Verlängerung Übersetzung CU Getriebe

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3413
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Verlängerung Übersetzung CU Getriebe

Beitrag von Sgt. Pepper » 24.04.2019 18:05

Moin,

ich überlege grade ein paar Optionen für die Motorisierung des Hochdachcampers und mein aktueller Favorit wäre ein schön gemachter 1776er Typ1. Allerdings fehlt mir hierzu ein passendes Getriebe, welches nicht so kurz übersetzt ist, wie das Standard CU-Getriebe.

Klar, man könnte man sich ein passendes Typ4 Getriebe suchen und die Eingangswelle tauschen (CM / CP) aber die sind leider recht teuer und meistens überholungsbedürftig. Ein quasi neuwertiges CU Getriebe habe ich und überlege grade ob man dieses nicht entsprechend über den Trieblingssatz verlängern könnte? Dann hätte ich ein gutes Basis-Getriebe und der Aufwand sollte noch überschaubar sein.
Hat da jemand schon Erfahrungen mir gemacht?

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Fairlane und 28 Gäste