1977er Westfalia - Welches Radio?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
NilsOnWheels
T2-Profi
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2020 22:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von NilsOnWheels » 09.11.2020 22:00

Hallo,

Ich würde gerne ein zeitgenössisches Radio einbauen dass damals in meinem Bus original verbaut worden sein könnte. Was ich weiß ist dass der Bus 1976 produziert wurde und Modellreihe 1977 ist. Ging nach San Francisco!

Mein Radioschacht ist abgerundet an den Ecken. Also muss es eines mit runder Blende sein.

Ich habe bereits einige Blaupunkt "Frankfurt" Radios - da gibt es ja etliche Modelle - durchgeschaut die von der Form passen würden. 1976/77er habe ich leider noch nicht gefunden.

Vielleicht hat jemand eine zuverlässiges Quelle/Aussage welches Modell dort mit ziemlicher Sicherheit verbaut worden sein könnte? Soll ja solche Cracks geben 😉

Vielen Dank!
VW T2 Westfalia 1977 US Reimport aus Kalifornien - 2.0 Liter TYP 4 Motor 70 PS

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 09.11.2020 22:11

Such mal hier: https://www.radiomuseum.org
(meiner Meinung umfangreichste Übersicht)

Oder auf meiner Seite unter Literatur, Betriebsanleitungen (VW Autoradios)
https://www.vw-t2-bulli.de/de-books-manuals.html
Bild Bild

Ich hab ein 1976er Blaupunkt Frankfurt drin (unverkäuflich):
Bild
mehr Bilder mit Nummern unter https://www.vw-t2-bulli.de/de-radio.html

Grüße,

Benutzeravatar
NilsOnWheels
T2-Profi
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2020 22:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von NilsOnWheels » 09.11.2020 22:28

Na das ist ja lustig! Bin grade noch auf deine Seite gestoßen! Habe auch DEIN Modell gesucht aber ich wurde nicht schlau draus ob das bei dir von Werk aus drin war oder ob DU das dort eingebaut hattest.

Danke für die Tipps!!
VW T2 Westfalia 1977 US Reimport aus Kalifornien - 2.0 Liter TYP 4 Motor 70 PS

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 09.11.2020 22:47

Dann aber nicht gelesen: nachträglich :wink:
"Verbaut ist bei unserem Bulli meist ... als klassisches Radio das Blaupunkt Frankfurt ....
Die seinerzeit bei VW bestellbaren Radios waren allesamt noch viel einfacher,
dieses Radio ist also schon als klassischen Luxuszubehör anzusehen
."
Zuletzt geändert von Rolf-Stephan Badura am 09.11.2020 22:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
NilsOnWheels
T2-Profi
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2020 22:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von NilsOnWheels » 09.11.2020 22:48

Da hast du verdammt nochmal Recht! :D

Ich habe dein Radio gefunden allerdings mit Eckiger Blende..... kann man die einfach tauschen? Bekommt man die runden Blenden noch?

Gar nicht so einfach. Das Radio gefällt mir sehr gut muss ich sagen!
VW T2 Westfalia 1977 US Reimport aus Kalifornien - 2.0 Liter TYP 4 Motor 70 PS

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 09.11.2020 22:50

Die Blenden vorne kannst Du wechseln.
Die runden sind nicht einfach zu bekommen... ebay und Oldtimer-Radio-Händler abklappern...

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von Norbert*848b » 09.11.2020 23:59

Hallo Nils,
Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
09.11.2020 22:50
Die runden sind nicht einfach zu bekommen... ebay und Oldtimer-Radio-Händler abklappern...
Vanlife hat geschrieben:
09.11.2020 22:48
Bekommt man die runden Blenden noch?
Die mir bekannten Händler verkaufen diese besonderen und speziellen Blenden (58x191mm, Ecken in etwa R10 bzw. R11) leider nur noch im Paket mit einem (alten, aufgehübschtem) Radio. :?
Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
09.11.2020 22:47
"Verbaut ist bei unserem Bulli meist ... als klassisches Radio das Blaupunkt Frankfurt ....
Ja, das "Frankfurt" wurde als Nachrüstung sehr gern gewählt, bei VW seinerzeit im Programm (bei einer Fahrzeug-Neubestellung) war es dann halt das Modell (VW-Radio!) "Ingolstadt" (Hersteller Blaupunkt oder auch Grundig, baugleich mit dem "Frankfurt", alle Wellenbereiche mit Stationstasten!).
Vanlife hat geschrieben:
09.11.2020 22:00
Ich würde gerne ein zeitgenössisches Radio einbauen dass damals in meinem Bus original verbaut worden sein könnte.
Beim Ami-Bus gab es immer nur das "Sapphire" vom Hersteller Motorola, mal mit und meistens / oftmals ohne FM (FM, also UKW, dies hat bei den Amis einen anderen Standard, also ein anderes Frequenzraster sowie Bandbreite und auch eine andere Deemphase). Das Frequenzraster sollte bei analog abstimmbaren Radios nicht weiter stören, aber die Deemphase nervt schon etwas, weil der Klang dann doch als etwas zu "dumpf" einzustufen ist (es sei denn, man ändert die Deemphase, also den Tiefpass mit verändertem und kleinerem uns somit angepasstem Kondensator ausstatten). :D
… also, besser kein Originalradio, sondern nur ein zeitgenössisches (halt nach europäischem Standard). :wink:
… ich hätte so etwas hier anzubieten:
Y_Frankfurt.JPG
Y_DSCF3321.JPG
Bei Interesse bitte PN :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
NilsOnWheels
T2-Profi
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2020 22:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von NilsOnWheels » 10.11.2020 02:02

Norbert mein Freund! Das sieht mir doch schwer nach dem aus was ich suche. Danke für die nette Antwort!!

Und wegen Ami Bus... Ja.. Hast schon Recht es musste jetzt nicht unbedingt ein Ami Radio sein. Hakt eben was aus der ungefähren Zeit als mein Bus vom Band lief.

Das FRANKFURT finde ich schon recht schön!
VW T2 Westfalia 1977 US Reimport aus Kalifornien - 2.0 Liter TYP 4 Motor 70 PS

Benutzeravatar
T2b-Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 187
Registriert: 27.02.2017 20:45
Wohnort: Westfalia - Town

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von T2b-Bulli » 10.11.2020 09:14

In meinem 76er habe ich das hier verbaut. Gab's mal für 10 Euro auf dem Trödelmarkt. Da sind die Preise nicht so versaut wie im Netz. War aber ohne Blende, die habe ich selbst gemacht. Habe das Radio mit einer Blue-tooth Freisprecheinrichtung aus dem Aldi gekoppelt. Telefonieren und Handy-Mucke hören funzt gut, Stelle ich den Wagen irgendwo ab, verschwindet das Teil wieder im Handschuhfach. Sieht kacke aus und passt nicht zum Bus.
BP.jpg

Benutzeravatar
kabul
T2-Süchtiger
Beiträge: 332
Registriert: 09.12.2014 22:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von kabul » 10.11.2020 15:36

Hallo in die Runde und gleich mal (vermutlich) speziell an Norbert :wink: ,
ich bin auch im Besitz eines schönen und gut funktionierenden Frankfurt Radios (mit eckisch Rahmen) und frage mich, wie VW die Stereolautsprecher (ohne Balance-Regler am Radio!) in dieser "Luxusausstattung" ausgeführt hat. Der Zentrallautsprecher unter dem Armaturenbrett kann´s ja nich gewesen sein?!
Ich habe links und rechts unter dem Armaturenbrett an die Verschraubung der Lüftungsrohre, nah an der A-Säule, kleine Koax Lautspreche als offene Schallwand angeschraubt. Klingt wie früher, klar und deutlich 8) und völlig bassbefreit :mrgreen:
Und warum kriege ich mit der ARI Taste keinen Sender rein :unbekannt: ... is schon klar, aber lässt sich die Taste "austrixen"?!
Irgendwo im Innern ein Drähtchen durchkneifen?! :troll:
Beste Grüße
Hubertus

goggobiber
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 20.05.2009 13:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von goggobiber » 10.11.2020 15:56

Hallo Hubertus,
die Sorge, zwei Lautsprecher unterbringen zu müssen, hatten sie bei VW nicht, denn es wurden meines Wissen nur Mono-Geräte ab Werk eingebaut. Dein Radio-Modell ist zu jung, wenn's original sein soll... Ist aber 'n Luxusproblem.

Benutzeravatar
NilsOnWheels
T2-Profi
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2020 22:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von NilsOnWheels » 10.11.2020 19:35

Wenn wir grade bei zwei Lautsprechern sind.. Dummerweise sind in meine Pappen Löcher eingelassen.... Jetzt brauche ich erstmal noch lochlose grüne Türpappen. Naja BUS OK hat welche in scheinbar astreine Quali.
VW T2 Westfalia 1977 US Reimport aus Kalifornien - 2.0 Liter TYP 4 Motor 70 PS

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5721
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 10.11.2020 20:54

Hallo Hubertus,
kabul hat geschrieben:
10.11.2020 15:36
...funktionierenden Frankfurt Radios ..und frage mich, wie VW die Stereolautsprecher in dieser "Luxusausstattung" ausgeführt hat.
Es gab neben "Frankfurt" (Mono) auch "Frankfurt Stereo" Modelle - aber eben kein Stereo im T2 von VW.
Du hast also das falsche Frankfurt...
Und warum kriege ich mit der ARI Taste keinen Sender rein
ARI gabs nur von 1974 bis 2008 - diente dazu, dass Du immer einen Verkehrssender hast -
kann aber heute nicht mehr funktionieren, weil die Sender kein ARI-Signal (nicht nur bei Durchsagen) mehr senden. Wurde ersetzt durch RDS.

Grüße,

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5883
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von Norbert*848b » 10.11.2020 22:48

Hallo Hubertus,
... die ARI-Frage ist wohl erschöpfend beantwortet worden. :gut:
kabul hat geschrieben:
10.11.2020 15:36
... aber lässt sich die Taste "austrixen"?! Irgendwo im Innern ein Drähtchen durchkneifen?!
Theoretisch schon, aber da braucht es halt eben einen passenden Schaltplan für das betroffene Radio, um den richtigen Draht zu finden.
Ich wollte das einmal bei einem "Emden 8" machen, hat aber nicht geklappt, weil mir ein detaillierter Plan leider nicht zur Verfügung stand. :?
Mit diesem Ansinnen würde ich mich direkt an den nachfolgend angegebenen Fachmann wenden wollen:
Firma Holger Kleinschmidt
Wallster Loog 18
DE-26607 Aurich
Telefon +49 (0) 4941 973686
E-Mail oldie-radio@t-online.de
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
kabul
T2-Süchtiger
Beiträge: 332
Registriert: 09.12.2014 22:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: 1977er Westfalia - Welches Radio?

Beitrag von kabul » 11.11.2020 03:55

@ vanlife
Türpappem = https://www.sifatek.info/?language=de
ich habe da nur die schiebetürpappe gekauft, aber die war Top! Allerertste Kajüte - keine Schleichwerbung!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste