Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
GFK
T2-Süchtiger
Beiträge: 231
Registriert: 17.08.2011 23:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 623
Wohnort: 88239 Wangen im Allgäu
Kontaktdaten:

Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von GFK » 06.07.2015 15:31

Hallo zusammen,

habe vor Jahren ein Kinderbett für die Fahrerkabine erstanden und hab mich letztes Wochenende endlich mal an den Einbau gemacht.
Leider habe ich erst nach dem anschrauben der Halter gemerkt, das ich die Halter entweder viel zu tief angeschraubt habe oder die Stangen zu kurz sind. :surprised:
Darum hab ich mal recherchiert und geb meine Erkenntnis mal kunt.
Braucht ja nicht jeder die gleichen Fehler machen wie ich. :unbekannt:

Anscheinend gibt es folgende Varianten von Trägerstangen:
a.) Rundstange fest (schwarz mit angeschweißten Enden).
b.) U-Profil fest (silber mit abgekanteten Enden).
c.) U-Profil zweigeteilt/variabel.

Bild von "highway_surfer" aus einem anderen Thread:
Stangen.jpg
Der Unterschied zwischen der festen Rundstange und U-Profil ist anscheinend die Länge.
Die Rundstange ist wohl ein paar Zentimeter kürzer als die U-Profile und deshalb müssen die Halter an A- und B-Säule unterschiedlich hoch angebracht werden.

Zum Vergleich hab ich mal zwei Grafiken aus anderen Threads gegenübergestellt.
Hier sieht es jedenfalls so aus, als ob die Halter unterschiedliche Höhen hätten.
Foto vom weißen Bus = "Steve" (T2a) --> Halter fast mittig vom Seitenfenster
Foto vom grünen Bus = "westijoe" (T2b) --> Halter im unteren Drittel vom Seitenfenster
Vergleich_Halter A-Säule.jpg
Daraus würde ich folgendes schließen:
- Für die U-Profile, welche in der Länge variabel sind, wird die Höhe der Halter keine Rolle spielen.

- Für die festen U-Profile müsste diese Einbauzeichnung gelten:
Bild

- Für die Rundstangen müsste es ca. 8 cm höher sein. Habe diese Einbauzeichnung gefunden (bin mir aber nicht sicher ob es die richtige ist).
Bild

Ich vermute mal das die Variante mit den festen Rundstangen eher in einen (frühen?) T2a gehört und das U-Profil eine Weiterentwicklung davon ist.
Vielleicht kann der ein oder andere das bestätigen oder dementieren.

Viele Grüße,
Frank

PS.: Suche Kinderbett mit U-Profilen (egal ob fest oder variabel). Gern auch gegen Tausch meines mit schwarzen Rundstangen :oops:
Grüße aus dem Allgäu.
Frank, Gabriele, Leo und Marei
http://www.meisterkneister.de

Zur Homepage des BOA-Stammtisches auf den Banner klicken.
Bild

Möchtest du auf der Forumskarte eingetragen werden? Infos dazu HIER

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 603
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von Olli239 » 06.07.2015 15:55

GFK hat geschrieben: Ich vermute mal das die Variante mit den festen Rundstangen eher in einen (frühen?) T2a gehört und das U-Profil eine Weiterentwicklung davon ist.
Vielleicht kann der ein oder andere das bestätigen oder dementieren.
Zu der Rundstange kann ich zwar nichts sagen, aber ich kann bestätigen, daß die verstellbaren U-Profile bei (m)einem 78er Westfalia Serienmäßig sind.

Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 719
Registriert: 19.11.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von Steve » 06.07.2015 16:10

Hi,

ich habe noch folgende unbestätigte Infos dazu:

Mein 71er T2A hatte die Halter original drin (siehe Bild oben). Das Bett fehlte, ich habe dann das Repro-Teil von Kieft&Klok verbaut. Die u-förmigen einteiligen Stangen waren zu lang. Ich habe sie gekürzt. Genau das selbe Problem gab es auch am 72er von meinem Bruder. Evtl. sind die Stangen von K&K ja für die tiefe Montageposition wie bei westijoe.
Die runden sind noch kürzer und für den T1 soweit ich weiß, der ist ja schmaler. Es gibt aber wohl auch runde für den 67er T2A Westi, die sind dann länger.
Die Teleskopstangen sind nach meinen Infos für die Westfaliaausstattungen bei den es keinen langen Seitenschrank gibt. Bei den Autos gibt es keinen Platz die starren Stangen zu verstauen.

Benutzeravatar
GFK
T2-Süchtiger
Beiträge: 231
Registriert: 17.08.2011 23:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 623
Wohnort: 88239 Wangen im Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von GFK » 06.07.2015 17:06

Steve hat geschrieben:Die runden sind noch kürzer und für den T1 soweit ich weiß, der ist ja schmaler. Es gibt aber wohl auch runde für den 67er T2A Westi, die sind dann länger.
T1 ist ein super Stichwort.
Grad das schlaue Internet befragt und tatsächlich waren im T1 die Stangen rund.
Allerdings in 2 unterschiedlichen Längen da Abstand zwischen beiden A-Säulen und B-Säulen unterschiedlich. A-Säule kurze Stange, B-Säule lange Stange.

Das und die Tatsache das du die Nachfertigung von K&K kürzen musstest, würde die Vermutung verstärken das eine Zeit lang beim Kinderbett des T2a die Halter entsprechend höher waren und mit den runden Stangen ausgeliefert wurden.
Meine sind beide gleich lang und würden passen wenn die Halter einige cm höher wären. :wall:

Viele Grüße,
Frank
Grüße aus dem Allgäu.
Frank, Gabriele, Leo und Marei
http://www.meisterkneister.de

Zur Homepage des BOA-Stammtisches auf den Banner klicken.
Bild

Möchtest du auf der Forumskarte eingetragen werden? Infos dazu HIER

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1208
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von bullijochen » 25.08.2018 09:54

Hallo zusammen habe auch das Problem das meine Stangen für den den T2b nicht passen. Ich habe dir Halter nach Westfalianleitung montiert abe die Stangen sind ca 3cm zu kurz. Ich müßte die kurz unterhalb der Sicherheitsgurte montieren. Es sind die eckigen originale stangen nicht verstellbar. Man sieht auch keine manipulation an den Stangen. Laut Aussage vom Vorbesitzer würde ich auf T2a tippen. Mir war nicht bewusst das im t2b die verschiebbaren original waren.
Können wir hier mal die Länge der Stangen dokumentieren?
Meine sind 143 cm vermutlich T2A.
Wie lang sind eure?
Gruß Jochen

Benutzeravatar
HeWeThue
T2-Süchtiger
Beiträge: 537
Registriert: 16.10.2015 17:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 904
Wohnort: Lippstadt, Deutschland

Re: Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von HeWeThue » 25.08.2018 10:49

Da mir das nicht bewusst war hab ich bei NLAVW Parts das Repro-Teil gekauft und aufgrund wichtigerer Baustellen auf das Probestecken verzichtet. Es kam in einem Paket, was etwa der halben Hängematte-Breite entspricht.

Nun hoffe ich doch es ist die Teleskopstangen-Variante mit der richtigen Form der Enden. Ansonsten gibt’s wohl nach meinen Urlaub so ein Ding zum Verkauf. :D
Hendrik Weise

MJ70 T2a US-Westy Mexiko-Reimport BJ 09/69

T2-Stammtisch OWL - Jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr im "Zweischlingen Gastro" Osnabrücker Str. 200, Bielefeld. :bier:

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5543
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von Norbert*848b » 29.08.2018 20:46

bullijochen hat geschrieben:
25.08.2018 09:54
Können wir hier mal die Länge der Stangen dokumentieren?
Bei meinem Fahrzeug T2a/b konnte ich bei der hinteren Stange 145,2 cm messen (außen über alles).
Die vordere Stange hat an sich die gleiche Länge /Form, bloß die Enden laufen nicht gerade und sind etwas gebogen, deshalb ergibt sich da ein Maß von 144,9 cm.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1208
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Unterschiede beim Kinderbett f. Fahrerkabine

Beitrag von bullijochen » 01.11.2018 19:01

Hallo Zusammen
Jetzt muss ich das Thema noch mal hochholen. Ich habe mir jetzt noch das Reprobett wie bei Olaf zu sehen bestellt mit den verstellbaren Stangen. Jetzt ist das Längenproblem zwar gelöst aber ich kann das Bett immer noch nicht montieren. Der Stoff ist ca. 3cm zu schmal.
Mit den Teleskopstangen lässt sich das Bett auch sehr schlecht montieren weil man die im Stoff nicht verschieben kann. Man schiebt die Stangen immer zusammen, nicht gut zu händeln.
Nun aber zurück zum eigentlichen Problem. Die Westfaliaanleitung passt nicht zum Bett. Die Gibt es noch eine andere bzw kann mir noch mal jemand die Höhe seiner Halterungen ausmessen?
Wie groß ist denn der Stoff bei euch?
Gruß Jochen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste