Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Matt Eagle
T2-Fan
Beiträge: 44
Registriert: 21.08.2019 15:55
Wohnort: Aachen

Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von Matt Eagle » 29.11.2019 13:33

Tach zusammen,

Bin zur Zeit mit einigen Umbauplänen meines Fensterbusses in Richtung Camping beschäftigt. Unter anderem würde ich gerne einen Dachschrank hinten über die gesamte Breite einbauen. Wie ich feststellen konnte, kann man den mit Einhängeblechen an der Decke befestigen. Da wäre aber mein Himmel im Wege, den ich eigentlich ganz gerne behalten würde. Mir gefallen zwar auch manche Alternativlösungen wie z.B. der hier im Forum irgendwo gezeigte Bambushimmel, aber wie gesagt, der originale wäre schon toll zu behalten.
Ergo jetzt die Frage: Wie bekomme ich das Teil trotz oder mit Himmel an die Decke, ohne es die ganze Zeit festhalten zu müssen ... ? :wink:

Viele Grüße
Bernd
Glücklich unterwegs mit einem 73er Bus L

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1354
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von aircooled68 » 29.11.2019 14:12

Hi Bernd,
ich hab keine Ahnung ob das funktioniert, aber bei 4 Stück wäre man bei 220kg Haftkraft.
https://www.magnet-shop.net/magnetsyste ... aelt-55-kg
Ansonsten halt Löcher bohren und Winkel dran.
Gruß Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
Matt Eagle
T2-Fan
Beiträge: 44
Registriert: 21.08.2019 15:55
Wohnort: Aachen

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von Matt Eagle » 29.11.2019 15:15

Hi Jan,

an sich eine echt coole Idee. Haltekraftmäßig würde das auch auf jeden Fall ausreichen. Das Problem ist aber, daß der Himmel nicht plan an der Metalldecke anliegt, daher bekäme man die Magnete auch nicht direkt ans Metall. Ich glaube, da würde der Himmel reißen.

Viele Grüße
Bernd
Glücklich unterwegs mit einem 73er Bus L

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5384
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 29.11.2019 16:25

Oder bau Dir doch ein Gestell hinten rein...
oder wie für manche Hundegitter so Klemmdrehverschraubung (durch Gewinde nach außen drückend an die Karosse nahe C- & D-Säule)
Oder nutze Dachträger oder Eckträger (z.B. umgebauten Fahradträger mit Box).
Für den Westi-T2a gab es unter dem hinteren Hängeschrank z.B. auch noch die Option eine Gepäcknetzes - aber Löcher für die Haken bräuchte es dann auch.

Die Magneten würden durch Himmel und Form nicht plan Aufliegen und dadurch auch nicht das Nenngewicht halten -
außerdem beim Bremsen kommen es zu anderen Wertegrößen.
Für mal Gardinchen kein Problem, wenn Du 50kg Nutzlast unterbringst wird das nur im Stand halten.

Aber.... das erste Loch tut zwar weh... aber wenn Du in wirklich so nutzen willst,
mach es einfach richtig und quäle Dich nicht mit schlechten Improvisationen, die Dir bei 'ne Vollbremsung um die Ohren fliegen oder aufwendig werden...

Bei mir habe ich den Dachschrank hingegen bewußt weg gelassen - mag beim Schlafen mehr Raum über mir - auch beim Aufstehen wird mir das zu knapp mit der Kopffreiheit.

Camper-Umbau-Grüße,

Benutzeravatar
Matt Eagle
T2-Fan
Beiträge: 44
Registriert: 21.08.2019 15:55
Wohnort: Aachen

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von Matt Eagle » 02.12.2019 17:15

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
29.11.2019 16:25
Bei mir habe ich den Dachschrank hingegen bewußt weg gelassen - mag beim Schlafen mehr Raum über mir - auch beim Aufstehen wird mir das zu knapp mit der Kopffreiheit.
DAS war ein echt guter Hinweis ... So rein in der Theorie passte das ja alles. Als ich dann aber mal tatsächlich nachgerechnet habe mit zukünftigem Polster und sinnvoller Schrankhöhe (und das Ganze mal mit einem hochgelegten Brett im Wohnzimmer nachgestellt habe), tja, da habe ich die Pläne des Dachschranks dann doch verworfen. Ist schon praktisch dank des Forums nicht alle Erfahrungen erst schmerzlich selber machen zu müssen. Vielen Dank dafür!

Viele Grüße
Bernd
Glücklich unterwegs mit einem 73er Bus L

Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 580
Registriert: 19.12.2015 00:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Wohnort: Downtown RO
Kontaktdaten:

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von woita » 02.12.2019 17:32

@ Bernd,

du kannst dich auch andersherum ins Bett legen.
Dann hast du den Schrank über den Füßen. ;)

Gruß woita, der ein originales Netz hat und auch damit super zufrieden ist.

goggobiber
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 20.05.2009 13:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von goggobiber » 02.12.2019 19:26

Ganz recht, Woita,

so macht man das doch auch. Und jede noch so kleine Ablage ist Gold wert im Bulli, das merkt man bei er der ersten Reise. Habe bei mir sogar über den Seitenfenstern "Marley"-Dachrinnen (die kleinen, für Lauben, Carports usw.) angebracht (mit den originalen Schrauben, die die weiße Folie halten). Fügen sich mit ihrer braunen Farbe perfekt in die Ausstattung ein (wer es nicht weiß, würde sie für serienmäßig halten) und lassen sich bei Bedarf ohne Spuren rückgängig machen. Nehmen erstaunliche Mengen Kleinkram auf, der ständig zur Hand sein soll. Den Dachschrank braucht man trotzdem, ich selbst würde nie auf ihn verzichten wollen, und Frauchen auch nicht.
Allen gute Fahrt bzw. eine glückliche Hand beim Schrauben über den Winter.

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1121
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von bullijochen » 02.12.2019 22:24

Hallo ich habe mir auch nen Dachschrank montiert. Wenn man liegt hat man ausreichend Platz. Wenn man sich aufsetzt dann kann es passieren das man sich den Kopf an der Kannte anstößt. Kopf andersrum geht bestens.
Fest gemacht hab ich den oben am Rahmen der Heckklappe. da ist extra ein Absatz in den man Einzuggewinde einbringen kann. Des weiteren hab ich seitlich über den Fenstern ein vierkannt Holz aufgeschraubt aus stabiler Eiche und dann den Schrank von unten dagegen geschraubt. dann neben der Klappe vorne noch zwei Winkel in die Holzdecke. die haben allerdings nur dekorative Wirkung.
dann komme ich auf 9 M6 Schrauben.. ich glaube das hält.
da wird allerdings nur leichtes Zeug gelagert. Decken Kopfkissen, Windeln Klopapier, Zewarollen, Taschentücher.. etc..
Will den nicht mehr missen..

Benutzeravatar
Matt Eagle
T2-Fan
Beiträge: 44
Registriert: 21.08.2019 15:55
Wohnort: Aachen

Re: Dachhimmel mit Dachschrank kombinieren

Beitrag von Matt Eagle » 04.12.2019 18:54

Vielen Dank für die Tipps! Aber da ich gerne im Bett sitze und lese, fällt die "falschrum" liegen Variante weg. Mal sehen, was ich letztendlich machen werde.

Ich fange mal mit den anderen Schränken und Verstau-Möglichkeiten an und sehe, was ich alles noch so brauche. Da keine Wintertouren geplant sind, bei denen man tagelang nicht aus dem Bulli raus kommt, braucht man ja eigentlich nicht soviel ... was ich vom Mopedfahren her gewohnt bin. Aber mal sehen, wie verführerisch der Luxus des Platzangebots wird ...

Die Idee mit den Dachrinnen ist echt klasse .. bietet sich eigentlich auch für indirekte Beleuchtung an. Und für die Aufnahme eines Kabelkanals zusätzlich zur Aufnahme von Krimskrams.

Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden ...
Glücklich unterwegs mit einem 73er Bus L

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], udc und 20 Gäste