Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
majohtc
T2-Kenner
Beiträge: 29
Registriert: 13.07.2014 02:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von majohtc » 11.08.2014 00:32

Hallo Leute,
Ich stehe gerade auf einem Stellplatz in Bergen (Norwegen).
Nach einigen anderen Pannen geht seit heute Abend der Rückwartsgang gar nicht mehr rein.
Mit der Einstellung am Schalthebel, Anschlagplatte etc. habe habe ich schon ziemlich viel rumgefummelt.
Da geht irgendwie nichts mehr. Was meint ihr,was soll ich morgen als erstes versuchen?
Schaltgestänge prüfen,reparieren.....wie?
Oder gleich Werkstatt, oder einfach weiterfahren u hoffen,dass ich nicht Rückwärts muss?

Habe heute beim Volltanken übrigens ca. Einen halben Liter an der Tankstelle gelassen. Ist direkt hinter dem Radkasten wieder raus gelaufen.
Ist vermutlich die obere Tankdichtung oder?

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1341
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Mani » 11.08.2014 00:45

Schau dir mal die Schaltstangenkupplung an. Das Teil mit den zwei viereckigen Gummilagern. Bei mir hatte sich mal die Verbindungsmuffe gelöst und es ging auch der Rückwärtsgang nicht mehr rein. Die Schrauben hielten alles zwar fest, aber das Teil konnte sich in sich drehen. Ein kleiner Schweißpunkt und das Problem war behoben.

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1250
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Jörch *198 » 11.08.2014 00:46

Hallo Majo(?),

zur Sache mit dem Tank werden sich sicherlich noch einige Leute melden, da kann ich auf die Schnelle nichts zu sagen. Wie "voll" hast du denn getankt und wo läuft es konkret raus - hinten rechts :?:

Was die Schaltung angeht:
Unterstellt, dass du die Einstellung der Anschlagplatte korrekt vorgenommen hast, wäre der nächste Schritt, sich unter den Bus zu legen und das Schaltgestänge von vorne nach hinten zu verfolgen. Dort ist irgendwo hinter der Vorderachse die Verbindung zwischen vorderer und hinterer Schaltstange. Prüfe, ob die Verschraubung noch hält. Wenn du schon mal da unten rumkriechst, schau mal nach der vorderen Führung des Pfeifenkopfes. Wenn sich die in Wohlgefallen aufgelöst hat, kann die Ganze Sache ziemlich hakelig werden. Dennoch sollte man den Rückwärtsgang auch ohne die Führung reinbekommen...

Ansonsten einfach das Ganze bis nach hinten verfolgen und die Verbindung checken. Da war Mani schneller. :wink:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Sgt. Pepper » 11.08.2014 00:55

Moin,

hier:
Bild
die bereits von Mani verdächtigte Schaltstangenkupplung. Findest du hintern mittig kurz vor dem hinternen Achsrohr. Die Schraube in der Mitte fixiert die Schaltstange in der Muffe und gibt auch die Drehrichtung des Schaltkulisse weiter an das Getriebe. Die ist übrigens nicht umsonst mit Draht gesichert... :D
Du müssest bei einer losen Schraube allerdings auch (oder sehr bald) Probleme beim Schalten zwischen dem 2. und den 3. bekommen.

Wegen des Tankens:
Auf der Rechten Seite im Motorraum findest du einen schwarzen Deckel, welchen du einfach abhebeln kannst (wie eine Farbdose). Dahinter liegt das Befüllrohr vom Tank. Falls du wieder eine Leckage hast, kannst du hier eventuell besser kontrollieren, wo der Sprit herkommt.

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
majohtc
T2-Kenner
Beiträge: 29
Registriert: 13.07.2014 02:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von majohtc » 11.08.2014 01:01

Vielen Dank,das werde ich morgen früh gleich machen.
Ist eine spannende Reise....
Ein Frein meinte,ich aolle das Getriebeöl checken. Kann aber nicht sein oder? Die anderen Gange gehrn ja,wen auch etwas rumpelig.
Lag die letzten Tageschon des öfteren unter dem Wagen.... Spritzufuhr läuft namlich auch nicht immer rund....Musste den Spritfilter hinter dem Tank wechseln. dann gings deutlich besser.

Was den ausgelaufenen Sprit betrifft, ist die Brühe links hinten ausgetreten.....
Also gegenüber der Tanköffnung

Benutzeravatar
majohtc
T2-Kenner
Beiträge: 29
Registriert: 13.07.2014 02:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von majohtc » 11.08.2014 01:05

Leute,ihr seid super!

Ich war nämlich schon ziemlich verzweifelt... Musste heute Abend 2 Pastis u einen Wein zur Beruhigung zu mir nehmen
Ist gerade jeden Tag was Anderes.
Der alte Junge hat eben schon lange keine grössere Ausfahrt mehr bekommen....

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1250
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Jörch *198 » 11.08.2014 01:11

In der linken Ecke gibt es zwei Rohrenden, die durch ein kurzes Stück Schlauch verbunden sind. Einfach mal an der Seitenwand der Ecke nach oben tasten.

Wenn das Schlauchstück porös ist, kann da auch bedeutend mehr als nur ein halber Liter rauskommen.

Deshalb VOR dem Wechsel ein Stück Benzinschlauch besorgen und eine ZWEITE Person dabei haben, die zwischendurch den Daumen auf das Rohr hält. Frag mich nicht, woher ich das weiß. :mrgreen:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5748
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Norbert*848b » 11.08.2014 01:19

Hallo majohtc,
majohtc hat geschrieben:Habe heute beim Volltanken übrigens ca. Einen halben Liter an der Tankstelle gelassen. Ist direkt hinter dem Radkasten wieder raus gelaufen.
Ist vermutlich die obere Tankdichtung oder?
Brandheißes, viel diskutiertes Thema. :(
Schau bitte einmal in diesem Forum unter den Begriff "tankentlueftung".
Tut mir leid, dass ich dass so unverblümt sagen muss. Eigentlich kann man Dir nicht dazu raten damit noch weiter zu fahren, ist halt schon zu viel damit passiert.
Jetzt die Frage noch. Ist das beim "Rand"- volltanken passiert? Ggf. nur einmal bis 3/4 füllen. Es wird bei Dir vermutlich der Tankentlüftungsschlauch auf der linken Seite sein. Den Bereich im Motorraum kannst Du ja einmal in Augenschein nehmen. Wenn es im Tankbereich auftritt, ist es ja ein größeres Unterfangen. :(
http://www.ratwell.com/technical/FuelHoses.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
majohtc
T2-Kenner
Beiträge: 29
Registriert: 13.07.2014 02:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von majohtc » 11.08.2014 01:23

Es ist beim Randvolltanken passiert....
Das werde ich selbstverständlich in Zukunft lassen.....
.....und sorry, ich bin übrigens Mario aus Berlin...ebenfalls 73 er.....
Mein Bulli 77er T2b Typ 4 Westi Berliner.......

Benutzeravatar
Jörch *198
Wohnt im T2!
Beiträge: 1250
Registriert: 09.05.2009 21:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 198
Wohnort: Zwickau

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Jörch *198 » 11.08.2014 01:47

Aaah. Sehr schöner Link. Ich meinte das rote Teil Nr. 24 in diesem Bild:
http://www.ratwell.com/technical/FuelHo ... rHoses.jpg
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von boggsermodoa » 11.08.2014 02:21

Jörch *198 hat geschrieben:Einfach mal an der Seitenwand der Ecke nach oben tasten.
Du bist jetzt im Kühlluftschacht, oder?
majohtc hat geschrieben:Was den ausgelaufenen Sprit betrifft, ist die Brühe links hinten ausgetreten.....
Also gegenüber der Tanköffnung
Meinst du damit wirklich die hintere Karosserieecke oder meinst du beim linken Hinterrad?
Wenn der berühmte Schlauchwinkel ("Sprinterschlauch") am Einfüllrohr porös ist, dort Sprit austritt und das Auto etwas schräg steht, kann der ausgetretene Sprit gerne auf der linken Seite runtertropfen. Du müßtest dann außerdem in jeder durchfahrenen Linkskurve Sprit riechen.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Sgt. Pepper » 11.08.2014 08:40

Jörch *198 hat geschrieben: Deshalb VOR dem Wechsel ein Stück Benzinschlauch besorgen und eine ZWEITE Person dabei haben, die zwischendurch den Daumen auf das Rohr hält. Frag mich nicht, woher ich das weiß. :mrgreen:
Herrliches Gefühl, wenn der Sprit langsam den Ärmel herunter rinnt und der Schraubenzieher zum Verschließen in unerreichte Ferne gerutscht ist... :roll: :D

Ich glaube nicht, dass es was mit der Tankentlüftung zutun hat und wenn, dann sind die Schläuche direkt am Tank eher das Problem, wo er aber jetzt eh nicht dran kommt. Wird vermutlich der Gummiwinkel vom Einfüllrohr direkt am Verschluss sein oder der Gummischlauch zur Verbindung des Rohres, direkt an der Verbindungsstelle zum Einfüllrohr. Dann schwappt es bei randvollem Tank etwas raus, sucht sich aber glücklicherweise schnell seinen Weg ins Freie.

@majohtc: Schön, dass Ihr es immerhin bis Bergen geschafft habt. Ist ja schon eine ziemliche Strecke. Wenn du wieder in Berlin bist, dann solltest du mal darüber nachdenken, alle Benzinschläuche (auch die übern Tank, dazu muss aber der Motor raus) und die Verbindungsstücke vom Einfüllrohr zu wechseln.
Wäre leider nicht der erste Bus, der wegen alter brüchiger Benzinschläuche abgefackelt ist. :cry:

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3543
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von Polle » 11.08.2014 08:48

Moin moin, Mario aus Berlin
Eigentlich ist ja alles geschrieben zu deinen Themen.
Wenn es wirklich ne poröse Leitung im Entlüftungssystem ist, dann nimm dafür nen ordentlichen Benzinschlauch (Gummi/Gewebe/Gummi). Die mit Gewebe außen und die mit Metallverflechtung außen würd ich nicht empfehlen. Da siehst du nicht, wann sie fertig sind. Das Thema solltest du aber wirklich vor Ort in Angriff nehmen.

Ansonsten kannste dich ja bei Problemen, mit denen du nicht weiter weißt nachm Urlaub mal beim Berliner Klüngeltisch melden. Da wird dir bestimmt geholfen. In jeder Ecke der Stadt wohnt n Bullibekloppter. Und bei größeren Sachen wird schonmal n Treffen organisiert. Dann musste nur n Grill und ne Gerstenkaltschale hinstellen und die Jungs kommen aus ihren Verstecken.

Gruß Polle (aus knapp neben de Hauptstadt)
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von JanT2a » 11.08.2014 12:03

Mit dem Rückwärtsgang käme auch in Frage, dass die Kupplung nicht mehr weit genug trennt und daher die Gänge teilweise (und insbesondere der glaube ich nicht synchronisierte Rückwärtsgang) nicht mehr reinwollen. Ich würde mal zweierlei checken:


• Lässt sich die Kupplung noch nachstellen?
• Kannst Du evtl erkennen, ob sich das Kupplungsseil irgendwo aufdröselt? Es besteht meines Wissens aus zwei miteinander verdrillten Seelen, und wenn eine davon reißt verlängert es sich zunächst (als letzte Warnung) bevor es ganz abreist. Deshalb habe ich immer ein Kupplungsseil dabei, dann reißt nämlich nix... :mrgreen:

Viele Grüße, Jan
Bild

Benutzeravatar
majohtc
T2-Kenner
Beiträge: 29
Registriert: 13.07.2014 02:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: Mitten im Urlaub, Rückwärtsgang geht nicht mehr rein

Beitrag von majohtc » 11.08.2014 12:48

Vielen Dank fur eure antwortrn....
War heute unter dem Wagen.
Kupplungsgummi an besagter Stelle ist total durch. Habe es geachafft, mit reinschieben von gummiaehnlichen Gegenständen vorübergehend die Sache wieder in 'Gang` zu bringen. Mal sehen für wie lange...
Verbindung scheint okay zu sein.
Gestaenge von vorne bis hinten uebertraegt ebenfalls sehr gut.
Wenigstens bei diesem Problem kenne ich nun die Ursache...
Vielen Dank für die hilfreichen und detailierten Tipps

Eine Frage zur Benzinpumpe.
Was machtder kleine Schlauch,der unten unter die Blechabdeckzng zu so einem gelben Lamellenteil ins Nirwana fuehrt.
Der ist bei mir Sprittig und ich wuerde ihn am liebsten abklemmen
Hat aber doch bestimmt ne Funktion. Ich habe ja due Spritpumpe eh im Verdacht,nicht ganz rund zu laufen.

Viele Fragen, aber auch schoene Gruesse aus dem wunderbaren Norwegen

Mario

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 23 Gäste