Schon wieder achsmanschette gerissen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5288
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von Norbert*848b » 16.04.2016 19:55

bullijochen hat geschrieben:Wie werden die ins Blech geklemmt?
Garnicht, die Gelenkschutzhülle wird auf die Gelenkschutzkappe gesteckt und mit einem Schlauchbinder fixiert. :wink:
Y_GelenkSH.jpg
Das ärgerliche ist, dass man keine derartigen Gelenkschutzhüllen mehr als NOS findet, vielleicht noch irgendwo gebrauchte.
Will mich selbst einmal beim MKT bezüglich dieser Teile umtun, hab leider nur noch 2. :(
... oder man macht das so wie Rolf-Stephan, frei nach iranische Improvisation. :mrgreen:
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?ant ... anschetten
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

ClassicBus
T2-Kenner
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.2014 21:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von ClassicBus » 28.08.2019 15:30

Hallo,
Wenn ich den Verlauf nun richtig deute dann sollten die Achsmanschetten 411 598 201 (Set mit Schrauben und Fett) und die 251 598 201 (auch Set mit Schrauben, Unterlegscheiben, Klemmring und Fett) auf den T2 mit Schaltgetriebe passen und beinhalten immer Gelenkschutzhülle incl. Gelenkschutzkappe.
Die 251 598 201 gibt es aktuell bei VW um 39,- Euro pro Stück.
Die 411 598 201 ist dort aktuell nicht mehr lieferbar, auch nicht bei Classic Parts.
(in den vergleichslisten ist die 411 598 201 aber auch immer identisch mit der 251 598 201.

Benutzeravatar
BerndDerBus
T2-Süchtiger
Beiträge: 464
Registriert: 16.11.2010 00:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berner Oberland CH

Re: Schon wieder achsmanschette gerissen

Beitrag von BerndDerBus » 10.09.2019 15:19

Hmmm...ich hab jetzt schon seit 3 oder 4 Jahren diese FEBI-Machetten drin und die sehen immer noch aus wie neu.
Keine Risse etc. Hab allerdings das komplette Fett damals mit gewechselt. Also das alte raus - und das neue rein was dabei war.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 11 Gäste