Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5674
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Beitrag von Norbert*848b » 21.10.2017 23:43

Hallo Matthias,
... ich weiß nun nicht was Andreas [Ulme] antworten würde...
Aber:
mathiasT2 hat geschrieben:
21.10.2017 23:23
... und dem vorgeschaltet einen Ölfilter..
Bist Du zu 100% sicher, dass Dein Ölfilter bei dem Schlamassel unbeschädigt geblieben ist? Dein System kenne ich nun nicht, aber bei totaler Verschmutzung / Verstopfung gibt es Systeme, die auf Bypass gehen, bzw. gar das Papier zerstört wird.
... den Rest kannst Du Dir sicherlich selbst herleiten.
... über das Durchspülen der Ölleitungen sollte man auch befinden. :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
mathiasT2
T2-Süchtiger
Beiträge: 321
Registriert: 07.08.2011 19:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Sachsen

Re: Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Beitrag von mathiasT2 » 24.10.2017 19:38

Hallo,

habe nun auch einen neuen Kühler bestellt, und neue Schläuche..darauf kommts ja nun auch nicht mehr an :( Aber da zu sparen und das Risiko eines erneuten Schadens einzugehen.. nee.
Hat jemand schon mal so ein Thermostat von Racimax http://www.ebay.de/itm/VW-Kafer-Olkuhle ... SwrklVaAQlgeöffnet? Ist ja verschraubt das Teil..Evtl. kann man das Ding dann auch gescheit abdichten? Das sifft nämlich von Anfang an.
Kolben und Zylinder sind ebenfalls bestellt. Hoffe der gute Bonifazius kann dann bald wieder heim in seine Garage (Steht seit dem Schaden mit ausgebautem Motor in der Werkstatt) :?


Grüße Mathias
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" Walter Röhrl

Benutzeravatar
westfaliafan
T2-Süchtiger
Beiträge: 658
Registriert: 01.01.2008 21:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Münster am Stein Ebernburg

Re: Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Beitrag von westfaliafan » 25.10.2017 06:56

Moin Mathias,

Ich hab das verbaut. Soweit ich mich erinnern kann, hab ich Dirko Ht, hauchdünn aufgetragen, für die Abdichtung verwendet. Aber vielleicht geht auch Dichtungspapier...

Grüsse, Andreas
Busfahren macht Spaß
Bild


Bild

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2521
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Beitrag von ulme*326 » 25.10.2017 22:19

mathiasT2 hat geschrieben:
24.10.2017 19:38
Hallo,

habe nun auch einen neuen Kühler bestellt, und neue Schläuche…….

Grüße Mathias
das heißt das Dein Motor gar keinen stehenden, motorfesten Ölkühler hat?
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
mathiasT2
T2-Süchtiger
Beiträge: 321
Registriert: 07.08.2011 19:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Sachsen

Re: Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Beitrag von mathiasT2 » 26.10.2017 07:42

Hallo,

richtig, externer Ölkühler auf Höhe Vorderachse, mit Filter zwischendrin usw.

Aber nu ist der neue Kühler da und kommt auch rein, mit neuen Schläuchen.

Grüße Mathias
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" Walter Röhrl

Benutzeravatar
mathiasT2
T2-Süchtiger
Beiträge: 321
Registriert: 07.08.2011 19:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Sachsen

Re: Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Beitrag von mathiasT2 » 12.11.2017 10:22

Hallo,

seit gestern ist Bonifazius nun wieder zu hause in der heimischen Garage. Die OP ist soweit geglückt. Der Motor läuft, ist alles dicht, ich hoffe es bleibt sehr lange so.
Hatte mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, der Gute wollte nicht anspringen :( Ich habe entgegen meiner Gewohnheit (Ich tausche normalerweise nicht mehrere Teile auf einmal :roll: ) gleich paar neue Teile an der Zündung verbaut, neue Verteilerkappe, Kabel, Stecker und Unterbrecher, man kommt ja schöner dran, wenn der Motor auf der Werkbank steht. :o
Lange Rede, der neue Unterbrecher hat erhebliche Kontaktschwierigkeiten, also von dem Spannbügel zum Kabel, dieser Übergang scheint einen Wackelkontakt zu haben. Ist ein Bremi Teil, habe ich aber schon 20 Jahre am Lager liegen.. da bringt reklamieren wohl nix mehr??
Jedenfalls hatte ich noch einen Boschunterbr. da, der tuts jetzt.
Ich möchte mich noch einmal bei allen für Ihre Unterstützung, Mühe und Geduld bedanken, ohne Euch Wäre das für mich nicht machbar gewesen. Mein besonderer Dank gilt Sham 69, der sehr sehr viel Gedult mit mir hatte, mir echt viel erklärt und geholfen hat. Also besten Dank, tolles Forum, bzw. tolle Mitglieder.

Grüße Mathias
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen !!!" Walter Röhrl

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1082
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Mein Bus wurde heute das erste mal abgeschleppt

Beitrag von sham 69 » 12.11.2017 11:30

mathiasT2 hat geschrieben:
12.11.2017 10:22
Mein besonderer Dank gilt Sham 69, der sehr sehr viel Gedult mit mir hatte, mir echt viel erklärt und geholfen hat. Also besten Dank, tolles Forum, bzw. tolle Mitglieder.

Grüße Mathias
Mathias, gern geschehen und Glückwunsch zur gelungenen Herzoperation!
______________
Mfg Emanuel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 14 Gäste