Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1318
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von bullijochen » 10.08.2018 12:48

Hallo Zusammen ich wollte gerade bei der Dekra meine 1800kg Westfalia Kupplung eintragen lassen. Da hat der freundliche Herr in seinem PC die Nummer eingegeben und dann stand da handschriftlich auf das Dokument geschrieben Erloschen! Daraufhin hat er mir natürlich nichts mehr gemacht, verstehe ich auch. Aber warum ist die denn erloschen? Und welche ist nun gültig? ABG Nummer ist 3189.
Kann mir jemand helfen? Der will natürlich auch keinen TÜV mit der Kupplung montiert machen..
Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3737
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von Sgt. Pepper » 10.08.2018 12:56

Such dir nen anderen Prüfer...

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 10.08.2018 17:34

Hallo Jochen,

wie Stefan schon sagte - anderer Prüfer... :stupid:
und bevor der in seinen PC schaut, verwirrt ist von irgendwelchen Handschriftlichen Mist und Fragen hat,
gib ihm doch einfach einen Ausdruck von den Dokumenten in die Hand:
a) VW Ratgeber Anhängerbetrieb (markier' ihm das wichtige schön)
b) Anbauanweisung Westfalia Anhängerkupplung Typ 321 125

http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de- ... ents-hitch

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1318
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von bullijochen » 10.08.2018 17:40

Ja ich hab dem doch die Westfalia Doku hingehalten. Aber die war ihm dann natürlich nicht mehr gut genug... :stupid: naja fahr ich nochmal hin wenn der nimmer da ist und lass das Teil gar nicht eintragen sondern das ding hat ja ne Erlaubnis..
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 10.08.2018 17:48

Würde ich schon eintragen lassen, vor allem wenn Dich die Rennleitung mit 1800kg anhält:
(ab Werk stand in meinem alten Schein nur 1200kg drin - ohne Hinweis auf 1800kg :roll: )
Dateianhänge
Fahrzeugschein-002.jpg

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 405
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von MichaIN » 11.08.2018 19:09

Hallo,

hat vielleicht jemand Bilder von der Modifikation, die laut Anbauanleitung und Anhänger-Leitfaden für die 1800kg nötig ist (verlängerte Schweißnaht)?
Und vom Aussehen der Stelle bei den späteren Autos, bei denen ab Werk schon 1800kg gehen?

Danke!

Gruß Michael
Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1086
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von bulli71 » 11.08.2018 19:31

bullijochen hat geschrieben:Ja ich hab dem doch die Westfalia Doku hingehalten. Aber die war ihm dann natürlich nicht mehr gut genug... :stupid: naja fahr ich nochmal hin wenn der nimmer da ist und lass das Teil gar nicht eintragen sondern das ding hat ja ne Erlaubnis..
Eintragungsfrei waren Kupplungen damals noch nicht, und ab Werk haben die deutlich weniger Zuglast eingetragen womit der Betrieb mit 1800 illegal wäre. Der VW Ratgeber sagt selber dazu dass das eingetragen werden muss

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3666
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 11.08.2018 20:33

Die 1800er darf man auch als 1800er eintragen, wenn man den 2l Motor hat.
Allerdings mit geringerer zulässiger Maximalsteigung.
Das ist doch nicht illegal.

Und mit der abgelaufenen ABE ist ärgerlich, aber ich würde auch mal einen anderen Prüfer in Betracht ziehen.
Ich habe gerade mal gelesen, ABEs können tatsächlich ablaufen :wink:
Was ein Blödsinn.
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1086
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von bulli71 » 11.08.2018 20:48

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:Die 1800er darf man auch als 1800er eintragen, wenn man den 2l Motor hat.
Allerdings mit geringerer zulässiger Maximalsteigung.
Das ist doch nicht illegal.

Und mit der abgelaufenen ABE ist ärgerlich, aber ich würde auch mal einen anderen Prüfer in Betracht ziehen.
Ich habe gerade mal gelesen, ABEs können tatsächlich ablaufen :wink:
Was ein Blödsinn.
Soweit richtig, aber erst nach erfolgter Eintragung. Allein schon wegen der zusätzlichen Schweißnaht er klar dass ein Prüfer sich das ansehen muss, aber VW sagt das ja auch selber.

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3666
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 11.08.2018 20:52

Die Schweißnaht muss doch nur bei Fahrzeugen zwischen 8/76 und 4/77 verlängert werden.
Danach war die Schweißnaht doch von Werk aus drin.
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1086
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von bulli71 » 11.08.2018 20:54

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:Die Schweißnaht muss doch nur bei Fahrzeugen zwischen 8/76 und 4/77 verlängert werden.
Danach war die Schweißnaht doch von Werk aus drin.
Anders gefragt : Welche Last steht denn im Schein?

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3666
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 11.08.2018 21:21

Ich habe nur die 1200er Kupplung, also steht bei uns auch nur 1200 drin.

Worauf willst du denn nun hinaus?
Die Fragestellung war doch die Eintragung einer 1800er Kupplung.
Und ich denke immer noch, das die unter bestimmten Bedingungen Eintragungsfähig ist.
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1086
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von bulli71 » 11.08.2018 21:51

Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich glaube auch dass das eingetragen werden kann, aber ich habe Jochen so verstanden dass er es ggfs sein lassen will. Und das wäre halt keine so gute Idee, da die alten Kupplungen (ohne EU Prüfsiegel) alle eintragungspflichtig sind, und wenn im Schein nur 1200 stehen darf er auch nur so viel ziehen egal was für eine Kupplung dran ist (2er Grund die eintragen zu lassen). Meine Kupplung kann 1200, im Schein standen aber nur 800 drin und mehr durfte ich bis zur Auflastung auch nicht ziehen. Aber ich wunder mich immer wieder was hier alle für einen Stress mit dem TÜV haben, da scheine ich echt richtig Glück mit meinem Prüfer zu haben...
Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:Ich habe nur die 1200er Kupplung, also steht bei uns auch nur 1200 drin.

Worauf willst du denn nun hinaus?
Die Fragestellung war doch die Eintragung einer 1800er Kupplung.
Und ich denke immer noch, das die unter bestimmten Bedingungen Eintragungsfähig ist.
Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 405
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von MichaIN » 12.08.2018 12:29

Hallo Thomas!
Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:
11.08.2018 20:52
Die Schweißnaht muss doch nur bei Fahrzeugen zwischen 8/76 und 4/77 verlängert werden.
Danach war die Schweißnaht doch von Werk aus drin.
Ja genau. Mein Auto ist aus dem Zeitraum, und ich verstehe nicht welche Nacht da genau verlängert werden soll. Deshalb würde ich es gerne mal auf einem Bild sehen. Entweder die selbt verlängerte oder die Werkslösung.

Viele Grüße,
Michael
Bild

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1318
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Hilfe!! ABG von Westfalia Anhängerkupplung 1800kg angeblich erloschen???

Beitrag von bullijochen » 12.08.2018 12:51

Also bei mur ist 1200kg eingetragen. Wenn ich jetzt die 1800 nicht eintrage dann darf ich ja immer 1200kg ziehen auch wenn die Jupplung mehr könnte. Wär halt schön gewesen.. Die anderen Jungs bei der Prüfstelle waren eigentlich immer gut drauf.. Geh ich halt noch mal an einem anderen Tag hin und mache normal Tüv und gut ist..
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste