GE Motor hält Standgas nicht

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5876
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von Norbert*848b » 25.11.2020 15:22

Moin zusammen,
schrauberger hat geschrieben:
25.11.2020 05:45
wobei stets zu wenig Spiel auf das Einsacken der Ventile hindeutet
Ja genau, … einfacher und unmissverständlicher ausgedrückt. :gut:

Nach dem mir bekannten Wartungsplan von VW, ist das Ventilspiel alle 10 000 km zu überprüfen und ggf. einzustellen.
Vorsichtige Naturen überprüfen alle 5 000 km, also bei jeder Wartung. Für leistungsgesteigerte Motoren sollte das m.E. nach auch gelten.

Wenn man also feststellen muss, dass das Spiel zwischen 2 Wartungen so ziemlich bei "0" angelangt ist, sollten die Alarmglocken schon angehen.
Natürlich kann man erst noch versuchen das einmal nachstellen, sollte aber daraufhin in einem kürzeren Intervall dieses noch einmal überprüfen.

Ich hatte einmal minderwertige Köpfe bekommen gehabt, da war nicht der Ventilsitzring gewandert, sondern der Sitz an den AV-Ventilen war platt geschlagen und von den 3 Winkeln war nur noch einer zu sehen gewesen.
Das hatte natürlich auch zur Folge, dass der Sitz übermäßig breit wurde und somit nicht mehr genügend Abdichtung vorhanden war, was sich auch in den Kompressionswerten zeigte.

Anbei das Dokument von Limbach, TM 13.6, zu finden unter "Aufstellungen der gültigen technischen Mitteilungen (51)" : http://limflug.de/de/support/downloads.php
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
GuentherKrass
T2-Meister
Beiträge: 138
Registriert: 14.10.2009 10:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Tübingen

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von GuentherKrass » 25.11.2020 16:07

Meiner Meinung nach wird ein „Einsacken der Ventilsitze“ auf jeden Fall durch zu hohe Zylinderkopftemperaturen begünstigt (wenn nicht gar hervorgerufen). Wie bei Limbach beschrieben, macht es daher Sinn die Zylinderkopftemperatur zu überwachen.
Probleme sollten sich, wie schon von Ralph und Norbert erwähnt, beim Ventilspiel bemerkbar machen. Zudem kann man auch seitlich mit einem kleinen Spiegel über die Ventilschaftenden peilen um einen „Ausreißer“ zu identifizieren oder eben über die einzelnen Längen Buch führen.
Ohne „Vorwarnung“ passiert das auf jeden Fall nicht... (hätte hier noch mehrere Bilder des Grauens parat :-) )

Leichte Zeit
Timo

Benutzeravatar
jetumike
T2-Profi
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012 18:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von jetumike » 25.11.2020 18:39

Moin,
so, hab nochmal ein, zwei Fotos...Da finde ich, kann man es noch besser sehen, dass das Ventil hochgewandert ist.
Ich werde wohl die Kolben und Zylinder erneuern. :shock:
Die Riffen die ich da sehe, gefallen mir nicht. Nicht das ich in ein Paar Wochen später den Motor wieder ziehen muss um dann die Kolben und Zylinder zu erneuern. :(

Ich habe da noch ne Frage :?:

Die alten Zylinder waren zum Motorblock noch abgedichtet :|
Hab ihr davon gehört, gelesen? Was muss ich nehmen, oder reicht es, die Zylinderfußdichtung einzubauen???
Vielen Dank
Michael
Dateianhänge
IMG_3117.JPG
IMG_3087.JPG
IMG_3131.JPG

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3780
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 26.11.2020 15:25

Hi Michael,

du kommst in diesem Fall wohl nicht um eine komplette Revision rum.
Du solltest die Zylinderauflageflächen planen lassen.
Die sind in aller Regel krumm, da die Zylinder auf dem Gehäuse die Neigung zum Kippen haben.
Und auch die Hauptlagergasse ist in 90% der Fälle krumm.
Und die Nockenwelle ist meist auch eingelaufen.
Zerlege erst mal den Motor und mach eine genaue Bestandsaufnahme.
Meist bleibt nicht viel übrig vom Altmotor.

Hier kannst du einige Euro sparen, wenn du direkt bei AAP bestellst.
https://aapistons.com/collections/vw-piston-liner-kits
Bei mir war das Zeug innerhalb von 3 Werktagen da.
Der Postbote hat dann noch den Zoll an der Haustür erhoben und ich konnte los legen.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
jetumike
T2-Profi
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012 18:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von jetumike » 26.11.2020 17:38

Hallo Thomas.
Vielen Dank für den Link und die anderen Infos. Da werde ich mich gleich mal dran machen.... :dog:

Ihr bekommt einen zwischen Bericht 8)

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3780
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 26.11.2020 23:28

BTW, heute startet bei AAP der Black Friday mit 20% Rabatt.
Damit wird die Bestellung noch mal deutlich günstiger :wink:
Auch die Silverline Haupt Lager sind dort um Welten Billiger.
Mann muss halt schätzen welche Größe man braucht.
Aber immer dran denken, es kommt noch Porto und Zoll und gerade vergünstigte Mehrwertsteuer drauf.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
jetumike
T2-Profi
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012 18:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von jetumike » 28.12.2020 16:55

Hallo Forum

ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest gehabt zu haben. Natürlich unter den Voraussetzungen in diesem Jahr...

Bin gerade dabei zwischen den Jahren meinen Motor wieder zusammen zu setzen. Nun meine Frage, die aufgekommen ist. :?: :?: :?:

Soll ich die Zylinder nochmal extra mit spezieller Dichtmasse am Motorblock abdichten? Die Zylinderfußdichtung kommt ja rein, bzw. drunter!!! :!: :!:
Dann muss ja auch kurz danach der Zylinderkopf montiert werden. Ansonsten bekomme ich doch den erforderlichen Druck nicht zwischen Zylinder und Motorblock, so dass die Dichtmasse auch ihren Dienst erfüllen kann. Liege ich da richtig :versteck: :versteck:

Danke euch :gut: :gut: :gut:
Michael

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3780
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 28.12.2020 21:51

Hi Michael,

ich habe die Zylinder immer mit etwas Dirko HT eingesetzt.
Da reicht eine sehr geringe Menge am Zylinderfuß.
Die Zylinderfußdichtungen sehe ich eher zur Regulierung von Kolbenrückstand und Verdichtung.
Bild
Bild
jetumike hat geschrieben:
28.12.2020 16:55
Dann muss ja auch kurz danach der Zylinderkopf montiert werden. Ansonsten bekomme ich doch den erforderlichen Druck nicht zwischen Zylinder und Motorblock, so dass die Dichtmasse auch ihren Dienst erfüllen kann.
Da liegst du richtig. Aber das ist ja auch nicht wirklich ein Problem den Kopf direkt nach dem Einsetzen der Zylinder drauf zu schrauben.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5876
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von Norbert*848b » 29.12.2020 01:00

Moin Michael,
Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:
28.12.2020 21:51
… ich habe die Zylinder immer mit etwas Dirko HT eingesetzt.
:gut: Jau, das ist auch bei meiner Vorgehensweise der Montage die bewährte Methode. :wink:
Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben:
28.12.2020 21:51
Die Zylinderfußdichtungen sehe ich eher zur Regulierung von Kolbenrückstand und Verdichtung.
Ja, es handelt sich eigentlich nur um recht starre Abstandsscheiben, von denen in Wirklichkeit keine Dichtwirkungen erwartet werden können, deshalb 2 x Dirko HT anwenden!
Einmal an den Zylinderfüßen und einmal bei aufgelegten Distanzscheiben an diesen eben zur Motorblockseite.

Wie zu erkennen ist, hat Thomas bereits Kolben und Zylinder vormontiert. Das kann ich auch nur empfehlen, ist halt weniger Stress unterm Strich, mach ich letztendlich auch nur so. :thumb:
Zur Mitte hin die Kolbenbolzensicherungen in den Kolben anbringen und dann jeweils von außen die Kolbenbolzen einbringen bei entsprechend ausgerichtetem Pleuel.
Danach die äußeren Kolbenbolzensicherungen einsetzen.

