Insektenschutz für die Dachluke

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Gisl
T2-Autor
Beiträge: 9
Registriert: 15.03.2017 02:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Insektenschutz für die Dachluke

Beitrag von Gisl » 12.10.2019 11:11

Ich habe einen T2b Westfalia Baujahr 1979, Berlin. Im Aufstelldach gibt es die originale Dachluke, die von innen aufgestemmt wird.

Ich würde diese Luke gerne mit einem Insektenschutz versehen, damit die kleinen Blutsauger bei geöffnetem Zustand dort nicht reinkommen können. Leider habe aber noch nicht so richtig einen Plan, wie ich das machen soll.
Hat jemand aus dem Forum einen Tip für mich, vielleicht sogar mit Bild?

Beste Grüße und ein schönes Wochenende! Gisl

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 370
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Insektenschutz für die Dachluke

Beitrag von MichaIN » 16.10.2019 18:53

Hallo,

wenig Antworten bislang...
Kann es sein, daß es gar keine originale Dachluke gab?

Ich habe bislang meist Dächer ohne Luke gesehen. Oder welche, wo sie wie nachträglich reingebastelt aussah.

Gruß Michael
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5294
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Insektenschutz für die Dachluke

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 16.10.2019 20:11

Hallo Michael,

was fällt Dir bei den beiden VW-Maß-Zeichnungen auf.... mit Dachluken :thumb:
(hatten aber nicht alle, das ist richtig, und scheinbar eher späte Modelle optional)

In Westfalia Preislisten z.B. als # 216 004 145 001 "Dachlüfter im Aufstelldach und Hubdach" mindestens ab Modelljahr 1976.

Bild
Bild

hier ein Bilder von meinem ex-Zweithubdach:
(ich hab ein kleinere 20x20cm-Alu-Luke drin, die nicht so zerbrechlich ist :wink: )
zweit-hubdach-003.jpg
zweit-hubdach-004.jpg

Zur Ausgangsfrage:
würde mir einen Holz-/Aluahmen basteln mit Moskito-Netz, an das Dach 4 kleine Magneten und an den Rahmen,
so dass er abnehmbar ist, z.B. zum schließen.

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5294
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Insektenschutz für die Dachluke

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 16.10.2019 20:48

vgl. z.B. auch VW Camping Prospekt Jan 1978 - dort im Aufstelldach:
https://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de ... -vw-camper
Bildschirmfoto 2019-10-16 um 19.45.55.png

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1056
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Insektenschutz für die Dachluke

Beitrag von bullijochen » 16.10.2019 21:29

mmhh ich wär da für den pragmatischen Ansatz. Scheide dir ein Stück Netz so zurecht das es etwa 1cm über den Rand des Fensters übersteht und den umklappen. dann an diesem Rand einfach ein Gummi drum rum spannen und das Netz so fixieren. Wenn du es noch besser machen willst kannst du das ja auch einnähen. das kann mandann immer weg machen wenn man es nicht mehr braucht. Hosen Gummis gibt es in allen möglichen Breiten und Stärken..
vielleicht etwas fummelig das ding von innen anzubringen.. :confused:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste