Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Folxwagen
T2-Profi
Beiträge: 72
Registriert: 04.09.2017 13:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Västerås/ Schweden

Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Folxwagen » 13.02.2020 13:01

Hallo ins Forum!

Eine Frage an die Blechexperten im Forum.

Ich habe jetzt mit der Rekonstruktion des Schwellers auf der Beifahrerseite meines Zwitters begonnen. Da der Knotenpunkt im vorderen Radhaus vollständig aufgelöst ist, frage ich mich, wie da die Bleche original zusammengefügt sind. Schwelleraufbau an sich habe ich verstanden, aber dieses Gedöns da vorne ist mir echt schleierhaft. Hat zufällig jemand eine Skizze oder Konstruktionszeichnung von dieser Region?

Vielen Dank!

Gruß

Ronald
VW T2a/b Kleinbus (1972)
VW 1302 LS Cabrio (1972)
VW 1303 S Limo mit SSD (1972)

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1073
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von bulli71 » 13.02.2020 13:04

Oh, da hänge ich mich mal mit dran. Vielleicht ergeben sich Erkenntnisse wie man den Aussenschwellen einschweißen kann ohne innen alles weg zu schneiden Bild

www.thorstenwinter.de


Folxwagen
T2-Profi
Beiträge: 72
Registriert: 04.09.2017 13:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Västerås/ Schweden

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Folxwagen » 13.02.2020 13:19

Das ist bei mir leichter, der Schweller ist nämlich nur noch in rudimentären Fragmenten vorhanden... :lol:
VW T2a/b Kleinbus (1972)
VW 1302 LS Cabrio (1972)
VW 1303 S Limo mit SSD (1972)

Benutzeravatar
powderjunkie
T2-Süchtiger
Beiträge: 222
Registriert: 17.05.2010 10:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von powderjunkie » 13.02.2020 17:27

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte:
B-Säule-Schwller.JPG
B-Säule-Schwller links.JPG
Ist zwar von einer Doka, ist aber beim Bulli nicht viel anders, ausser der hat einen Mittelschweller und die Doka nicht.

Gutes Gelingen!
Hangloose
Christian
Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand

Folxwagen
T2-Profi
Beiträge: 72
Registriert: 04.09.2017 13:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Västerås/ Schweden

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Folxwagen » 13.02.2020 17:36

Hallo Christian!

Wow, das ist doch wirklich zu 100% das, was ich brauche! :dance:

Vielen Dank!!! :bier:

/Ronald
VW T2a/b Kleinbus (1972)
VW 1302 LS Cabrio (1972)
VW 1303 S Limo mit SSD (1972)

Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 170
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Sytronic1987 » 13.02.2020 19:07

Moin, hier das ganze nochmal in bewegten Bildern von meiner Resto. Hab das ganze auch neu aufgebaut.

https://youtu.be/bBMN5i-Q7nA


Viele Grüße
Marvin

Folxwagen
T2-Profi
Beiträge: 72
Registriert: 04.09.2017 13:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Västerås/ Schweden

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Folxwagen » 13.02.2020 21:18

Hallo Marvin,

vielen Dank für den Link zu Deinem Video. Saubere Arbeit, hilft mir sehr.

Bist Du mit der Punktschweißzange zufrieden? Welche ist das? Bin auch am Überlegen, mir eine zuzulegen.

Gruß

Ronald
VW T2a/b Kleinbus (1972)
VW 1302 LS Cabrio (1972)
VW 1303 S Limo mit SSD (1972)

Benutzeravatar
Sytronic1987
T2-Süchtiger
Beiträge: 170
Registriert: 13.06.2016 09:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Braunschweig

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Sytronic1987 » 13.02.2020 22:27

Moin Roland,

Was das für eine Punkschweißzange ist, kann ich dir gar nicht sagen. Die ist älter als ich und nur geliehen 🤷‍♂️ ein Typenschild war auch nicht mehr drauf. Ich war aber überrascht wie gut die auf 230V funktioniert.

Viele Grüße
Marvin

Benutzeravatar
Hardtop-Westy
Wohnt im T2!
Beiträge: 2324
Registriert: 27.01.2008 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 470
Wohnort: Walddorfhäslach/Reutlingen

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Hardtop-Westy » 13.02.2020 23:48

Hallo,
Könnte eine Aro Punktzange von der Optik her sein.
Ich arbeite mit Zangen von Dalex und Aro.
Kleiner Tipp von mir. Schaut nach einer Zange mit Vierkant Elektroden. Vorteil gegenüber den runden der Aro ist das diese sich beim Punkten nicht verdrehen und zum einstellen ist es auch besser.
Grüße
Andy

Gesendet von meinem JSN-L21 mit Tapatalk


Folxwagen
T2-Profi
Beiträge: 72
Registriert: 04.09.2017 13:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Västerås/ Schweden

Re: Knotenpunkt B-Säule/ Schweller/ Radhaus

Beitrag von Folxwagen » 14.02.2020 13:44

Moin,

vielen Dank für die Tipps! Werde mir wohl so ein Zange gleich mal ansehen.

Grüße aus einem sonnigen Mittelschweden

Ronald
VW T2a/b Kleinbus (1972)
VW 1302 LS Cabrio (1972)
VW 1303 S Limo mit SSD (1972)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 29 Gäste