BTW I: Die Öffnungen der genannten Sicherungen sollte entweder vom Motorblock weg oder zum Motorblock hin zeigen.
BTW II: Freigängigkeit der Sicherungen stets überprüfen um sicherzustellen, dass sie sauber in der Nut sitzen!
Hoffe schwer, das diese Vorgehensweise soweit nachvollziehbar ist. Ansonsten bitte nachfragen!
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
jetumike
T2-Profi
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012 18:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von jetumike » 29.12.2020 23:57

Guten Abend liebe Leute,

vielen Dank für die Beträge, Bilder und Erklärungen. Super :dafür: :respekt: :bier:
Ich werde in den folgenden Tagen mal sehen wie weit ich mit dem Zusammenbau komme.
Poste dann natürlich ein paar Bilder.

In diesem Sinne wünsche ich alle hier im Forum ein gesundes und tolles Jahr 2021. :jump: :jump:

Guten Rutsch :wein: :wein: :bier: :bier: und liebe Grüße
Michael

Benutzeravatar
jetumike
T2-Profi
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012 18:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von jetumike » 18.01.2021 16:36

Hallo Forum,

ich möchte ein kurzes Update von meinem Projekt (Motor instandsetzten) geben. :o

Habe Kolben und Zylinder inclusive. Zylinderkopf erfolgreich an, bzw. eingebaut. Die Sache mit dem Dichtmittel am Zylinderfuß hat auch gut geklappt.
Danke für die Tipps.... :bier:

Nun will ich weiter zusammen bauen, und habe bemerkt, dass der Luftschlauch vom Kühlgebläse zur Lima seine Beste Zeit gesehen hat :roll:
Ab ins Netz und die Teilenummer 021 903 655 D gesucht :?

Nicht wirklich was gefunden, bzw. nicht mehr lieferbar.

Hat der eine oder andere einen Tipp, wo ich das Teil bekommen, oder hat sich die Nummer geändert???

Bild vom Schlauch hänge ich an
Dateianhänge
tempImagee0DR5G.gif

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5876
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von Norbert*848b » 18.01.2021 16:53

Hallo Michael,
jetumike hat geschrieben:
18.01.2021 16:36
Ab ins Netz und die Teilenummer 021 903 655 D gesucht. Nicht wirklich was gefunden, bzw. nicht mehr lieferbar.
:stupid:
… auch nicht hier?: https://shop.bugwelder.com/kuehlluftlei ... 3655d.html

Edit: Auch einmal nach Teilenummer ohne Leerzeichen suchen. :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 653
Registriert: 25.03.2013 20:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78187 Geisingen

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von schrauberger » 18.01.2021 16:57

Hallo Michael, ich habe so einen in neu noch über.
Da gibt es 2 Sorten, welchen Durchmesser hat die Bohrung in Deinem Kühlgebläse,

Gerne PN

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Fukengrüven

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5876
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von Norbert*848b » 18.01.2021 17:09

schrauberger hat geschrieben:
18.01.2021 16:57
Da gibt es 2 Sorten...
Ja, für die 55A Lima.
021 903 655 D, LBX 1,8-2,0 '75-'79, 41 mm Kühlgebläseöffnung
021 903 655 B, LBX 1,7-1,8 '72-'74, 36 mm Kühlgebläseöffnung
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
jetumike
T2-Profi
Beiträge: 70
Registriert: 27.09.2012 18:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: GE Motor hält Standgas nicht

Beitrag von jetumike » 18.01.2021 18:17

Norbert*848b hat geschrieben:
18.01.2021 16:53
Hallo Michael,
[quote=jetumike post_id=277701 time=<a href="tel:1610976996">1610976996</a> user_id=5533]
Ab ins Netz und die Teilenummer <a href="tel:021 903 655">021 903 655</a> D gesucht. Nicht wirklich was gefunden, bzw. nicht mehr lieferbar.
:stupid:
… auch nicht hier?: https://shop.bugwelder.com/kuehlluftlei ... 3655d.html

Edit: Auch einmal nach Teilenummer ohne Leerzeichen suchen. :wink:
[/quote]


Hallo Norbert,
doch, den hab ich auch gefunden, da bestell ich nix mehr, weil ich mindestens 4 Wochen auf eine Antwort gewartet habe und ich musste über Paypal mein Geld zurück ordern. Bis heute keine Antwort 🤬
Und ja, es gibt mehrere Ausführungen. Ich brauche 655 D
Gruß Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste