T2a Zündschloss ausbauen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1203
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von bulli71 » 03.01.2020 18:51

Norbert*848b hat geschrieben:Hallo Domi,
bulli71 hat geschrieben:
03.01.2020 18:03
Oder du suchst ein anderes Schloss als Spender, was nicht ganz leicht werden dürfte.
… das sehe ich etwas entspannter. Noch sind diverse Schließzylinder bei Ralf zu m.E. nach moderaten Preisen gelistet (Seite 173): https://www.ralfs-vw-teile.de/pdf/Teile_Bus_T2.pdf
Ein Umbau auf die vorhandenen Schließung / Codierung sollte von den bereits genannten Ansprechpartnern wohl möglich sein. :wink:
Ich hatte vor einiger Zeit meinen a wieder von der b Lenksäule auf die vom a zurück gebaut. Zumindest die ganze Einheit hatte Ralf nicht mehr, und die anderen Angebote waren durchaus ambitioniert, bis ein netter Mensch aus dem Forum ein gutes Angebot gemacht hat...

www.thorstenwinter.de



Benutzeravatar
Haugens
T2-Meister
Beiträge: 120
Registriert: 24.09.2009 14:30
Wohnort: Schweiz

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Haugens » 04.01.2020 11:37

Danke für eure Tipps! :gut:

Da ich mich offenbar unklar ausgedrückt habe hier meine ursprüngliche Idee:
  • Neues 90°-Schloss kaufen
  • Altes & neues Schloss zerlegen
  • Hinteres Teil am alten Schloss durch das "Neuteil" ersetzen (siehe Bild unten)
  • Altes Schloss wieder in den Bus einbauen
Dateianhänge
Bild_Zündschloss2.JPG
Könnte sein, dass der hintere Teil austauschbar ist. Dafür müsste man aber beide Schlösser auseinanderschrauben können.
VW T2b Camper, BJ 74, 1.8l AP (umgebauter Typ127), CM-Getriebe, Original US-Westy mit Ami-Hochdach.

Roger211
T2-Meister
Beiträge: 119
Registriert: 15.06.2014 12:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Roger211 » 05.01.2020 23:26

Hallo,
eventuell fragst du da mal, der bietet ja mehrere Schlösser an. Vielleicht hat der ja was für dich.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Gruß Jens

Benutzeravatar
PC-Doc
T2-Süchtiger
Beiträge: 546
Registriert: 17.09.2012 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 689
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von PC-Doc » 16.01.2020 15:24

Hallo,
ja man kann ein Zündschloss zerlegen. Für den Schließzylinder selbst benötigt man spezielles Werkzeug.

Das hintere Teil kann man demontieren indem man das Schloss mit einem Schlüssel öffnet und einen Splint in dem frei werdenden Bereich austreibt. Vorher die Position merken! Dann ist darauf zu achten, das man den Schlüssel weder dreht noch zieht. Sollte das denn noch passieren, wird das Schloss gesperrt und lässt sich nur mit speziellem Werkzeug wieder in Stand setzen. Fotos habe ich dazu keine.

Ich mache soetwas von Zeit zu Zeit. Auch kann man das Schloss an einen Schlüssel anpassen. Aber die Schließplatten haben andere Abmessungen wie die üblichen Türschlösser, daher benötigt man auch fast immer einen Teilespender.

Gruss aus dem Bergischen
Ralf
Bild
`78 Westfalia Champagne Edition II
1302 Cabrio grün
verkauft 1303 alaskablaumetallic.

Biete einstellbare Tankkonstanter + Kabelbäume + Schloss Anpassungen

#=#=# Redaktion BusKurier #=#=#

markus196
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 27.02.2018 09:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von markus196 » 18.07.2020 12:52

Hallo Zussamen,

ich bin mit meinem Bus in Urlaub gefahren und hatte vorher nie Probleme mit dem Schloß. Jetzt auf einmal geht der Motor manchmal plötzlich aus und lässt sich nur mit Feingefühl am Zündschloss starten. Schaut so aus als wäre das defekt. Gibt es eine Möglichkeit das Schloß notdürftig zu überbrücken so dass ich nicht in der Pampa liegen bleibe bzw. kann ich da noch irgendwas optisch kontrollieren? Wie sind die Kabel am Schloß angeschlossen? Gelötet und gesteckt? Und ja, das ist mein eigener Bus, ich führe nichts Böses im Schilde und wer mir einen Tip hat darf auch gerne vorher von mir per PN ein Foto des Fahrzeugschein und Ausweis fordern.

Gruß und danke
Markus
T2a Deluxe, BJ70, US-Import
Vespa VBA BJ59
Vespa VBB BJ61
Motovespa 160GT BJ78
Vespa 50N BJ66
Honda CY50 BJ81

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Norbert*848b » 18.07.2020 13:48

Hallo Markus,
markus196 hat geschrieben:
18.07.2020 12:52
Gibt es eine Möglichkeit das Schloß notdürftig zu überbrücken so dass ich nicht in der Pampa liegen bleibe bzw. kann ich da noch irgendwas optisch kontrollieren?
Ja, die Möglichkeit gibt es. Bei Dir scheint also der Zünd-Anlassschalter zeitweise auszusetzen.
Händlerbeispiel: https://www.wagenteile.de/shop_de/90586 ... 5865a.html
Hilfreich für die Orientierung ist der Schaltplan: http://vintagebus.com/wiring/bus-69-70.jpg
Die konkrete Maßnahme werde ich hier nicht öffentlich machen, sondern Dir das per PN mitteilen.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

markus196
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 27.02.2018 09:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von markus196 » 18.07.2020 16:17

Danke. Hab zurückgeschrieben.
Hab am Schloß ein Kabel mit zerbröseltem Kabelschuh gefunden und mit Draht fixiert.
Seitdem hab ich keine schaltbare Kl15 mehr. Kontrolleuchten gehen nicht an. Blinker gehen auch nicht. Dafür kann ich mit abgezogenem Schlüssel Licht und Fernlicht bestätigen. Schöner Mist.

Gruß Markus
Dateianhänge
20200718_151306.jpg
T2a Deluxe, BJ70, US-Import
Vespa VBA BJ59
Vespa VBB BJ61
Motovespa 160GT BJ78
Vespa 50N BJ66
Honda CY50 BJ81

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Norbert*848b » 18.07.2020 17:01

Hallo Markus,
markus196 hat geschrieben:
18.07.2020 16:17
Hab am Schloß ein Kabel mit zerbröseltem Kabelschuh gefunden und mit Draht fixiert.
Das braune Kabel ist der "S"-Kontakt. Funktion: Schlüssel noch gesteckt und Fahrer-Tür geöffnet, dann "plärrt" der Summer.
(… und erinnert einen daran, dass man den Schlüssel abzieht beim Verlassen des Fahrzeuges.)
War damals ein Feature für Ami-Busse wegen Sicherheit, Stichwort Kinder im Auto.
Auf diese Funktion kann man erst einmal getrost verzichten. :D
markus196 hat geschrieben:
18.07.2020 16:17
Dafür kann ich mit abgezogenem Schlüssel Licht und Fernlicht bestätigen.
Das sollte eigentlich vorher eigentlich auch so gewesen sein.
Schau bitte einmal in den Stromlaufplan. Klemme 30 (Dauerplus) geht direkt auf den Lichtschalter.
Da kann man das Fahrlicht einschalten, auch wenn der Zündschlüssel abgezogen ist.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

markus196
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 27.02.2018 09:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von markus196 » 18.07.2020 18:07

Hallo,

das mit dem Lichtschalter wusste ich nicht, ist man von modernen Autos anders gewohnt und probiert man in der Regel nicht aus.
Problem ist behoben, die Platine hinten am Zündschloß ist nicht mehr ganz fest. Wenn ich den Zündschlüssel fest rein drücke geht wieder alles. Hab wohl beim lösen der Lenksäule und durch das zum Fahrersitz ziehen der Lenksäule die Kabel am Zündschloss auf Spannung gebracht und die Platine ein kleines Stückchen weiter raus gezogen und so die Kontakte vollends unterbrochen gehabt. Hab jetzt ein Stück Unterdruckschlauch so zusammengerollt und hingetüddelt dass die Platine in das Zündschloss und gegen die Kontakte gedrückt wird. Sollte hoffentlich bis nach Hause halten, danach werde ich das Zündschloss wohl tauschen müssen.

Gruß Markus (und danke Norbert)
T2a Deluxe, BJ70, US-Import
Vespa VBA BJ59
Vespa VBB BJ61
Motovespa 160GT BJ78
Vespa 50N BJ66
Honda CY50 BJ81

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Norbert*848b » 19.07.2020 04:17

Hallo Markus,
markus196 hat geschrieben:
18.07.2020 18:07
… und danke Norbert
Bitte sehr, gern geschehen. :D
markus196 hat geschrieben:
18.07.2020 18:07
… das mit dem Lichtschalter wusste ich nicht, ist man von modernen Autos anders gewohnt und probiert man in der Regel nicht aus.

BTW I: … nicht wirklich haben alle modernen Autos den X-Kontakt im Zünd-Anlassschalter (Fahrlicht aus bei abgezogenem Zündschlüssel).
markus196 hat geschrieben:
18.07.2020 18:07
Hab wohl beim lösen der Lenksäule und durch das zum Fahrersitz ziehen der Lenksäule die Kabel am Zündschloss auf Spannung gebracht und die Platine ein kleines Stückchen weiter raus gezogen und so die Kontakte vollends unterbrochen gehabt.

Gut, dann hast Du wohl selbst die Grundlage für die Panne gelegt und brauchst dafür niemand anders zu Ohrfeigen. :lol:
markus196 hat geschrieben:
18.07.2020 18:07
Sollte hoffentlich bis nach Hause halten, danach werde ich das Zündschloss wohl tauschen müssen.
Das wünsch ich Dir von Herzen, dass der Schalter das durchhält und ja, unbedingt einen neuen einbauen (einen weiteren vielleicht gleich noch als Ersatz?!).

BTW II: Man sollte immer einen ausgedruckten Schaltplan für sein Fahrzeug mit dabei haben. Selbst wenn man nicht so versiert ist den lesen zu können bzw. denn zu verstehen, so trifft man doch häufig auf Leute, die damit umgehen können und einem dann behilflich sein könnten. :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

markus196
T2-Süchtiger
Beiträge: 184
Registriert: 27.02.2018 09:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von markus196 » 05.08.2020 17:11

Anbei als Abschluss noch ein Bild des defekten Teils. Das Provisorium hätte zwar ewig gehalten, da ich aber wegen der Hardyscheibe die Lenksäule zerlegt habe, tausche ich das grad auch noch.
Den Ausbrüchen am Kunststoff nach schaut es so aus als wäre da schonmal jemand dran gewesen, warum auch immer. Gehört wohl mit dazu wenn man alte Gebrauchtwagen kauft.

Gruß Markus
Dateianhänge
20200805_155741.jpg
T2a Deluxe, BJ70, US-Import
Vespa VBA BJ59
Vespa VBB BJ61
Motovespa 160GT BJ78
Vespa 50N BJ66
Honda CY50 BJ81

Benutzeravatar
Clas
T2-Süchtiger
Beiträge: 277
Registriert: 10.08.2019 10:44
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Niedersachsen

Re: T2a Zündschloss ausbauen

Beitrag von Clas » 27.11.2020 17:44

PC-Doc hat geschrieben:
16.01.2020 15:24
Hallo,
ja man kann ein Zündschloss zerlegen. Für den Schließzylinder selbst benötigt man spezielles Werkzeug.

Das hintere Teil kann man demontieren indem man das Schloss mit einem Schlüssel öffnet und einen Splint in dem frei werdenden Bereich austreibt. Vorher die Position merken! Dann ist darauf zu achten, das man den Schlüssel weder dreht noch zieht. Sollte das denn noch passieren, wird das Schloss gesperrt und lässt sich nur mit speziellem Werkzeug wieder in Stand setzen. Fotos habe ich dazu keine.

Ich mache soetwas von Zeit zu Zeit. Auch kann man das Schloss an einen Schlüssel anpassen. Aber die Schließplatten haben andere Abmessungen wie die üblichen Türschlösser, daher benötigt man auch fast immer einen Teilespender.

Gruss aus dem Bergischen
Ralf
Moin,

Auch ich habe mit dem Schloss gekämpft.
Es ist nun raus.
Folgendes Problem:
Der Bus war bei der Feuerwehr im Einsatz. Die haben einen Zündungsschalter sowie einen Startknopf verbaut.
Das soll wieder weg......

Nun ließ sich der Zündschlüssel nicht vollständig in das Schloss stecken.
Beim Zerlegen hat sich gezeigt, dass die irgendwie das innere weiter rein gedrückt haben, um die Lenkradsperre zu deaktivieren.
20201127_152836.jpg
20201127_152957.jpg
Wurde das Schloss bei der Aktion gesperrt?
Wie bekomme ich es wieder entsperrt?

Gruß
Clas
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste