Richtiger Steckerfür Strom Anschluss

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
meiermi
T2-Autor
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2019 15:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Richtiger Steckerfür Strom Anschluss

Beitrag von meiermi » 25.05.2019 16:07

Hallo zusammen, ich habe eine ganz einfache Frage.

Habe den VW-Bus meines Onkels übernommen, Baujahr 76, Westfalia Ausbau Helsinki. Draußen ist so eine Steckdose, welches Kabel brauche ich denn, um da Strom an zu kriegen. Vermute mal, ich brauche erst Zwischen Kabel, dann Kabeltrommel, die an einen Campingplatz Stecker für? Bin och kein Camper, wäre um ganz einfache Hinweise für richtiges Kabel setup sehr dankbar.

Herzliche Grüße, Michael
Dateianhänge
0537E6A6-DF6C-4C63-9405-D76E0E875105.jpeg
Steckdose

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 862
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Richtiger Steckerfür Strom Anschluss

Beitrag von MichaT2a » 25.05.2019 19:09

Du brauchst sowas hier, gibt es in verschiedenen Längen:

https://www.campingshop-24.de/camping-e ... ung/?c=304

Kann auch mit ner Kabeltrommel verlängert werden. Dabei ist halt drauf zu achten, daß in die Steckverbindung kein Wasser eindringen kann, wenn´s regnet.

Grüße,

Micha

meiermi
T2-Autor
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2019 15:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Richtiger Steckerfür Strom Anschluss

Beitrag von meiermi » 25.05.2019 23:41

Vielen Dank für die schnelle Antwort, das hilft sehr. Viele Grüße,

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 340
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Richtiger Steckerfür Strom Anschluss

Beitrag von MichaIN » 26.05.2019 11:42

Hallo,

das angegebene Kabel ist mit einem Meter etwas kurz, aber die gibt's ja in verschiedenen Längen. Wenn Du direkt vom Bus auf die Dose ohne weitere Zwischenstücke willst, wären mind. 10m sinnvoll.

im Prinzip kannst Du auch eine ganz normale Schuko-Verlängerungsschnur nehmen, die Dose im Bus entspricht ja einem Schuko-Stecker. Als Kabel die Ausführungen für draussen mit Gummiisolierung/Gummiummantelten Steckern. Entweder gleich in lang, oder halt um damit auf eine Kabeltrommel mit Schuko-Steckern zu gehen.
Dann ein Adapter Schuko -> CEE-Stecker, damit Du bei Bedarf auf Campingplätzen an die blauen Dosen stecken kannst. Für zuhause dann ohne den Adapter, zum Vorladen/Vorkühlen/was auch immer.

Aber ist halt mehr Gestückel.

Viele Grüße,
Michael
Bild

Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 10.09.2016 08:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Richtiger Steckerfür Strom Anschluss

Beitrag von Bullischorsch » 26.05.2019 16:19

Da im Bus kein Fehlerstromschutzschalter verbaut ist habe ich mir ein „PRCD-S“ Kabel besorgt (gebraucht ersteigert). Die Kupplung war zu dick für den Aussenstecker am Bulli, musste ich dann noch gegen eine kleinere austauschen.
Da im Bus nur Kühlschrank und eine Steckdose mit 230V betrieben werden, hält sich die Belastung ohnehin in Grenzen.

Georg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste