T2a Zündschloss ausbauen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Uwe Bolik
T2-Fan
Beiträge: 43
Registriert: 10.02.2015 11:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Uwe Bolik » 27.05.2016 00:42

Hallo,

nach einer schönen Ausfahrt heute hat sich beim letzten Anlassen mein Zündschloss verabschiedet und lasst sich nicht mehr auf 0 zurückdrehen, den Schlüssel kann man jedoch abziehen.

Ich bin jetzt ein wenig gestresst, da ich in 14 Tagen mit dem Bus nach Italien in den Urlaub fahren will.

Kann man anhand es Fehlers schon sagen ob es der Schließzylinder oder der Schalter ist?

Es handelt sich um einen T2a mit Baujahr 11/68.

Muss ich den Ausbau das Lenkrad abbauen oder reicht es die 4 Schrauben und 2 Bolzen von unten abzubauen?

Vielen Dank und viele Grüße

Uwe

Uwe Bolik
T2-Fan
Beiträge: 43
Registriert: 10.02.2015 11:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Uwe Bolik » 27.05.2016 11:49

Update.... ich brauche noch ein wenig Hilfe.

Ich habe die 4 Schrauben am Gehäuse und die 2 Schrauben an der Bodenplatte gelöst.... so konnte ich das Gehäuse vom Zündschalter drehen und etwas entfernen.
Dann habe ich Madenschraube gelöst und wollte den Schließzylinder abziehen.... da rührt sich mit und ohne Schlüssel leider nichts.

Gibt es hier einen Trick oder habe ich etwas vergessen oder hilft nur rohe Gewalt?

Viele Grüße

Uwe

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Norbert*848b » 27.05.2016 12:40

Hallo Uwe,
Uwe Bolik hat geschrieben:Dann habe ich Madenschraube gelöst und wollte den Schließzylinder abziehen....
Nee nee nee, so geht das auch nicht. Nach lösen der Madenschraube kann man nur den Schalter ausbauen.
Uwe Bolik hat geschrieben:Gibt es hier einen Trick oder habe ich etwas vergessen oder hilft nur rohe Gewalt?
...sooo viele Fragen in nur einem Satz. :|
Das hier sollte weiterhelfen um alles zu durchschauen: :thumb:
http://www.specialpatrolgroup.co.uk/spo ... arrel.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Bel.Air.Boy
T2-Süchtiger
Beiträge: 206
Registriert: 10.04.2014 13:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wendeburg

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Bel.Air.Boy » 27.05.2016 12:57

Hi,

die Vorgehensweise im Link ist wirklich genail. Ich hatte das gleiche Problem, den Sch... Zylinder rauszubekommen. mach es so wie beschrieben: funktioniert wirklich sehr gut.

Gruß

Gisel

Uwe Bolik
T2-Fan
Beiträge: 43
Registriert: 10.02.2015 11:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Uwe Bolik » 27.05.2016 14:24

Hallo,

Ihr seid super..... der Link ist klasse und hilft mir weiter.

Da wäre ich von selbst nie drauf gekommen. :D

Viele Grüße

Uwe

Benutzeravatar
langhansen
T2-Profi
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2019 13:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von langhansen » 04.05.2019 23:10

Hallo,

Also ich hatte nun auch das Problem, dass ich das Zündschloss wechseln musste.
Im Forum hatte ich nun den Link (in englisch) gefunden, bei dem man den Draht im „J“-Form benötigt, um die Feder
auf der „Rückseite“ einzudrücken, damit sich der Schließzylinder aus der Halterung löst.

Kurzum, ich habe mir ganz schön die „Karten“ gelegt - der Fehler bei mir war, dass ich zu Gunsten der Steifigkeit des Drahts,
einen mit einer Stärke von 4 mm gewählt hatte.
- das klappte gar nicht!
Wesentlich ist wirklich, dass der Durchmesser nicht größer, als 1,5 - 2 mm ist.
Ich hatte meine Draht dann (nach 1 Std! 😩) im Durchmesser beschliffen und es klppte auf Anhieb!

Ergo, der Tipp mit dem „J“-Draht funktioniert (bin froh, dass ich das jetzt hinter mir habe!! 🤪)

VG Andreas
Träume sind zum Leben da :wink:

Benutzeravatar
luthier
T2-Profi
Beiträge: 78
Registriert: 30.01.2018 22:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von luthier » 30.12.2019 22:45

Hallo zusammen,
leider funktioniert der Link nicht mehr. Kann mir jemand den Inhalt kurz zusammenfassen?
Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem, da ich den Gussträger neu lackieren will und dazu soll das Schloss raus, aber ungedingt an einem Stück, da ich aktuell noch einen Schlüssel für alle Schlösser habe.
Viele Grüße Daniel

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Norbert*848b » 31.12.2019 06:40

Hallo Daniel,
luthier hat geschrieben:
30.12.2019 22:45
leider funktioniert der Link nicht mehr. Kann mir jemand den Inhalt kurz zusammenfassen?
… kann man auch im Knappmann nachlesen. :D
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html
ab E4.6/8-1
… wenn Dur mir per PN Deine E-Mail Adresse mitteilst, kann ich Dir auch das Dokument von dem Link zukommen lassen. :D
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Haugens
T2-Meister
Beiträge: 120
Registriert: 24.09.2009 14:30
Wohnort: Schweiz

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Haugens » 02.01.2020 22:50

Ich konnte die Bilder aus dem Link oben (http://www.specialpatrolgroup.co.uk/spo ... arrel.html) per Bildersuche im Duckduckgo noch ergattern. Hier die ersten fünf Bilder:
(leider lässt sich die Reihenfolge der Bilde nicht ändern, daher ist Bild 1 zu unterst)
Dateianhänge
5.jpg
Bild 5: Bevor man die Halterung entfernen kann, muss das Schloss rausgezogen werden. Dafür muss man mit einem festen (!) Draht in das Loch (siehe Bild 6) rein um eine Feder am Schloss (siehe Bild 7) runterzudrucken.
4.jpg
Bild 4: In den hinteren beiden Gewinden hat es nochmals eine Schraube drin, womit die Halterung für das Schloss & den Anlassschalter befestigt ist.
3.jpg
Bild 3: Die Platte ist wahrscheinlich dazu da, damit man an den Mechanismus des Lenkschlosses kommt.
2.jpg
Bild 2: Mit dieser kleinen Schraube (war bei mir mit Farbe gefüllt und daher schlecht sichtbar) kann man den Anlassschalter lösen, damit man ihn dann rausziehen kann.
1.jpg
Bild 1: Ansicht der Ausgebauten Halterung.
Zuletzt geändert von Haugens am 02.01.2020 22:55, insgesamt 2-mal geändert.
VW T2b Camper, BJ 74, 1.8l AP (umgebauter Typ127), CM-Getriebe, Original US-Westy mit Ami-Hochdach.

Benutzeravatar
Haugens
T2-Meister
Beiträge: 120
Registriert: 24.09.2009 14:30
Wohnort: Schweiz

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Haugens » 02.01.2020 22:52

Und hier noch Bilder 5 und 6:
Dateianhänge
7.jpg
Bild 7: Und hier die Feder, welche mit dem Draht runtergedrückt werden muss. Das Schloss kann dann nach vorne weggezogen werden. Achtung: Schlüssel muss stecken, damit nicht das Lenkradschloss einrastet!
6.jpg
Bild 6: Das ist das Loch, welches mit dem Draht getroffen werden muss.
VW T2b Camper, BJ 74, 1.8l AP (umgebauter Typ127), CM-Getriebe, Original US-Westy mit Ami-Hochdach.

Benutzeravatar
luthier
T2-Profi
Beiträge: 78
Registriert: 30.01.2018 22:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von luthier » 02.01.2020 23:02

Top, danke!

Benutzeravatar
Haugens
T2-Meister
Beiträge: 120
Registriert: 24.09.2009 14:30
Wohnort: Schweiz

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Haugens » 02.01.2020 23:06

Bei mir ist beim Zündschloss leider die Führung für den Anlassschalter abgebrochen. Die abgebrochenen Teile habe ich noch. Ich könnte versuchen diese mit 2K-Kleber wieder zu reparieren. Was mir allerdings lieber wäre ist, das ganze hintere Teil zu ersetzen. Weiss einer, ob man die Schlosser auseinanderbauen kann?

Ersatzschlösser gibt es z.B. bei Cagero: https://www.cagero.com/de/prod/Aircoole ... &f=3&n=290

Allerdings führt das dazu, dass man einen weiteren Schlüssel am Bund mitführt, was ich lieber vermeiden möchte. Ich habe bereits drei Schlüssel und möchte eher reduzieren als ausbauen :roll:
Dateianhänge
Bild Zündschloss.JPG
VW T2b Camper, BJ 74, 1.8l AP (umgebauter Typ127), CM-Getriebe, Original US-Westy mit Ami-Hochdach.

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Norbert*848b » 03.01.2020 02:30

Hallo Domi,
Domi hat geschrieben:
02.01.2020 23:06
Bei mir ist beim Zündschloss leider die Führung für den Anlassschalter abgebrochen. Die abgebrochenen Teile habe ich noch. Ich könnte versuchen diese mit 2K-Kleber wieder zu reparieren.
… das wird wohl nix mit 2k. :?
Domi hat geschrieben:
02.01.2020 23:06
Was mir allerdings lieber wäre ist, das ganze hintere Teil zu ersetzen.
???
Domi hat geschrieben:
02.01.2020 23:06
Weiss einer, ob man die Schlosser auseinanderbauen kann?
Ja, "PC-Doc" kennt sich damit wohl aus, vielleicht einmal eine PN hinterlassen.
Sleute Prof Luke wäre vielleicht auch noch eine gute Adresse: http://www.keyprof.com/de.Sleutelprof-S ... f-Luke.php
Domi hat geschrieben:
02.01.2020 23:06
Ersatzschlösser gibt es z.B. bei Cagero: https://www.cagero.com/de/prod/Aircoole ... &f=3&n=290
Ja, das sind die jetzt (inzwischen) üblichen 180°Wendeschlüssel. Den Original Zylinder mit R-bzw. L- Codierung gibt es wohl derzeit nicht mehr, bzw. nur noch sehr und recht selten. :?
(… bei Ralfs VW Teile einmal nachfragen?)
Domi hat geschrieben:
02.01.2020 23:06
Allerdings führt das dazu, dass man einen weiteren Schlüssel am Bund mitführt...
Ja, dann hat man das Gefühl ein Hausmeister zu sein. :mrgreen:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1203
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von bulli71 » 03.01.2020 18:03

Falls (!!) man es zerlegen kann wäre 3d Druck eine Möglichkeit. In Alu geht das hinreichend stabil.
Kürzlich war in der Oldtimer Markt ein Artikel dazu, bei Franken Guss gibt es eine eigene Abteilung die 3d Druck macht und in Oldies auch ihren Markt sieht. Die Preise waren recht vernünftig, geht wohl zweistellig los, je nachdem wie viel Arbeit am Rechner vorher nötig ist.
Oder du suchst ein anderes Schloss als Spender, was nicht ganz leicht werden dürfte.


www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Norbert*848b » 03.01.2020 18:29

Hallo Domi,
bulli71 hat geschrieben:
03.01.2020 18:03
Oder du suchst ein anderes Schloss als Spender, was nicht ganz leicht werden dürfte.
… das sehe ich etwas entspannter. Noch sind diverse Schließzylinder bei Ralf zu m.E. nach moderaten Preisen gelistet (Seite 173): https://www.ralfs-vw-teile.de/pdf/Teile_Bus_T2.pdf
Ein Umbau auf die vorhandenen Schließung / Codierung sollte von den bereits genannten Ansprechpartnern wohl möglich sein. :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste