Bulliteile aus Carbon ???

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2292
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Bulliteile aus Carbon ???

Beitrag von Hardtop-Westy » 13.10.2019 09:16

Warum Carbon oder VA?Wegen Blech das rostet?
Vielleicht sollte man mal die Ursache hinterfragen warum das Blech rostet!

Es gibt hier im Forum genügend Fahrzeuge die nicht mehr rosten weil sie einfach richtig restauriert worden sind.

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2269
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Bulliteile aus Carbon ???

Beitrag von MichaB » 13.10.2019 23:18

Na ja,
vor dem Hintergrund der neuesten Erfolge von Google Quantencomputer zu nutzen,
würde ich mal die Entwicklung eines leistungsfähigen Bordcomputers für den T2
favorisieren. Da tun sich ganz neue Erkenntnissfelder auf.
Braucht niemand, aber geht bestimmt.

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3159
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Bulliteile aus Carbon ???

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 14.10.2019 13:22

MichaB hat geschrieben:
13.10.2019 23:18
würde ich mal die Entwicklung eines leistungsfähigen Bordcomputers für den T2
favorisieren.
Hi Michael,
den gab es doch:
https://ratwell.com/technical/EGRBox.html
Mit der Kraft des Zahnrades wurde die Service Intervallanzeige im T2 betrieben.

Aus Carbon wäre es leichter gewesen :roll:

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 4 Gäste