Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Workattack
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 01.05.2014 20:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Neuss

Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Workattack » 17.05.2014 19:30

So,ich habe zwar jetzt schon in älteren Beiträgen gesucht,aber so richtig gefunden hab ich da jetzt nix.
Ich möchte,nein,ich muss in meinem T2a einen BKV nachrüsten,da meine mich über alles liebende Frau jetzt endlich auch den Bus fahren möchte.
Nach einer Probefahrt auf einem groooooßen Parkplatz und nach Kommando zum Bremsen von mir,konnte ich mein Leben nur dadurch retten das ich in der Bundeswehrzeit bei den Fallschirmjägern war und das abrollen gelernt habe :D weil sonst..... :fastfood:
Meine Frau hat mit einer Körpergröße von gefühlten 1,20 m.....aua..autsch....sorry :argue:
Genau 1,63 m 8) nicht wirklich Spaß in die Bremsen zu treten.

Watt muss ich tun!ich mach alles für Sie :dog:

So jetzt mal ernsthaft:

Hat jemand das schon gemacht?
Eingebaut ist ein 50 Ps also AD Motor,auch sehr schön zu erkennen auf meinen Fotos die ich gepostet habe als ich mich vorgestellt habe in dieser netten Gemeinde.

Freue mich auf jede Menge Input

Michael
Feng Shui ist......mein Bus vor dem Haus!

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 340
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von koyote007 » 17.05.2014 21:24

Das würde mich auch mal interessieren.... :roll:


gruß Heiko

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 672
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von suomi_bus*818 » 17.05.2014 21:41

Hier für den T2b: http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=7&t=3083

Bin bei mir auch grad am BKV dran. Werd wohl einmal alles neu machen (HBZ, BKV und Zubehör inkl. Unterdruckleitung). Hab den Tipp bekommen, dass es bei CSP neue BKV von Wolfbürg West gibt. 229€ beide Größen. Bei WW direkt in Amerika für $178.40 --> 130€. Sammelbestellung??? :thumb:

Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 871
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von MichaT2a » 18.05.2014 10:05

Auf den Seiten von Michael Knappmann gibt es irgendwo eine Anleitung von VW zur Nachrüstung des BKV am T2a, an der hatte ich mich damals orientiert. Nur find ich sie grad nicht :( Du brauchst die Halteplatte für die Vorderachse, BKV, HBZ, ggf. ein T-Stück für Bremsleitungen, die Stange für den BKV, den Hebel für´s Bremspedal, nen größeren Ausgleichsbehälter (ich hab ihn jetzt hinter dem Fahrersitz verbaut) und ein Stück Flacheisen, an den Enden abgebogen mit 2 Schrauben, um die Handbremsseile zusammenzuziehen, da eines sonst am BKV streift. Dann noch einen Ansaugstutzen mit Unterdruckanschluß und das Rückschlagventil. Wenn Dein T2a noch Trommelbremsen und somit keinen Bremskraftregler hat, ist eine Nachrüstung sinnvoll. Den Entlüftungsschlauch vom BKV hab ich nach vorne hinter das Frontblech geführt. Als Unterdruckleitung hab ich ein passendes flexibles Kunststoffrohr verwendet. Im Prinzip ist alles ähnlich, wie beim T2b.

Gruß,

Micha

Workattack
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 01.05.2014 20:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Neuss

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Workattack » 18.05.2014 11:08

suomi_bus hat geschrieben:Hier für den T2b: http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=7&t=3083

Bin bei mir auch grad am BKV dran. Werd wohl einmal alles neu machen (HBZ, BKV und Zubehör inkl. Unterdruckleitung). Hab den Tipp bekommen, dass es bei CSP neue BKV von Wolfbürg West gibt. 229€ beide Größen. Bei WW direkt in Amerika für $178.40 --> 130€. Sammelbestellung??? :thumb:

Erik
So hab dann mal in meinen Ordnern geblättert.
Ralfs T2 Teilehandel bietet einen Komplettsatz zum Umbau an.
Guckst du hier :shock:
Foto schon wieder auf dem Kopf? :unbekannt:
Wo jetzt der Unterschied zwischen Qualität A undB ist weiß ich nicht,macht aber einen Hunderter aus.
Dateianhänge
image.jpg
Feng Shui ist......mein Bus vor dem Haus!

Workattack
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 01.05.2014 20:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Neuss

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Workattack » 18.05.2014 11:14

MichaT2a hat geschrieben:Auf den Seiten von Michael Knappmann gibt es irgendwo eine Anleitung von VW zur Nachrüstung des BKV am T2a, an der hatte ich mich damals orientiert. Nur find ich sie grad nicht :( Du brauchst die Halteplatte für die Vorderachse, BKV, HBZ, ggf. ein T-Stück für Bremsleitungen, die Stange für den BKV, den Hebel für´s Bremspedal, nen größeren Ausgleichsbehälter (ich hab ihn jetzt hinter dem Fahrersitz verbaut) und ein Stück Flacheisen, an den Enden abgebogen mit 2 Schrauben, um die Handbremsseile zusammenzuziehen, da eines sonst am BKV streift. Dann noch einen Ansaugstutzen mit Unterdruckanschluß und das Rückschlagventil. Wenn Dein T2a noch Trommelbremsen und somit keinen Bremskraftregler hat, ist eine Nachrüstung sinnvoll. Den Entlüftungsschlauch vom BKV hab ich nach vorne hinter das Frontblech geführt. Als Unterdruckleitung hab ich ein passendes flexibles Kunststoffrohr verwendet. Im Prinzip ist alles ähnlich, wie beim T2b.

Gruß,

Micha
Hallo Micha,

Sauber,da kann ich was mit anfangen.

Hast du Fotos von dem größeren Ausgleichbehälter?

Unterdruckanschluss habe ich da ein AD drin ist :dance:

Gruß,
Michael
Feng Shui ist......mein Bus vor dem Haus!

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 672
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von suomi_bus*818 » 18.05.2014 11:18

Er unterscheidet zwischen HBZ-A und -B. Gibt ja HBZ "do Brasil" von Varga/TRW (ab ca. 50 €) und "made in Germany" von Ate (ab ca. 150€). Das wird der 100er Unterschied sein.

Sonnige Sonntagsgrüße.
Erik
Bild
Bild

Workattack
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 01.05.2014 20:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Neuss

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Workattack » 18.05.2014 15:11

Danke Erik,

Ist da denn ein riesiger Qualitätsunterschied drin?
Ich denke das beim Umrüstset wohl auch eine Einbauanleitung dabei sein wird?
Hat Olaf sowas?

Mann is dat warm heute 8)
Feng Shui ist......mein Bus vor dem Haus!

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 672
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von suomi_bus*818 » 18.05.2014 17:48

Workattack hat geschrieben: Ist da denn ein riesiger Qualitätsunterschied drin?
Das weiß ich nicht. Die meisten, auch hier, empfehlen Ate. Werd ich auch bestellen.
Erik
Bild
Bild

Chrillu
T2-Meister
Beiträge: 129
Registriert: 17.03.2013 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 91301 Forchheim Franken

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Chrillu » 18.05.2014 18:29

Hat jemand evtl. den Link von der Seite von Michael Knappmann?
Kann leider nichts finden.
Und so richtig kapiert habe ich es auch noch nicht, wenn ich ehrlich bin.
Habt ihr das ganze evtl mit Bildern? Bzw eine Zeichnung wie ich die einzelnen Komponenten dann verbinden muss?

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5294
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 18.05.2014 20:47

Chrillu hat geschrieben:Hat jemand evtl. den Link von der Seite von Michael Knappmann?
Das mit den Suchen müssen wir aber nochmal üben :wink:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 1_1-2.html

Workattack
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 01.05.2014 20:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Neuss

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Workattack » 18.05.2014 22:45

suomi_bus hat geschrieben:
Workattack hat geschrieben: Ist da denn ein riesiger Qualitätsunterschied drin?
Das weiß ich nicht. Die meisten, auch hier, empfehlen Ate. Werd ich auch bestellen.
Erik
Bestellst du auch die anderen Komponenten die für den Umbau nötig sind?
Das Komplettpaket war jetzt interessant weil alles dabei ist.
Dann doch Sammelbestellung?

Gruß,
Michael
Feng Shui ist......mein Bus vor dem Haus!

Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 672
Registriert: 25.08.2012 19:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von suomi_bus*818 » 18.05.2014 23:25

Mein HBZ ist wahrscheinlich defekt. Den BKV bestell ich vorsorglich mit. Da kam beim Ausbau Bremsflüssigkeit raus. Meiner hat ja alles bereits verbaut. Ich will nur instandsetzen.
Weiß noch nicht genau ob sich das lohnt in Amerika zu bestellen.
Erik
Bild
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5294
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 19.05.2014 11:43

Hallo Erik,
suomi_bus hat geschrieben:Weiß noch nicht genau ob sich das lohnt in Amerika zu bestellen.
Bedenke hohe Frachtkosten und Zoll auf Kaufpreis und Frachtkosten... und wenn was damit ist, wird's auch nochmal teuer...

Lohnt eher als Sammelbestellung und Lieferung per Seeweg o.ä. mit entsprechend großzügigen Zeitfenster von Monaten...
Oder Einkauf vorort und ab damit ins Handgepäck :wink:

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 871
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bremskraftverstärker am T2a nachrüsten,wie geht das?

Beitrag von MichaT2a » 19.05.2014 13:06

Hallo Michael,

ich hab sowas ähnliches hier verbaut und mit ner Schelle an die Trennwand montiert, die gibt es mit unterschiedlichen Anschlüssen.

http://www.skandix.de/de/fahrzeug-teile ... t/1022459/

Gruß,

Micha

Hallo Micha,

Sauber,da kann ich was mit anfangen.

Hast du Fotos von dem größeren Ausgleichbehälter?

Unterdruckanschluss habe ich da ein AD drin ist :dance:

Gruß,
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 20 Gäste