Ölkühler - US Cars

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 05.06.2019 11:57

Da der Kühler doch ein bisschen polarisiert hat, mache ich den extra Fred auf... soll ja nichts untergehen!

Hier mal mehr Info:
Der Kühler ist 46cm lang und 8cm dick. Er hat auch innen Rippen und wird bei den US-Fahrzeugen oft für Getriebekühlung hergenommen, aber auch für den Motor.
Meist wird er längs eingebaut, hab ihn aber bei einem Camaro schon quer gesehen.

Ja, die Verarbeitung dieses Kühlers lässt zu wünschen übrig. Er kostet aber je nach Anbieter auch "nur" 40 Teuronen.
.
IMG_8316.jpg
IMG_8318.jpg
IMG_8322.jpg
IMG_8320.jpg

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 05.06.2019 11:59

...und weil die Lieferung durch Fehlleitung extrem lange gedauert hat, ist unter meinem Bus ein Setrab mit Lüfter :schlaumeier:

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 05.06.2019 15:58


Benutzeravatar
Slowrider*901
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.07.2017 20:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 901
Wohnort: Osnabrück

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von Slowrider*901 » 05.06.2019 21:01

Die aus dem österreichischen Link haben beidseitige Anschlüsse, das scheint die bessere Lösung zu sein, so muss das Öl zumindest durch den gesamten Kühlkörper. :dafür:
Berichte doch dann bitte mal über Deine Erfahrungen mit dem Ölkühler.
Gruß Markus ......

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :thumb:

Bild

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 05.06.2019 21:15

das Öl muss auch durch den gesamten Kühler beim einseitigen Anschluß - nur im Kreis. Da ist in der Mitte eine Trennplatte und an der Außenwand die Finnen, somit muss das Öl quasi einmal runter und wieder rauf.
Dieses Prinzip hat bei meiner XT600Z recht gut funktioniert, obwohl der Kühler wesentlich kleiner war!

Welches das bessere Modell ist, kann ich nicht sagen, aber ich wollte die Anschlüsse links und rechts, deshalb geht der den ich jetzt habe auch zurück...

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1307
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von aircooled68 » 05.06.2019 22:17

das Öl muss auch durch den gesamten Kühler beim einseitigen Anschluß - nur im Kreis. Da ist in der Mitte eine Trennplatte und an der Außenwand die Finnen, somit muss das Öl quasi einmal runter und wieder rauf.
Das warme Öl wärmt dann durch die Trennplatte das abgekühlte Öl? Ja, kann funktionieren, aber effektiv ist anderst...

Gruß Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 06.06.2019 19:21

aircooled68 hat geschrieben:
05.06.2019 22:17
das Öl muss auch durch den gesamten Kühler beim einseitigen Anschluß - nur im Kreis. Da ist in der Mitte eine Trennplatte und an der Außenwand die Finnen, somit muss das Öl quasi einmal runter und wieder rauf.
Das warme Öl wärmt dann durch die Trennplatte das abgekühlte Öl? Ja, kann funktionieren, aber effektiv ist anderst...

Gruß Jan
muss ich dir absolut recht geben Jan! war auch meine Überlegung, allerdings fahren viele den mit einseitigen Ein/Ausgang.

aber für mich nicht mehr wichtig, da er retour geht und ich allautomotive leider überhaupt nicht empfehlen kann!

Gruß Sascha

Benutzeravatar
Slowrider*901
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.07.2017 20:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 901
Wohnort: Osnabrück

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von Slowrider*901 » 06.06.2019 23:44

Hi Sascha,

wo war denn das Problem bei dem österreichischen Shop, falsche Lieferung oder reines Lieferzeitproblem ? Wenn der Ölkühler beidseitige Anschlüsse hätte und dazu noch eine Querverrippung dann wäre das eine Option für mich.
Wenn Du den retourniert hast was machst Du jetzt, bleibt es bei Deiner bereits verbauten Lösung ?
Gruß Markus ......

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :thumb:

Bild

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1307
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von aircooled68 » 07.06.2019 00:18

Slowrider hat geschrieben:
06.06.2019 23:44
Hi Sascha,

wo war denn das Problem bei dem österreichischen Shop, falsche Lieferung oder reines Lieferzeitproblem ? Wenn der Ölkühler beidseitige Anschlüsse hätte und dazu noch eine Querverrippung dann wäre das eine Option für mich.
Wenn Du den retourniert hast was machst Du jetzt, bleibt es bei Deiner bereits verbauten Lösung ?
Er hats nicht bei den Österreichern gekauft sondern bei den Amis
https://forum.bulli.org/viewtopic.php?f ... 95#p256252
Querverrippung ist auch irgendwo in einem Link erwähnt.
https://forum.bulli.org/viewtopic.php?f ... 95#p256279

Gruß Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
Slowrider*901
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.07.2017 20:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 901
Wohnort: Osnabrück

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von Slowrider*901 » 07.06.2019 07:34

Jan, der Name des Shops bei dem Sascha gekauft und dann retourniert hat lautete doch allautomotive.at, oder hatte ich das falsch verstanden ?? Es wird dort zumindest eine österreichische Telefonnummer als Kontakt angegeben, aber ein Impressum habe ich bisher auf der Seite nicht gefunden und bei der Anzeige der AGB‘s bleibt mein Bildschirm schwarz..... :surprised:
Und den TDE Ölkühler mit der Querverrippung gibt es ja leider nicht mehr :cry:
Gruß Markus ......

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :thumb:

Bild

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 07.06.2019 10:31

Servus Markus & Jan,
vollkommen richtig - ich habe bei allautomotive eingekauft.
Sitzen in Hohenems und sind nicht ganz so zuverlässig wie gehofft
(Bestellung ging im Jänner raus. Nach 8 Wochen mal angerufen, da wurde mir vom Chef gesagt, dass das die Kühler fälschlich via Schiff geschickt wurden. Kein Thema, hatte noch Zeit. Dann lange nix, bis ich wieder mehrfach anrief und eine freundliche Mitarbeiterin dran hatte. Es kam nicht zum Rückruf, aber zur Falschlieferung. Wieder angerufen und es wird im Lager nachgeschaut. nach 3 Tagen wieder keine Rückmeldung.)
Dazu gibt es schon einiges im Netz, aber ich ging das geringe Risiko ein... hätte bei Brösel persönlich wärend des Jahrestreffen vorbei geschaut :ritter:

Vielleicht kann dir ja jemand aus der Gegend vorbeischauen und einen besorgen!?!

LG, Sascha

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 12.06.2019 15:53

kleines update:

Ölkühler zurückgeschickt und es wurde mir die Kohle inkl. Versand anstandslos rücküberwiesen.

Herr Allgaier von allautomotive meinte, er werde zukünftig nur noch Sachen anbieten, die auf Lager oder kurzfristig lieferbar sind.

Ende gut, alles gut

PS: sollte jemand an dieser Art von Ölkühler interessiert sein, einfach vorher anfragen ob auf Lager!

Benutzeravatar
Slowrider*901
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.07.2017 20:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 901
Wohnort: Osnabrück

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von Slowrider*901 » 13.06.2019 07:59

Moin Sascha,
hast Du denn nun den gewünschten Kühlkörper mit zwei seitlichen Anschlüssen bekommen und verbaut ?
Gruß Markus ......

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit :thumb:

Bild

Benutzeravatar
mein-grisu
T2-Süchtiger
Beiträge: 418
Registriert: 15.03.2016 16:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 806
Wohnort: Wien

Re: Ölkühler - US Cars

Beitrag von mein-grisu » 13.06.2019 09:55

Slowrider*901 hat geschrieben:
13.06.2019 07:59
Moin Sascha,
hast Du denn nun den gewünschten Kühlkörper mit zwei seitlichen Anschlüssen bekommen und verbaut ?
Servus Markus,
nein - bleibe jetzt beim Setrab mit Lüfter. Nochmals alles umtauschen ist mir zu viel Arbeit... möchte ihn ja ab August wieder auf der Straße haben.
...auch habe ich nicht nachgefragt, ob er einen auf Lager hätte!
Also unbedingt vorher anfragen :schlaumeier:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste