Tacho angleichen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2147
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Tacho angleichen

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 05.06.2008 02:20

Hallo,

unser Kilometerzähler geht etliche Prozente falsch. Das liegt im wesentlichen daran, dass wir größere Reifen fahren (wegen LI).

Als unsere Autos gebaut wurden, gab es für die Taxis kleine Anpassgetriebe, die zwischen Tachowelle und Tacho eingesetzt wurden und dafür sorgten, dass die Taxikunden nicht zu viel bezahlen mussten. Heute wird das elektronisch erledigt.

Weiß jemand von Euch, wo es so etwas heute noch gibt? Ich habe ein paar Firmen angemailt, aber noch keine Antwort. Außerdem findet man auch Bilder von den Dingern im Internet. Aber keine Bezugsquellen.

Könnt Ihr mir da auf die Sprünge helfen, damit wir nicht immer an den falschen Stellen nach 'ner Tanke suchen :mrgreen:?

Danke und schöne Grüße

Wolfgang
Bild

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Beitrag von boggsermodoa » 05.06.2008 14:34

Hallo Wolfgang,

diese Angleichgetriebe gibt's auch heute noch bei Tachodiensten und sie werden z.B. immer dann gebraucht, wenn Motorräder zum Gespann umgebaut werden.
Eleganter, aber auch etwas teurer ist die Änderung der Übersetzung im Tacho selbst (durch Austausch der betreffenden Zahnräder). Eine Firma, die das macht und mit der ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht habe, ist Ka-Ja Tachodienst in Neunkirchen bei Bamberg.
http://www.ka-ja-tacho.de/site.php
Ich habe dort mal einen Tacho für's Gespann ändern lassen und auch schon mal den VW-Bus Tacho reparieren lassen.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Beitrag von Harald » 05.06.2008 14:49

boggsermodoa hat geschrieben:... und auch schon mal den VW-Bus Tacho reparieren lassen.
Du hast nen Bustacho reparieren lassen? Laß´ mich raten: (Tages)Kilometerähler hing?

Was nehmen die an Euronen für sowas? Hätte auch lieber mein Original drinne.

Grüße,
Harald*393

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2147
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 05.06.2008 15:13

Hallo Clemens,

danke für den Tipp, hab die Firma schon angemailt.

Schöne Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Beitrag von boggsermodoa » 05.06.2008 15:31

Laß´ mich raten: (Tages)Kilometerähler hing?
Nö, bzw. nicht nur, sondern beide Zählwerke. Und auf dem länglichen waren bereits 245.000km drauf, die ich nicht mal so eben schnell hätte nachreichen können. Ka-Ja hat mir dann auf meinen Wunsch sogar die 350 bislang unregistrierten Kilometerchen weitergedreht und (mindestens) das defekte Zahnradpaar ausgewechselt. Ich erinnere mich nicht mehr an die genauen Kosten. Billig war's nicht, aber "preiswert".
(Der Kilometerzähler steht heute auf über 320.000.)

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Quis
T2-Süchtiger
Beiträge: 585
Registriert: 19.08.2007 22:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 111
Wohnort: Wien

Beitrag von Quis » 05.06.2008 17:09

Harald*393 hat geschrieben: Du hast nen Bustacho reparieren lassen? Laß´ mich raten: (Tages)Kilometerähler hing?

Was nehmen die an Euronen für sowas? Hätte auch lieber mein Original drinne.
Ich habe auch gerade meinen Tacho (mit Tageskilometerzähler, beide Zähler hingen fest) reparieren lassen (aber halt in Österreich, bei www.tachodienst.at) und habe dafür 79,42€ bezahlt.
lg
Christof *111

Bild

Benutzeravatar
Mario73
Wohnt im T2!
Beiträge: 3118
Registriert: 18.05.2006 21:00
Wohnort: 32457 Porta Westfalica

Beitrag von Mario73 » 05.06.2008 19:01

Ich habe bei meinem Tacho selber die Zahnrädchen vom Kilometerzähler getauscht---das war ein Spaß!
Erstaunlicherweise funktioniert das immer noch...
Ist aber mehr eine Arbeit für den Uhrmacher,als für mich mit den dicken Patschefingern.... :oops:
T2b Grawomobil,No EMPI,No Westfalia
Bild
Buswärts ins Abenteuer
http://www.interessengemeinschaft-t2.or ... ck=Mario73

Benutzeravatar
FW177
Wohnt im T2!
Beiträge: 3272
Registriert: 03.01.2008 20:54
Wohnort: Paderborn

Beitrag von FW177 » 05.06.2008 22:22

Ich habe bei meinem Tacho selber die Zahnrädchen vom Kilometerzähler getauscht---das war ein Spaß!
Da wundert er sich warum das Haar so "licht" ist, wenn man sich bei jeder Gelegenheit versucht Streß anzutun ist das kein Wunder! :wink:
Bild72`er T2 a/b mit Metallschiebedach und Westfalia Campingausstattung gepaart mit Eigenkreation!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste