Schräg-/Achslenker defekt?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von sandkastenheld » 25.08.2016 23:29

Moin Moin,

bin gerade dabei die gestrahlten (und z.T. wieder rostigen) Fahrwerksteile aufzuarbeiten und bin etwas stutzig.
Es scheint, als würden die "Prallteller" für die Anschlaggummis an beiden (!) Gussarmen abgebrochen zu sein. Oder bin ich blöd und die gab es 79 gar nicht mehr...?!
Suche gerade in den Restofotos nach einem Vorherbild.

zu hülf bitte..
Dateianhänge
IMG_1289.JPG
IMG_1290.JPG
IMG_1291.JPG
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2183
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 26.08.2016 00:25

Hallo Thorben,

die Dinger gab es auch 79 noch. Sie rosten gerne an den Schweißstellen weg, sind jedoch leicht zu ersetzen. Zur Not tut es auch ein leicht kugelig gedengelter Blechteller aus 2-3mm Stahl. Ich meine, die gibt es auch noch als Ersatzteil, ist ja technisch nicht besonders anspruchsvoll.

Schöne Grüße

Wolfgang.

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von sandkastenheld » 26.08.2016 01:03

Moin Wolfgang,

verrückt! Ja ich hab's befürchtet. Danke, dann baue ich mir einen nach, es sei denn ich finde noch einen wertigen Ersatz.

Habe gerade schonmal geschaut und bei Olaf, Günzl, Werk34, CSP derartige Teller nicht finden können. Sofern Jemand noch einen Tipp hätte, wäre das super. Ansonsten duurchforste ich morgen mal Wagenteile und SchmiLo durch.

Gute Nacht. :gut:
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5872
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Norbert*848b » 26.08.2016 02:02

Hallo Thorben,
frag doch mal bei Kasi nach, der feiert doch gerade Schlachtefest.
viewtopic.php?f=12&t=21558#p215588
Bei meinem Typ 3 war das auch mal, war einfach zum Schrotter gefahren (damals wars leichter als heute) und habe mir die Teller abgesägt und dann bei meinem Fahrzeug eingeschweißt.
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... _48_1.html
211 703 187 bei Wagenteile wohl gerade ausverkauft. :x
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von sandkastenheld » 26.08.2016 09:22

Guter Tipp, danke Norbert!
Schade mit Wagenteile, ich versuch's mal bei Kasi.
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2183
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 26.08.2016 14:28

Hallo Thorben,

mir fällt gerade ein, dass ich mal unterwegs einen der Deckel verloren habe und im örtlichen Baumarkt fündig geworden bin. Die hatten verschiedenen Kalotten aus 2 oder 3 mm Stahlblech, sogar verzinkt. Keine Ahnung, was die Afrikaner mit den Kalotten machen; ich glaube, die waren für den Zaun-oder Hausbau. Jedenfalls haben sie perfekt gepasst.

Schöne Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
Werner*105
T2-Süchtiger
Beiträge: 401
Registriert: 25.06.2003 10:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 105

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Werner*105 » 26.08.2016 16:16

Wolfgang T2b *354 hat geschrieben:Hallo Thorben,

mir fällt gerade ein, dass ich mal unterwegs einen der Deckel verloren habe und im örtlichen Baumarkt fündig geworden bin. Die hatten verschiedenen Kalotten aus 2 oder 3 mm Stahlblech, sogar verzinkt. Keine Ahnung, was die Afrikaner mit den Kalotten machen; ich glaube, die waren für den Zaun-oder Hausbau. Jedenfalls haben sie perfekt gepasst.

Schöne Grüße

Wolfgang
ja gibt es beim Rohrhandel, nennt sich Klöpperböden, sind 3mm dicke Kreisausschnitte zum Einschweißen als Endstück für Rohrleitungen. Gibt es passend für die Standard-Rohrdurchmesser, z.B. 82mm passen für den Bulli. Kann leicht aufgeschweißt werden, habe ich seit 20 Jahren im Bulli.

Grüßle
Werner
Bild
T2b Bj77, T2b Bj.79,T2b Militärdoka Bj.76, T3syncro 15" Bj.92, T3 Feuerwehr Bj.84

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2183
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 26.08.2016 16:33

Werner*105 hat geschrieben: gibt es beim Rohrhandel, nennt sich Klöpperböden.
:thumb: :thumb: Perfekt!
Und der Singular ist Klopperboden? Ich dachte immer, das wär'n Boxring :versteck:

Und an den Regalen stand auch nicht "Klöpperböden" dran (ok, lag vielleicht an der Sprache) :unbekannt:

Benutzeravatar
Werner*105
T2-Süchtiger
Beiträge: 401
Registriert: 25.06.2003 10:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 105

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Werner*105 » 26.08.2016 18:21

Wolfgang T2b *354 hat geschrieben: Und der Singular ist Klopperboden?

Nö, die gibt es nicht einzeln, nur im 10er Pack!!
Bild
T2b Bj77, T2b Bj.79,T2b Militärdoka Bj.76, T3syncro 15" Bj.92, T3 Feuerwehr Bj.84

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3778
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 26.08.2016 22:40

Werner*105 hat geschrieben:Nö, die gibt es nicht einzeln, nur im 10er Pack!!
http://www.afflerbach.de/images/boeden/gal-pic-03xl.jpg

Werner, ich weiß nicht ob man da noch ein Zehnerpack in den Bus bekommt.
Es ist ja Wahnsinn, was einem die Google Bildersuche so anbietet :D

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2183
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 26.08.2016 22:51

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:Werner, ich weiß nicht ob man da noch ein Zehnerpack in den Bus bekommt.
Das vielleicht nicht, aber Du bekommst locker 10 Busse in den bekloppten Boden. Wär' 'ne stabile Garage.

frostLEr
T2-Profi
Beiträge: 68
Registriert: 05.12.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: LE

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von frostLEr » 26.08.2016 23:37

Hallo Thorben,

versuche es mal mit dem Suchbegriff "Ronde" bei eBay. Dort bin ich damals fündig geworden. Gibt es einzeln und in verschiedenen Größen und Stärken.

Gruß Mario
Bild

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von sandkastenheld » 28.08.2016 09:47

Ihr seid super! Danke für die Tipps.
Ich hatte mir schon einen Kugelkopf für die Presse geliehen, aber so eine Ronde sieht auch ganz gut aus. Werde berichten, was es geworden ist.

Habt ihr nochmal ein aussagekräftiges Bild von den Originalen und ggf. konkretere Abmaße?

Guten Morgen. :gut:
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2183
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 28.08.2016 13:24

Hallo Thorben,
sandkastenheld hat geschrieben:Habt ihr nochmal ein aussagekräftiges Bild von den Originalen und ggf. konkretere Abmaße?
Ein Bild habe ich nicht, aber die Maße: 85 mm Durchmesser bei 2,5 mm Materialstärke. Die Wölbung ist nicht sehr stark und es kommt auch nicht so genau darauf an. Ich schätze, dass zwischen Rand und Mitte 5 bis 10 mm Differenz waren.

Schöne Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 779
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Schräg-/Achslenker defekt?

Beitrag von sandkastenheld » 28.08.2016 22:17

Ich bedanke mich für die Hilfe!
Werde berichten, wie es gelaufen ist. :gut:
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste