käfer

Benutzeravatar
Peter*120
T2-Profi
Beiträge: 95
Registriert: 10.06.2003 12:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 120
Wohnort: Wülfrath

Re: Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Beitrag von Peter*120 » 22.12.2013 20:22

Hallo
vom Motor geht eins direkt an Masse
Dann also vom Motor kommend an den Schalter: vom Ende des Schalters in der Reihenfolge
53a llila/sw
53b gelb/sw
53 sw
31b br

30 sw geht an S10 oben
31br an T1 am Zündschloss und an den Warnblinkschalter

Das alles beim a Modell.

Grüße
Peter*120
T2a/b Krankenwagen

Benutzeravatar
Klaus*13
T2-Süchtiger
Beiträge: 299
Registriert: 07.07.2004 11:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Weinheim

Re: Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Beitrag von Klaus*13 » 22.12.2013 20:41

Hallo Peter,

danke für die Hilfe. Das Kabel direkt vom Motor zur Masse muss ich noch suchen.
So wie Du es am Schalter beschreibst, habe ich es inzwischen auch im RLF gefunden. Bei meinem '67er sind die Steckplätze aber nicht nebeneinander, sondern im Kreis... Ich mache nachher oder morgen mal ein Foto.
Wie baut man den Schalter aus? Vielleicht sind die Steckplätze beschriftet (habe schon mit einem Spiegel geschaut, aber nichts erkennen können).

Gruß,

Klaus
67er T2a
61er Käfer

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Beitrag von JanT2a » 22.12.2013 21:34

Da must Du zunächst den Schaltknauf rausschrauben und dann unten drunter eine Rändelmutter lösen, mit der die Schraubenhülse um die Schaltachse des Schalter aufs Armaturenbrett geschraubt wird. Dafür eignet sich eine Spitzzange oder eine Sprengringzange, mit der man in die seitlichen Nuten von der Mutter reinlangen kann.
Viele Grüße, Jan
Bild

Benutzeravatar
Klaus*13
T2-Süchtiger
Beiträge: 299
Registriert: 07.07.2004 11:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Weinheim

Re: Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Beitrag von Klaus*13 » 22.12.2013 21:45

Alles klar. Habe versucht, ein Foto zu machen, aber da unten wird's nie scharf. Aber ich habe nochmal mit dem Spiegel geschaut und da sind tatsächlich Bezeichnungen. Ich schätze, das bekomme ich morgen hin, muss nur noch den Masse-Anschluss am Wischermotor finden.

Gruß,

Klaus
67er T2a
61er Käfer

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5749
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Beitrag von Norbert*848b » 23.12.2013 00:10

Hallo Klaus,
beim Suchen der Masse bitte in Erwägung ziehen, das da nicht unbedingt ein separates Kabel dahinter zu vermuten sein muss. Wenn ich mich recht erinnere, wird bei meinem T2 a/b eine Befestigungsschraube mitbenutzt.
Im anliegenden Schaltplan sieht das aber auch genauso aus.
http://www.vw-t2-bulli.de/data/wiring/1 ... iagram.jpg
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Klaus*13
T2-Süchtiger
Beiträge: 299
Registriert: 07.07.2004 11:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Weinheim

Re: Kabel am Scheibenwischerschalter T2a

Beitrag von Klaus*13 » 23.12.2013 15:38

Hab's hinbekommen :yau:
Nachdem ich die Kabel richtig gesteckt hatte, deren Steckplätze tatsächlich beschriftet sind, ging: nichts :shock:
Aber dann musste ich an die Masse vom Wischermotor denken und tatsächlich: als ich ihn an Masse gehalten habe, ging alles. Die Befestigungsschraube gibt dem Motor die Masse. Da ist eine Gummi-Isolierung dran, die offenbar eher schwingungsdämpfend wirken soll. Da die originalen Gummis aber total zerbröselt waren, habe ich das Gummi erneuert und dabei sehr darauf geachtet, dass da kein Kontakt ist :stupid: . Jetzt mit Kontakt läuft alles wieder....
Gruß & schöne Weihnachten,

Klaus
67er T2a
61er Käfer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 25 Gäste