Betriebsmotor Umbau für t2a Bus??

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Flobus63
T2-Profi
Beiträge: 89
Registriert: 21.06.2011 22:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Betriebsmotor Umbau für t2a Bus??

Beitrag von Flobus63 » 11.08.2014 18:19

Hallo Andy,

das sieht doch schon mal alles ganz gut aus! Ich denke zuviel bezahlt oder nen scheiß gekauft hast du definitiv nicht. Ich denke allerdings auch, wie einige schon geschrieben haben, daß das eine oder andere noch gemacht werden muss. Ich habe mir selber auch eine Industriemotor mit dem gleichen Block für meinen Bus gekauft, bei diesem habe ich Vergaser und Zündung (Verteiler) durch Bustaugliche Teile ersetzen müssen. Meine haben etwas anders ausgesehen als bei dir, aber ich denke du musst die Teile auch tauschen.
Eine Heizung würde ich, egal ob der Tüv ja oder nein sagt, auf alle Fälle einbauen!! Dafür brauchst du dann halt auch nen anderen Gebläsekasten usw., aber die Annehmlichkeiten von wenigstens etwas warmer Luft sind Gold Wert!

Wie sieht denn deine Schwungscheibe aus? Die muss ich bei mir auch noch wechseln, da diese komplett anders als die "normale" ist.

Das fällt mir mal auf die Schnelle ein,

viele Grüße, Flo

Benutzeravatar
legraf
T2-Profi
Beiträge: 98
Registriert: 12.01.2012 11:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Betriebsmotor Umbau für t2a Bus??

Beitrag von legraf » 11.08.2014 19:03

Flobus63 hat geschrieben:Hallo Andy,

das sieht doch schon mal alles ganz gut aus! Ich denke zuviel bezahlt oder nen scheiß gekauft hast du definitiv nicht. Ich denke allerdings auch, wie einige schon geschrieben haben, daß das eine oder andere noch gemacht werden muss. Ich habe mir selber auch eine Industriemotor mit dem gleichen Block für meinen Bus gekauft, bei diesem habe ich Vergaser und Zündung (Verteiler) durch Bustaugliche Teile ersetzen müssen. Meine haben etwas anders ausgesehen als bei dir, aber ich denke du musst die Teile auch tauschen.
Eine Heizung würde ich, egal ob der Tüv ja oder nein sagt, auf alle Fälle einbauen!! Dafür brauchst du dann halt auch nen anderen Gebläsekasten usw., aber die Annehmlichkeiten von wenigstens etwas warmer Luft sind Gold Wert!

Wie sieht denn deine Schwungscheibe aus? Die muss ich bei mir auch noch wechseln, da diese komplett anders als die "normale" ist.

Das fällt mir mal auf die Schnelle ein,

viele Grüße, Flo

Ok is klar also Zündverteiler neu hab ich mir gleich gedacht und Vergaser wird wohl auch neu müssen obwohl i noch immer net versteh warum der net funkt bzw ob ma da nicht nur geringfügig was ändern muss ;-(, welchen bzw was hast du genau verbaut? Jetzt is ein Solex 32 pci - 1.
Auspuff neu oder lassen und nur anderes enstück.... oder geht das überhaupt???

Lg Andy

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Betriebsmotor Umbau für t2a Bus??

Beitrag von JanT2a » 11.08.2014 19:48

... ne Zündspule würde ich auch mal einkalkulieren.. :dog: Die scheint da im Bestand irgendwie im Verteiler integriert zu sein, oder?
Bei dem schönen Einkanalmotor würde ich den 30 Pict 2 draufbauen, der sollte passen und scheint einer der unproblematischeren Vergaser zu sein. Der vorhandene Vergaser scheint ja der Beschreibung nach irgendwelche Handhebel zu haben (die sich im fahrenden Betrieb nicht bewähren dürften) und eine Startautomatik sehe ich auf dem Bild auch nicht. Außerdem ist die Bedüsung wahrscheinlich auch unpassend.
Viele Grüße, Jan
Bild

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Betriebsmotor Umbau für t2a Bus??

Beitrag von boggsermodoa » 11.08.2014 20:14

Guck dir den "Verteiler" mal genauer an: "Magneto" ist die englische Bezeichnung für Schwunglichtmagnetzünder. Das scheint mir ein komplett autarkes Teil zu sein, das seinen eigenen Strom macht. Ich sehe auch keine Zuleitung, sondern nur Zündkabel. Zum Fahren wirst du das allerdings wohl nicht verwenden können, da es wahrscheinlich mit einem fixen Zündzeitpunkt arbeitet.
Bei Nenndrehzahl 3.600/min solltest du dich für die Ventilfedern interessieren. Entweder du findest Ersatzteillisten, wo du die Nummern vergleichen kannst oder du mißt und vergleichst sie mit deinem vorhandenen Motor (Drahtdicke, Windungszahl, ungespannte Länge) oder du tauschst sie unbesehen gegen AD/AS-Teile aus.

Gruß,

Clemens

http://www.kfz-tech.de/ZuendungMagnet.htm

Benutzeravatar
legraf
T2-Profi
Beiträge: 98
Registriert: 12.01.2012 11:33
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Betriebsmotor Umbau für t2a Bus??

Beitrag von legraf » 02.05.2015 20:28

So, hier mal ein paar Fotos und Infos was ich jetzt alles getauscht habe!
Also habe die ventilfedern ungesehen gegen neue ausgetauscht! Vergaser ist ein 30pict 2 oben mit passenden ansaugrohr is klar! Der Zündverteiler wurde auch durch einen originalen ersetzt! Alle Dichtungen sind neu gekommen und vergaser und Benzinpumpe wurde auch neu abgedichtet! Leider wurden auch noch Kolben und Zylinder plus alle Lager neu gegeben da leider beim ersten Start die Kompression nicht passte :-(!
Kolbenring gebrochen! Ein neuer Schwung( Bus passend) kam auch und wurde mit der Kurbelwellen feingewuchtet!
Da die verblechung auch nicht mehr passte habe ich eine eigenkonstrukrion der verblechung gemacht!
Mhhhhh hat alles ein bisschen länger gedauert als gedacht aber jetzt läuft er gut und sauber!
Hoff i hab nix vergessen ;-)

Lg Andy
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5751
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Betriebsmotor Umbau für t2a Bus??

Beitrag von Norbert*848b » 03.05.2015 21:59

Hallo Andy,
es bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass Dein Vergaser nicht zum Vereisen neigt, konnte nämlich nichts wie Ansaugluftvorwärmung erkennen. :(
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 42 Gäste