keinen Rückwärtsgang mehr

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
T2b-Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 187
Registriert: 27.02.2017 20:45
Wohnort: Westfalia - Town

keinen Rückwärtsgang mehr

Beitrag von T2b-Bulli » 04.07.2020 21:28

Moin moin,

76er US T2b 2.0 mit Umbau auf Vergaser.

Bei der heutigen Testfahrt nach Motorrevision hatte ich von jetzt auf gleich keinen Rückwärts mehr. Habe einen Shifter für den Rückwärtsgang.
Ich muss ihn nun betätigen um in den ersten und zweiten Gang zu kommen. Anscheinend hat sich unter dem Auto das Schaltgestänge "verdreht".

Wo unter dem Auto lässt sich das Gestänge einstellen ? Der Supergau wäre natürlich über dem Getriebe.


Wolfgang

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: keinen Rückwärtsgang mehr

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 05.07.2020 00:33

Hallo Wolfgang,

unter dem Auto verdreht sich nix - aber viele Teile geben mit der Zeit auf und sollten geprüft werden.
Die Rückwärtsgang wird bei der normalen Schaltung durch eine kleine Platte im Fahrerraum oben unter der Schaltstange geführt.
Siehe Bildkatalog Seite 057-00, Teil 6, siehe:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 05700.html

schau Dir unter dem Schalthebel unter dem Auto erstmal an, ob die runde Plastikring-Führung für die Schaltstange noch da ist.
Kleines Plaste Teil, das gerne über die Jahre leidet. Im Bildkatalog Seite 057-00 Teil 15, siehe:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 05700.html

Dann hinten vor dem Getriebe die Schaltstangenkupplung - ein Blechkäfig mit Gummi - gibt auch genre auf.
Das Original nicht wegschmeißen - Repros sind meist schlechter und aus dünnerem Blech.
Im Bildkatalog Seite 057-00 Teil 31

GGf auch Kupplungsseil und Kupplungsführung mal nähe Getriebe in Augenschein nehmen.
Das Kupplungsseil längt sich über die Jahre, reißt Stahlseil für Seil, bis es komplett reißt.
Die Reproführung knicken gerne - sollten ja in einen rundlichen Bogen bleiben. Im Bildkatalog Seite 061-00 Teil 3, siehe:
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 06100.html

Viel Erfolg & Grüße,
Zuletzt geändert von Rolf-Stephan Badura am 05.07.2020 00:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1432
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: keinen Rückwärtsgang mehr

Beitrag von bullijochen » 05.07.2020 00:42

Hallo Wolfgang
was auch sein kann ist dass es dir die Schalthebelkonsole einfach verschoben hat. Dann kannst den den Hebel einfach nicht weit genug nach links schieben um den Rückwärtsgang zu erreichen. Entweder das oder es hat sich eine Schraube in dem Schaltgestänge gelöst. Entweder direkt am Getriebe oder an der vorderen Verbindung. Passiert gerne wenn die Spitze der Schrauben nicht 100% in den dafür vorgesehenen Ansenkungen in der Schaltstange sitzt.
Gruß Jochen
Bild

Benutzeravatar
T2b-Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 187
Registriert: 27.02.2017 20:45
Wohnort: Westfalia - Town

Re: keinen Rückwärtsgang mehr

Beitrag von T2b-Bulli » 06.07.2020 14:07

Ich kann wieder Rückwärts fahren !!!

Teil 26 ist zweimal vorhanden, bei mir zum Schluß nur einmal. :(
Ist wohl zerbröselt und rausgefallen.

Habe mir einen Hartgummiklotz zurecht geschliffen / gebohrt, funzt. Bei der nächsten Ersatzteilbestellung werde ich es mitbestellen.
RGT.jpg
RG.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 48 Gäste