Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3549
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: AW: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Polle » 31.12.2015 19:47

Das is doch noch gut. Is nur unten nass. Drehs einfach um. ;o)

Bei Fehlern und sinnfreien Worten ist die Autokorrektur zur Verantwortung zu ziehen. grmpf
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5872
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Norbert*848b » 31.12.2015 20:24

Karsti2310 hat geschrieben:Jetzt brauche ich nur noch das passende Ersatzteil.
... das sollte sich bei den üblichen Verdächtigen finden lassen: :thumb:
http://www.vwbusshop.de/epages/GuenzlCl ... tstofftank
https://shop.bugwelder.com/fahrzeugteil ... behor.html
... im Übrigen gibt es zu dem Thema schöne Workshops hier im Forum. (Du bist nämlich nicht der erste mit diesem Problem):wink:
http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=7&t=2063
http://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=7&t=3229
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Karsti2310
T2-Süchtiger
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2015 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 856
Wohnort: Hildesheim

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Karsti2310 » 01.01.2016 13:37

Hallo Norbert, vielen Dank für die Links und ein schönes neues Jahr!
Viele Grüße aus Hildesheim Karsti
Bild

t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von t21975 » 01.01.2016 16:46

Hallo Karsti,

tausche bei dieser Gelegenheit auch gleich Deine ganzen Gummiübergänge der Tankentlüftung aus,
wenn Du die Wand vom Tank schon ausgebaut hast.

Grüsse

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5872
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Norbert*848b » 01.01.2016 17:04

Hallo Karsti,
Karsti2310 hat geschrieben:Viele Grüße aus Hildesheim Karsti
... na das ist ja eine Überraschung, bin ich erst jetzt gewahr geworden nachdem Du mich mit der Nase drauf gestuppst hast. :D
t21975 hat geschrieben:tausche bei dieser Gelegenheit auch gleich Deine ganzen Gummiübergänge der Tankentlüftung aus,
wenn Du die Wand vom Tank schon ausgebaut hast.
:yau:
... das macht unbedingt Sinn wenn der Einfüllstutzen schon so von der "Umwelt" gebeutelt ist.
Wie sollte es auch anders sein, dafür habe ich ebenso entsprechenden Lesestoff zu bieten: :thumb:
http://www.ratwell.com/technical/FuelHoses.html

PS: Guten Start ins Neue Jahr :!:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Karsti2310
T2-Süchtiger
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2015 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 856
Wohnort: Hildesheim

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Karsti2310 » 01.01.2016 18:17

Den Komplettwechsel hatte ich mir schon vorgenommen! Trotzdem Danke, auch für den guten Link! :respekt: Beste Grüße. Karsti
Bild

Benutzeravatar
Karsti2310
T2-Süchtiger
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2015 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 856
Wohnort: Hildesheim

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Karsti2310 » 05.01.2016 14:58

Hallo alle zusammen, kurze Zusammenfassung des Ergebnisses. Ich habe am Sonntag Nachmittag ca.2,5 Std. gebraucht um den 12 cm langen Schlauch anzubringen...... totale Fummelei ( ca. 1Ltr. Restbenzin plätscherte noch unters Auto, es stank toll :roll: ), da ich nur mit einer Hand arbeiten konnte war es echt schwierig. Der Durchlass zwischen Tank und Karosserie ist sehr eng! Nun sitzt er drauf.... Allerdings bin ich noch nicht ganz zufrieden, da der Schlauch nicht ganz am Tank anliegt. Die Schellen umfassen aber beide den Schlauch und liegen auch jeweils auf dem Metall auf ( wenn auch nur ganz knapp). Leider ließ sich der Schlauch nicht mehr verschieben....auch nicht mit roher Gewalt....
Nun hadere ich mit mir, ob ich das ganze noch einmal mache um besser am Tank anzuschließen :? :? Ich habe nämlich diverse Berichte über abgefakelte Busse gelesen und bin ein wenig beunruhigt ob mein Ergebnis aureicht....Aber schaut euch die Bilder selbst an. Zumindest stinkt es jetzt kein bisschen mehr nach Benzin :D
VG
Karsti
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
Bild

t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von t21975 » 06.01.2016 01:35

Hallo Karsti,
nach meinem Umbau sah der Anschluss so aus

Viele Grüße
Dateianhänge
IMG_0376.JPG

t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von t21975 » 06.05.2016 21:21

Hallo zusammen,

auch wenn schon ein wenig her, aber ich bei mir hat der Austausch vom Tankeinfüllstutzen und der Überholung der ganzen Tankentlüftung vollen Erfolg gebracht.
Kein Benzingeruch mehr.
Danke für Eure Hilfe.

Grüße

Benutzeravatar
Karsti2310
T2-Süchtiger
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2015 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 856
Wohnort: Hildesheim

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Karsti2310 » 06.05.2016 21:30

Sieht gut aus, bei mir ist es jetzt schon 4 Monate trocken. Ich habe gerade heute vollgetankt. Alles gut! Herzlichen Glückwunsch und gute Fahrt. :dafür:
Bild

Benutzeravatar
marximus
T2-Autor
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2016 12:18
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von marximus » 20.05.2016 14:02

Hi Leute,
ich habe leider auch einen starken Benzingeruch beim Kurvenfahren! Im Stand ist es eigentlich ganz ok!
Ich habe dann gestern diese kleine Klappe rechts aufgemacht und mal hineingefilmt, leider bot sich mir ein erschreckendes Bild!

Der Tank scheint oben irgendwo ein Leck zu haben! Weiß jemand wofür zb. dieser Schlauch ist der herunterhängt? Die Tankentlüftung geht doch Kreuzweise links und rechts weg oder?

Auch wenn der Einfüllstutzen nicht mehr gut aussieht scheint hier nicht das Benzin auszulaufen! Jemand eine Idee?
Dateianhänge
vlcsnap-2016-05-20-12h56m45s519.png
vlcsnap-2016-05-20-12h52m57s029.png
vlcsnap-2016-05-20-12h53m57s797.png

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3794
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Sgt. Pepper » 20.05.2016 14:19

Moin,

wenn der Knallsaft oben leckt, kommt zusätzlich zu den beiden Schlauchstücken für die Entlüftung auch noch die Dichtung des Tankgebers in Frage. Das der Tank selber oben leck schlägt hab ich noch nicht gehört.
Mit dem hängenden Schlauch meinst du vermutlich das Kabel für den Tankgeber.
In beiden Fällen muss (wenn man es richtig machen will) die Schottwand entfernt werden. Dabei dann auch das kurze Schlauchstück des Einfüllstutzens tauschen, auch wenn es noch dicht ist.
Ebenso das Eckstück oben an der Einfüllöffnung.

Was für einen Motor hast du drin? Typ4 oder Typ1.
Im Falle eines Typ1 musst du den Motor leider ausbauen für das entfernen der Schottwand.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
marximus
T2-Autor
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2016 12:18
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von marximus » 20.05.2016 14:40

Leider Typ1! :(
Kann es sein, dass man an die beiden Entlüftungsschläuche auch rankommt, wenn man die Schottwand abschraubt und etwas nach vorne neigt? Handbruch beim Einbau der Entlüftungsschläuche inklusive :versteck:

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3794
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Sgt. Pepper » 20.05.2016 15:22

Das blöde ist, dass die Wand oben in einer recht tiefen Nut eingesetzt ist. Man kann also nicht einfach die Schrauben lösen und dann die Wand heraushebeln.
Also dann lieber richtig und den Motor ausbauen- Geht ja beim typ1 noch recht einfach .

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Mazest2b
T2-Meister
Beiträge: 133
Registriert: 30.07.2012 09:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 828
Wohnort: Freiberg
Kontaktdaten:

Re: Starker Benzingeruch im rechten Lufteinlass!

Beitrag von Mazest2b » 16.08.2016 09:04

Hallo, ich möchte mich diesem Beitrag anschließen.

Ich habe das Problem, das meine Tankentlüftung nur bei laufenden Motor funktioniert.

Folgende Thematik:

CJ Motor mit GD Einspritzung.
kein Aktivkohlebehälter verbaut.
Die Tankentlüftung funktioniert bis zum Luftfilteranschluss tadellos.
In diesem Luftfilter ist ja ein Unterdruckventil, welches erst ab einem bestimmten Druck die Tankentlüftung frei gibt (lt. RLF soll der Motor dadurch einen stabileren Leerlauf erreichen).
Bei laufenden Motor wird dieses Ventil durch Unterdruck geöffnet und alles ist gut.
Sobald der Motor aus geht, schottet dieses Ventil die Entlüftung.
Durch Temperaturunterschiede entsteht mal mehr oder weniger Druck/Unterdruck im Tank , dies sollte ja nicht der Fall sein oder?

Aufgefallen ist mir die ganze Sache beim Campen, da ich ab und an mal Benzingeruch wahrnahm und beim öffnen des Tankdeckels ein starken Unterdruck bemerkte (Tank ca 2/3 Voll).#

Wie habt ihr dieses Problem gelöst?
Unterdruckventil ausbauen?

Gruß Danny
Bild
eingelaufene Aufrichtmechanik am Westi Dach?
Biete Umrüstsätze auf Lagerbock-Konstruktion und Ersatzteile für die Aufstelldachmechanik an.
Infos unter www.werk-4.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 44 Gäste